[Rezension] Mitternacht

[Rezension] MitternachtTitel: MitternachtOriginaltitel: MidnightAutor: Erin HunterErschienen: 2005Verlag: Gulliver Seitenzahl: 337 ISBN: 978-3-407-74497-5 Genre: Fantasy, Abenteuer Reihe: Warrior Cats (Die neue Prophezeiung) #1

Klappentext

"Nacht lag über dem Wald."
Brombeerkralle, Federschweif, Bernsteinpelz und Krähenpfote, vier junge Katzen aus den vier Clans des Waldes empfangen mysteriöse Träume vom SternenClan: Sie sind auserwählt, ihre Clans vor einem großen Unheil zu bewahren. Doch worin besteht dieses Unheil? Und wie können ausgerechnet sie es verhindern? Die Lösung des Rätsels erwartet sie fern des Waldes, beim Wassernest der Sonne …

Gedanken zum Buch 

 Ich liebe ja die Warrior Cats und dieses Buch fand ich auch nicht schlecht, doch es hatte eine Schwachstelle. Diese war der Anfang. Ich konnte mich nicht richtig in das Buch hereinziehen lassen. Ich war erstmal etwas enttäuscht, weil ja sonst bei diesen Büchern immer alles toll. Im nachhinein habe ich gelesen, dass es vielen so gegangen ist und jetzt weiß ich auch warum. Wegen der Umstellung von der Perspektive, denn erst ging es um Feuerstern und jetzt ging es auf einmal um Brombeerkralle und Blattpfote. Das fand ich eigentlich interessant, aber es war eben doch ein bisschen anders. Aber nach etwa 100 Seiten hatte ich mich auch daran gewöhnt und konnte wieder gut weiterlesen.
Ich meine im Großen und Ganzen war das Buch sehr spannend und die Geschichte, bzw sein Hintergrund war sehr interessant.
In dieser Staffel gibt es ja sozusagen gleich zwei Prophezeiungen, die nachdem die 6 Katzen weg sind nur Blattpfote kennt. Sie hat eine sehr enge Bindung zu ihrer Schwester Eichhornpfote, die ja auch mitgegangen ist. Sie hat eine sehr große Last auf sich zu tragen und ich konnte richtig in sie hinein fühlen, wie sie ihre Schwester vermisst und sich Sorgen macht und dass sie niemanden über die Prophezeiungen erzählen darf.
Brombeerkralle nimmt sozusagen in dieser Staffel die Rolle von Feuerstern an und ist auch wie er in der ersten Staffel. Ihn finde ich hier richtig symphatisch, obwohl ich ihn in der ersten Staffel nicht wirklich leiden konnte, aber das war sicher wegen seinem Vater.
Seine Begleiterin Eichhornpfote dagegen konnte ich am Anfang absolut nicht leiden. Sie redet ständig und muss immer Stärke zeigen. Ich hab sie so gehasst! Sie geht auch immer auf Brombeerkralle los. Das hab ich zB gar nicht verstanden, denn was hat er ihr getan?!
Aber als sich dann immer ihr Veter Feuerstern einmischt, um sie auseinander zu halten raffen sie sich endlich zusammen und bilden ein ganz gutes Team, wobei Brombeerkralle sich manchmal wie ihr Beschützer aufspielt.
Und am Ende ... naja, waren sie eben eins, wie auf Seite 330 von Mitternacht gesagt: "Als ihr aufbracht, wart ihr vier. Sechs mit Freunden, die nicht zurückbleiben wollten. Jetzt seid ihr eins.". Ich finde diesen Satz ganz besonders, denn das erinnert mich an König der Löwen. Sorry das ich so abschweife aber ich bin einfach inpiriert davon.
Ja, da ich jetzt nur von den beiden erzählt habe, muss ich jetzt nochmal auf die anderen eingehen. Ich ja nicht zu viel verraten, aber die Reise der 6 Katzen finde ich sehr spannend
Der Schreibstil in diesen Bücchern von Warrior Cats ist in jedem Buch sehr schön. Wie die Katzen jede Sache benennen und wie alles so schön geschrieben ist, es ist einfach wunderbar. Die eigene Sprache der Katzen ist fantastisch und wirklich nachvollziehbar.
Ich fand das Ende sehr schön, weil es überraschend und spannend zugleich war.

Fazit

Ein schöner Staffel-Auftak! Der Anfang war etwas schwierig zu lesen, aber das andere dann wirklich spannend. Wer die vorherigen gelsen hat, ein wirklich gutes Buch. Zu empfehlen!
[Rezension] Mitternacht

P.S.

Hier habe ich ein neues Teil meiner Rezensionen. Ich werde hier Zitate oder noch Bilder zu dem Buch hinmachen. Viel Spaß damit!
Also hier habe ich zwei Zitate aus dem Buch, die mir besonders gefallen haben:
"Für ein paar Herzschläge verstand Brombeerkralle, was es bedeutete, ein Anführer zu sein. Sein Fell war schwer von Zweifeln und Fragen, die mehr wogen als ein ganzer Fluss voller Hochwasser."
(Seite 158)

""Als ihr aufbracht, wart ihr vier. Sechs mit Freunden, die nicht zurückbleiben wollten. Jetzt seid ihr eins.""
(Seite 330)
Und jetzt möchte ich euch noch zeigen, dass diese Bücher nicht nur gute Geschichten enthalten, sondern auch gut aussehen.
[Rezension] Mitternacht
Bei Tumblr könnt ihr alle Bilder nochmal sehen. Ich stelle sie wieder rein.
Habt ihr das Buch schon gelesen und kennt ihr die Warrior Cats? Was lest ihr gerade so? Wie findet ihr meinen neuen Look für Rezensionen?

wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
bikingtom ist neuer Markenbotschafter von CYCLIQUE
wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Brotbackmischung – Tanja’s Backliebe – 25 Tester gesucht
wallpaper-1019588
Suchttherapie mit Hilfe der Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER PHOTORCIT 4 GRATUITEMENT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER GRATUITEMENT MAXTV GRATUIT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER MYRIAM FARES TLA7 MP3 GRATUIT
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER JEUX DESPERADOS WANTED DEAD ALIVE GRATUIT GRATUITEMENT