[Rezension] Philadelphia Millionairs #1 - Liebe und andere Schlagzeilen

[Rezension] Philadelphia Millionairs #1 - Liebe und andere SchlagzeilenPhiladelphia Millionaires #1
Liebe und andere Schlagzeilen
Autor: Saskia Louis
Verlag: Digital Publishers
Seitenanzahl: 367 SeitenET: 21.11.2019
ISBN: 9783960878599
Quelle
Es geht weiter! Band 1 der Spin-off Reihe zu „Baseball Love“. Nun geht’s den anderen Panther-Geschwistern an den Kragen...ähm...an die Beziehungen ;P
[Rezension] Philadelphia Millionairs #1 - Liebe und andere SchlagzeilenGegensätze ziehen sich an … oder aus?
Die neue humorvolle und romantisch-prickelnde Reihe von Saskia Louis

Callie Panther versucht, ein guter Mensch zu sein – auch wenn die ganze Welt auf ihren nächsten großen Fehltritt wartet. Allen voran ihr herrischer Vater, ihre drei überbesorgten Brüdern und nicht zuletzt die verhasste Presse, die sie bereits ihr ganzes Leben lang verfolgt. Dabei ist alles, was die Millionenerbin will, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, ihr Herzensprojekt zu verwirklichen und neu anzufangen. Selbst wenn sie dafür einen Deal mit dem lästig attraktiven Teufel eingehen muss …
James Galway weiß, dass er kein guter Mensch ist. Seine Familie redet nicht mehr mit ihm und als Journalist hat er schon einige verwerfliche Dinge getan. Aber sein Job hatte schon immer Priorität – und Callie Panther, die seine Hilfe benötigt, verspricht die Schlagzeile zu werden, die er für den nächsten Schritt auf der Karriereleiter braucht. Doch je näher er ihr kommt, desto mehr zweifelt er an seinem Plan, denn Callie erinnert ihn an den Menschen, der er einmal sein wollte … und schließlich hat er ihr Leben schon mal zerstört. (© Digital Publishers Verlag)
[Rezension] Philadelphia Millionairs #1 - Liebe und andere Schlagzeilen
Schon Saskias erstes Buch konnte mich ab der ersten Seite für sich gewinnen. Genau in dem Moment wo ich nach wenigen Sätzen bereits breit grinsen musste. Und nun x-Bücher später hat sich nichts daran geändert. Ihre Bücher sind immer noch lustig, immer noch zum Schmachten und vor allem behandeln ernstere Themen, die einen schlucken lassen.Mit „Liebe und andere Schlagzeilen“ geht’s zurück nach Philadelphia in die Welt wo auch „Baseball Love“ spielt. Es ist wie nach Hause kommen. Und genau das tut unsere erste Protagonistin des Spin offs. Nach Hause kommen. Callie Panther ist zurück in Philadelphia! Nach 12 Jahren!

Die Handlung und die Charaktere

Callie Panther kommt das erste Mal in Coles Geschichte vor. Sie ist die jüngere Schwester des Delphie-Besitzers und vor 12 Jahren aus der Stadt geflohen. Nun ist sie wegen eines Deals mit ihrem Vater wieder zurück. Eine Sensation, immerhin wollen die Medien wieder Dreck ausgraben.Doch Callie hat sich in den letzten Jahren verändert. Sie hat zu sich selbst gefunden und möchte nun helfen. Ihr Ziel ist es in Philadelphia ein Jugendzentrum zu eröffnen. Sie möchte etwas bewirken, etwas Gutes! Nur blöd, dass niemand an sie glaubt.

Auch James Galway glaubt nicht daran, dass Callie anders ist als das Mädchen vor 12 Jahren. Er braucht sie, um endlich aus der Klatschkolumne raus zu kommen. Und sie braucht ihn, für positive Schlagzeilen.Die beiden sind sich so ähnlich, ohne es zu merken. Beide sind stur, wollen helfen und lieben ihre Familien, auch wenn das Gefühl der Nichtzugehörigkeit manchmal ist.
Callie nicht zu mögen, ist unmöglich! Sie ist ehrlich, offenherzig, Misstrauisch gegenüber der Presse und vor allem sich selbst treu. Auch wenn es gedauert hat. Saskia Louis verwebt hier eine Liebesgeschichte und zeigt, welche Macht die Presse und was es mit einem Menschen machen kann. Gleichzeitig wird auch gezeigt, dass nicht jede Familie perfekt ist und dass eine gut gemeinte Aktion ziemlich nach hinten losgehen kann. Callie zeigt vor allem uns Leserinnen, das man mit sich selbst im reinen sein und die Stimmen der anderen ignorieren soll, wenn sie einem nicht guttun. Außerdem zeigt sie, dass es okay ist Angst zu haben, aber man muss auch über den eigenen Schatten springen können.
James ist humorvoll, ein verdammt guter Journalist und findet Callie ab dem ersten Wortgefetz beeindruckend. Eine Tatsache, die ich gleich sympathisch fand, vor allem, weil die Dialoge der beiden ab dem ersten Moment gelungen waren.

Die Schreibweise


Locker, leicht und flüssig! Einmal begonnen, konnte ich nicht mehr mit dem Lesen aufhören! Die Dialoge sind authentisch und der Schreibstil so fesselnd wie immer!
[Rezension] Philadelphia Millionairs #1 - Liebe und andere SchlagzeilenAlles in allem konnte mich auch der Auftakt der „Philadelphia Millionairs“-Reihe für sich gewinnen! Ich mochte die Charaktere, freue mich bereits auf die Geschichte von Callies Brüdern und bin so glücklich, dass die Delphies auch noch einen Auftritt hatten!
Von mir bekommt „Liebe und andere Schlagzeilen“ 4,5 von 5 Federn![Rezension] Philadelphia Millionairs #1 - Liebe und andere Schlagzeilen

~~~***~~~***~~~
Ich möchte mich ganz herzlich Digital Publishers für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~
Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!Achtung unentgeltliche WERBUNG! Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

wallpaper-1019588
Axt Test 2021 | Vergleich der besten Äxte
wallpaper-1019588
[Comic] Preacher [1]
wallpaper-1019588
Neues Publisher-Label Prime Matter von Koch Media mit vielen neuen und alten Spielen
wallpaper-1019588
Russel Hobbs Wasserkocher Precison 21150-70 Produkttest & Erfahrungsbericht