{Rezension} Mila Brenner - Gefährliches Spiel (Talamadre #1)

{Rezension} Mila Brenner - Gefährliches Spiel (Talamadre #1)
 
Genre: Adult Fantasy, Romantasy
Preis: 10,00€
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (10. Juni 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 151410833X
ISBN-13: 978-1514108338
Amazon | Thalia | Buecher.de  
{Rezension} Mila Brenner - Gefährliches Spiel (Talamadre #1) Reihe¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ♦ Talamadre1. Gefährliches Spiel
2. noch kein Titel

Kurzbeschreibung:
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ Manche Geheimnisse wurden begraben, um vergessen zu werden. Die junge Archäologin Holly Martin nimmt an ihrer ersten Ausgrabung in Ägypten teil. Ein rätselhafter Ruf führt sie immer wieder in die unterirdischen Tunnel und zu einer kleinen Schlangenabbildung. Als sie unwissend ein uraltes Wesen namens Satek befreit, entkommt Holly seiner Blutgier nur knapp mit dem Leben. Die grausame Erinnerung an das Erlebte lässt sie nicht mehr los und verfolgen sie bis in den Schlaf. Der charismatische James Wescott, Anführer des Talamadre Ordens, glaubt nicht an einen Zufall. Der Londoner bietet ihr seine Hilfe an und verspricht, sie zu beschützen. Trotz seiner verschlossenen Art fühlt Holly sich mehr und mehr von seinen faszinierend grünen Augen angezogen. Aber sie ahnt nicht, dass James eigene Gründe hat, Satek zu finden. Welches tödliche Spiel spielt Satek mit den Talamadre und kann Holly James wirklich vertrauen? Gefährliches Spiel ist der magische Auftakt zu Mila Brenners romantischer Urban Fantasy Reihe: Order of the Talamadre.
{Rezension} Mila Brenner - Gefährliches Spiel (Talamadre #1)Mila Brenners "Gefährliches Spiel" ist der Auftakt ihrer "Talamadre" Fantasy Reihe. Eine interessante Mischung aus verschiedenen Genres wartet auf den Leser. Adult Fantasy, Urban Fantasy, Romantasy, teilweise sogar ein Hauch von Horror macht das Lesen keinesfalls langweilig. Nachdem ich bereits Mila Brenners Debütroman "Märchenzauber" aus dem New Adult Genre verschlungen und geliebt habe, stand für mich fest, dass ich natürlich auch ihre Fantasy-Reihe lesen werde. Vergleichsweise hat mir ihr Roman etwas besser gefallen, weil für mich dort die Emotionen noch packender und mitreißender waren und ich mich mit den Charakteren aus "Märchenzauber" einfach noch verbundener gefühlt habe. Aber vielleicht schafft es Mila Brenners "Talamadre" Reihe auch noch, mich so unendlich doll in ihren Bann zu ziehen und nicht mehr los zu lassen, wie ihre "Boulder Lovestory" Reihe. Die 25-jährige Holly Martin weiß genau was sie will. Sie will für immer und ewig in Ausgrabungsstätten Hieroglyphen entschlüssen, Geheimnisse aufdecken, im Dreck suchen und Geschichte erleben, weil es genau das ist, was sie über alles liebt. Mit jeder Faser ihres Körpers liebt sie ihren Job als Archäologin und diese unfassbare Leidenschaft überträgt sich bereits auf den Leser. Als ihr diese Magie des Alltags durch das uralte, furchtbare Wesen Satek genommen wird und nur noch Angst und Trauer zurück bleibt, wird auch das Leserherzchen schwer. Wird Holly jemals wieder zu ihrem Job, der sie hat erstrahlen lassen, zurück kehren können, ohne Angst vor den Bildern schrecklicher Vergangenheitserlebnisse, die durch Satek wohl niemals aus ihrem Gedächtnis verschwinden werden? Um Holly aus diesem Angstschleier zu retten, tritt urplötzlich die geheimnisvolle Organisation der Talamadre in ihr Leben. Diese wollen sie von Satek befreien und ihr eine Rückkehr in ihren Alltag, vor dem Unglück, ermöglichen. Besonders angetan ist sie allerdings vom Oberer des Ordens: James Wescott. Seine olivgrünen Augen haben ihren ganz eigenen Zauber auf Holly und ziehen sie immer weiter in die Welt der Talamadre.

Neben dem Protagonisten-Duo Holly und James darf der Leser aber noch weitere Charaktere aus dem Talamadre Orden kennen lernen. Dieser Orden sorgt für die Sicherheit der Menschen und beschäftigt sich mit der Vernichtung von übernatürlichen, gefährlichen Wesen. Eben solchen wie Satek. Mila Brenner wechselt zwischen den einzelnen Charakterperspektiven, damit der Leser die Ordensmitglieder besser kennen lernen darf und sie noch greifbarer werden. Jeder einzelne Charakter hat eine sehr emotionale Vorgeschichte und man spürt gleich, dass Mila Brenner es ihren Charakteren keinesfalls leicht gestalten wird und sie auch nicht davor zurück schreckt einen ihrer geliebten Erschaffungen dem Erdboden gleich zu machen. Ich bin wahnsinnig gespannt, was die Ordensmitglieder im zweiten Band noch alles ein zu stecken haben.Die Handlung spielt größtenteils in Miami auf dem Anwesen des Ordens. Schade eigentlich, denn ich hätte gerne noch mehr über die Stadt erfahren. Dennoch erlebt der Leser einen einzigartigen Schauplatz der auch irgendwie gleich heimisch wirkt. Es wird schon durch den Verlauf der Story deutlich, dass der zweite Band einige Schauplätze in England ansteuern wird. Ich freue mich schon sehr auf England und bin gespannt, welche mystischen und düsteren Handlungsorte den Leser dort erwarten. Mila Brenner wirbelt mit diesem ersten Talamadre-Band "Gefährliches Spiel" sehr viele Fragen auf, die teilweise auch noch am Ende des Buches ungeklärt bleiben und die natürlich Lust auf ein weiteres Buch aus dieser Reihe machen.

{Rezension} Mila Brenner - Gefährliches Spiel (Talamadre #1)Ein gelungenes Fantasydebüt, dass durch gruselige Horror-Szenen sehr einzigartig wird¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯  Cover    3,5|5 Pandas   
Story    4|5 Pandas 
Schreibstil     4|5 Pandas  
Emotionen     4|5 Pandas 
Charaktere    4|5 Pandas

http://lielan-reads.blogspot.de/search/label/4%20von%205%20Pandas
▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪▪
http://lielan-reads.blogspot.com/2015/07/mila-brenners-talamadre-blogtour.html 
(Einfach auf das Bild klicken um zum Blogtourbeitrag zu gelangen. ♥)

wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot