Rezension Q&A: Flügelschläge in der Nacht von Rebecca Wild

Rezension Q&A: Flügelschläge in der Nacht von Rebecca Wild

Flügelschläge in der Nacht

by Rebecca Wild
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: November 6th 2014
Genres: Engel / Dämonen, Fantasy, Young Adult
Seitenanzahl: 272
Format: eBook
Quelle: Rezensionsexemplar
ASIN: B00O8NIGT2
Verlag
Goodreads

Eben noch ein Rotkehlchen und plötzlich ein Mädchen mit roten Haaren statt rotem Gefieder. Robin versteht die Welt nicht mehr und findet, dass das Leben als kleiner Vogel um einiges besser war. Dabei ahnt sie nicht einmal annähernd, welcher Gefahr sie wirklich ausgesetzt ist. Alle Welt glaubt, sie sei ein Engel. Doch diese dürfte es seit dem großen Krieg gar nicht mehr geben. Und so nehmen nicht zuletzt die herrschsüchtigen Dämonen selbst ihre Spur auf. Nur Dorian, der Junge mit den Haselnussaugen, der so merkwürdige wie wundervolle Gefühle in ihr auslöst, und seine übernatürlich begabte Schwester Emma scheinen Robin helfen zu wollen…

RomanzeMagieEngelHistorisch / Kampf / Mut


Warum wollte ich dieses Buch lesen?  

Auf das erste Buch von Rebecca Wild bei im.press war ich besonders gespannt weil mich Laura darauf aufmerksam gemacht hat. Sicherlich muss ich gestehen, dass das Buch so oder so bei mir auf dem eReader gelandet wäre, wie fast alle im.press Titel in den letzten Monaten. Das Cover lächelt einen doch förmlich an und die Kurzbeschreibung klang auch interessant. 

  Meine Gedanken zum Buch  

Der Prolog von Flügelschläge in der Nacht sehr gut gewählt. Ich als Leserin erlebte hautnah mit, wie sich das Rotkehlchen verfolgt fühlt und versucht zu flüchten, seinem Jäger jedoch nicht entkommen kann. Doch anstatt zu sterben verwandelt sich unser Rotkehlchen in ein menschliches Wesen mit Flügeln. Sie landet auf dem Dach des jungen Dorian, den sie als Vogel bereits kennt, denn er ist es, der den Vögeln im Winter immer Futter zur Verfügung stellt. Genauso wie seine kleine Schwester Emma, denken viele, die das Spektakel beobachtet haben, dass ein Engel vom Himmel gefallen ist. 

  Was hat mir an diesem Buch besonders gut gefallen  

Die Geschichte selber. Ich dachte immer ich wüsste wie es weiter geht, aber dann geschah etwas, mit dem ich nicht gerechnet habe. Die Grundgeschichte ist meiner Ansicht nach nicht sonderlich tiefgründig gewesen, aber das war sie bei Angelfall im ersten Band auch nicht sonderlich. Nein, hier hat die Menge der kleinen guten Ideen das große Ganze ausgemacht. Es war schön mehrer Momente mit zu erleben. Ich würde sie gerne an dieser Stelle alle aufzählen, aber das wäre meinen Lesern gegen über ungerecht. Daher rate ich euch lest es selber. Es ist wirklich schön und macht Spaß. 

»Sie brauchen unsere Fahrscheine nicht zu sehen«, sagte sie mit ernster Miene und strich mit der Handfläche vor dem Gesicht des Kontrolleurs durch die Luft. »Das sind nicht die Engel, die ihr sucht«Pos. 984-85 »Dorian, der ihr gegenüber saß, hob die Augenbraue. »Star Wars? Ehrlich?« Liri zuckte mir den Schultern. »Ich mochte die Reihe.«Pos. 989-90

Das sind übrigens meine beiden liebsten Zitate. Ich muss in der U-Bahn so schmunzeln, dass mich die Leute gegenüber von mir nur doof angeglotz haben. Aber ich habe die Star Wars Reihe selber gerne gesehen und hatte die Szene daher direkt im Ohr. Bei mir lässt sich vieles mit Stimmen abrufen, denn ich kann Dialoge besser hören als Szenen sehen. 

  Was hat mir an diesem Buch weniger gut gefallen?   

Leider haben mir die Charaktere nicht ganz so zu gesagt. Sie waren zwar alle ganz nett und mir ist auch keiner auf die Nerven gegangen, aber sie sind mir auch nicht weiter im Gedächtnis geblieben. Das finde ich immer besonders schade für den Autoren oder hier die Autorin, weil sie sich viel mehr mit ihren Figuren beschäftigt hat und daher eine ganz andere Beziehung zu Ihnen hat. Müsste ich mir eine Figur aussuchen, dann wäre Emma noch mein Liebling. Ansonsten habe es nicht viel was mir nicht gefallen hat. Ich hätte mir vielleicht noch ein bisschen mehr Tiefe und Hintergrundwissen gewünscht, aber das sind auch wirklich nur meine Wünsche und es kann nicht jedem ein Wunsch erfüllt werde.  

  Abschliessend ist zu sagen, dass …   

Mit Flügelschläge in der Nacht ist Rebecca eine wunderschöne Geschichte gelungen, die mich das eine oder andere Mal zum Schmunzeln bringen konnte. Mit süßen Ideen und einer Geschichte, die zwar nicht neu, aber dennoch ganz wunderbar umgesetzt wurde und durch das kleine Rotkehlchen das gewisse Etwas erhalten hat vergebe ich hier gute vier Sterne. Ich bin sehr gespannt was mich als nächstes von ihr erwartet, denn für den Januar 2015 steht mit Winteraugen bereits der nächste im.press Titeln in den Startlöchern. Für alle die in den kalten Wintertagen eine schöne Geschichte für zwischen durch zusuchen werden hier auf jedenfalls fündig. 

 belle-4


wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit