[Rezension] Pain of Today von Bianca Iosivoni (Promises of Forever #2)

[Rezension] Pain of Today von Bianca Iosivoni (Promises of Forever #2)

Pain of Today

by Bianca Iosivoni
Series: Promises of Forever #2
Published by Selfpublished
Erscheinungstermin: August 15th 2014
Genres: New Adult Romance
Pages: 240
Format: eBook
Source: Rezensionsexemplar
Verlag
Goodreads
four-stars

Für Bree Thompson ist die Liebe nur ein Spiel. Gefühle werden überbewertet, erst recht jene, die sie seit Jahren für Jared, den Ex ihrer besten Freundin Violet, hegt. Dass sie gerade mit ihm im Bett landet, darf niemand erfahren – ganz besonders nicht Violet.
Dumm nur, dass Bree am nächsten Morgen ausgerechnet dem unnahbaren Sportler Robert Lance in die Arme läuft und er so von ihrem Geheimnis erfährt. Schon bei ihrer ersten Begegnung ließ er sie eiskalt abblitzen und hat sich seither nie von ihrem Charme betören lassen. Als sich ihre Wege dann auch noch ständig kreuzen, steigt die Abneigung – und die Anziehung. Doch während Bree den Funken zwischen ihnen nachgeben will, weist Rob sie weiterhin ab.
Was aber wäre die Liebe für ein Spiel, wenn man allzu schnell aufgeben würde?

RomanzeDreiecksbeziehung


 Lesegrund

Nachdem ich den ersten Teil der Promises of Forever Reihe sehr genossen habe und Bianca so lieb war und mich gefragt hatte, ob ich auch an Pain of Today interessiert bin, konnte ich natürlich nicht nein sagen, war für mich doch klar, dass ich mich wieder in neues Gefühlschaos stürzen würde. Meine Rezension zum ersten Band findet ihr übrigens, wenn ihr bei den Buchdaten auf die Reihe klickt. 

Meine Gedanken zum Buch

Nachdem mit der erste Band so gut gefallen hatte und ich regelrecht verliebt in Violet und Devin war …. mhhh schon dieser Name war Musik in meinen Ohren. Natürlich konnte mich auch Bree, die beste Freundin von Bree begeistern und daher war ich schon sehr gespannt, was mich in der Geschichte von Bree erwarten würde. 

Ohne euch zu viel zu verraten weil das ja schon in der Kurzbeschreibung steht beginnt die neue Geschichte genau nach einem Schäferstündchen zwischen Bree und Jared, den wir im ersten Band noch als Violets Freund kennenlernen durften. Nachdem Violet jedoch mit Devin zusammen ist landen Bree und Jared nach einer Spring Break Party im Bett. Am nächsten Morgen sieht ausgerechnet Rob wie Bree sich aus dem Apartment von Jared schleicht. Auch Rob kennen wir aus dem ersten Band aus dem Leichtathletik Team von Violet. Schnell ist klar, dass nicht Jared den männlichen Gegenpart von Bree spielen wird, sondern Robert. 

Violet würde die Zeit mit Devin verbringen, das war so sicher wie ein durchgeknallter Mörder in jedem guten Thriller. 

Auch wenn mit der Schreibstil von Bianca auch in diesem Band sehr gut gefallen hat und sich dieser auch nicht zum ersten Band auch nicht geändert hat, war ich vom Anfang der Story etwas enttäuscht. Meiner Ansicht nach hat Bree viel zu lange herum gejammert, weil sie mit Jared im Bett gelandet ist. Ich hätte ihr am liebsten links und rechts eine Ohrfeige gegeben und ihr gesagt, dass Violet jetzt einen neuen Freund hat, also was soll es? Klar schön ist es für die beste Freundin vielleicht nicht, aber so ein Theater daraus zu machen und sich selber damit so nieder und schlecht zu machen, dass konnte ich nicht länger ertragen. 

Aus diesem Grund war ich dann auch sehr glücklich, dass die Geschichte bald eine neue Richtung einschlägt und ab da habe ich Bree und vor allem Rob geliebt. Im Moment merke ich immer öfters, dass für mich der Mann der Star in diesen Geschichten ist, was mich auch nicht weiter wundert, denn immerhin stammen alle Männer in diesem Buch aus der Feder und dem Herzen einer Autorin und ich denke man versucht immer auch ein Stück der Eigenschaften in den Protagonisten stecken, die man sich selber von einem Mann wünscht. Daher sind sie trotz aller Probleme sowie Ecken und Kanten einfach nur liebenswert. 

Neben der Hauptstory bringt Bianca gekonnte hier und da noch ein paar kleine Spannungsmomente hinein, in dem andere Personen, die Bree und Rob sehr mehr oder weniger nahe stehen eingebunden werden. So lernen wir eine interessante und liebenswerte kleine Schwester von Rob kennen, die ich trotz ihres kurzen Auftrittes sehr in meine Herz geschlossen habe, da sie das Herz auf der Zunge trägt. Ich finde genau solche Menschen braucht ein schönes Buch.

Bis auf ein paar kleine Dialoge nehmen Bree und Rob die Stroy komplett für sich ein, so dass die anderen Figuren wirklich nur ein kleines Leuchten am Rande sind. 

Mit viele Liebe und Herz zeigt uns Bianca die Wandlung von Bree von einer Männeraufreißerin zu einer echten Romantikerin und ich freue mich, wenn es in diesem Universum weiter geht. Vielleicht sehen wir uns ja eines Tages wieder. 

Abschließend ist zu sagen...

Der Überraschungseffekt des ersten Bandes war im zweiten Band natürlich nicht gegeben und obwohl ich vom Anfang etwas enttäuscht war und etwas länger benötigt habe Bree genauso zu lieben wie Violet konnte mich auch Pain of Today von sich überzeugen, da die Beweggründe, oder besser gesagt die Gefühle der beiden Protagonisten etwas tiefer gingen als im ersten Band und diese für mich greifbarer waren. Eine wunderschöne Geschichte, die gerne etwas länger hätte sein können. Besonders zu empfehlen bei Kerzenschein und einer schönen Tafel Schokolade ganz im Bree Style. 

 belle-4 

[Rezension] Pain of Today von Bianca Iosivoni (Promises of Forever #2) Pain of Today

Juni 2014 August 2014

About Bianca Iosivoni

6533757

Bianca Iosivoni studierte Sozialwissenschaften und arbeitete jahrelang in einer Online-Redaktion. Seit frühester Kindheit ist sie von Geschichten fasziniert und begann bereits als Teenager aktiv mit dem Schreiben, was heute nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken ist. Ob unterwegs oder zu Hause, ihr Notizblock, Schokolade und jede Menge Kaffee sind ihre ständigen Begleiter.

2012 gehörte sie zu den Gewinnern des LYX-Schreibwettbewerbs und veröffentlichte ihre erste Kurzgeschichte in der Anthologie „5 Jahre – 5 Geschichten“, 2014 erscheint der erste Teil ihrer neuen Romantic Suspense Serie bei Romance Edition. Neben dem Schreiben eigener Projekte betreibt sie zusammen mit befreundeten Autoren das Online-Magazin „Schreibwahnsinn“, wo fleißig über verschiedene Schreibthemen gebloggt wird. Die Autorin lebt und arbeitet in Hannover.

WebsiteTwitterFacebookGoodreads

Rating Report

Handlung

Charaktere

Schreibstil

Spannung

Genre Wertung

Overall: 4


wallpaper-1019588
Brandneues Smartphone Xiaomi Poco M3 kostet 80 Euro
wallpaper-1019588
Sandkasten mit Dach - 10 Top Modelle mit super Qualität
wallpaper-1019588
Kantenhobel Test 2021 | Vergleich der besten Kantenhobel
wallpaper-1019588
Tag der ♀️ Frau ❤