{Rezension} Michelle Rowen: Dark Kiss

{Rezension} Michelle Rowen: Dark Kiss
Meine Wertung: ♥♥♥♥
Preis: 12,99€Broschiert: 380 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag (Mai 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862787311
ISBN-13: 978-3862787319

{Rezension} Michelle Rowen: Dark Kiss   {Rezension} Michelle Rowen: Dark KissR E I H E Darkiss1. Dark Kiss2. Gray Kiss
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯Was bleibt von deiner Seele übrig, wenn der dunkle Kuss endet?
Gefährliches? Oh nein, nicht mein Ding. Übervorsichtig, unauffällig das bin ich, Samantha. Zumindest war ich das. Bis ich durch einen leidenschaftlichen Kuss eine Gray wurde. Seitdem hat sich etwas geändert. In mir tobt ein Hunger, der nichts mit Essen zu tun hat. Und nur wenn ich anderen ihre Seele raube, kann ich ihn stillen. All dies weiß ich von Bishop. Zuerst hielt ich ihn für einen verwirrten Straßenjungen, aber er ist ein Engel, in einer gefährlichen Mission zur Erde gesandt. Denn das Böse, das mich zur Gray gemacht hat, muss bekämpft werden. Ich kann nur hoffen, dass Bishop mich und meine Seele retten kann. Dafür werde ich alles tun. (Quelle: amazon.de)

¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯A N S C H L U S S B A N D{Rezension} Michelle Rowen: Dark Kiss
{Rezension} Michelle Rowen: Dark Kissrowen_med W E B S I T E¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯Michelle Rowens Name steht für erfolgreiche paranormale Romances, Urban Fantasy und All Age-Fantasy. 2007 erhielt sie das Holt Medallion für den besten Debütroman des Jahres, 2009 zeichnete die Jury der Romantic Times die Vampirromane der Bestseller-Autorin aus. Michelle Rowen lebt Ontario, Kanada. (Quelle: amazon.de)

{Rezension} Michelle Rowen: Dark Kiss Michelle Rowen hat mit diesem Fantasyroman einen tollen Auftakt einer sehr viel versprechenden Jugendbuchreihe, die Seelen stehlen wird, geschaffen. Das Cover ist ein absoluter Augenschmaus. Der Mira-Taschenbuch macht es Buchkäufern hier wirklich schwierig an diesem Buch ignorierend vorbei zu gehen. Eigentlich unmöglich.

Michelle Rowens Schreibstil ist sehr fesselnd, anspruchsvoll und sehr, sehr abwechslungsreich. Sie hat mich immer wieder mit neuen Handlungen überraschen können. Mit viel Humor und Spannung fesselt sie mich an ihre Geschichte und lässt die Seiten nur so verfliegen. Meine Seele hat sie ganz sicher gestohlen. Die Storyidee hat mich direkt beim Lesen der Kurzbeschreibung für sich eingenommen. Ein Buch, das von "Küssen die Seelen stehlen" handelt, habe ich bisher noch nicht gelesen. Die Autorin beschreibt diesen "Vorgang" teilweise so bildlich und deutlich, dass man als Leser selbst schon Angst um seine Seele bekommt.

Den einzigen Abzugspunkt gebe ich der manchmal etwas zu lockeren Art der Protagonistin Samantha. Sie ist kaum erstaunt, als sie herausfindet, dass man ihr ihre Seele gestohlen hat und das Engel und Dämonen existieren. Das macht sie für den Leser teilweise etwas unglaubwürdig. Ihre ironische, sarkastische und sehr humorvolle Art hat sie mir wieder näher gebracht und macht sie definitiv greifbar und sehr sympatisch. Ich habe es ja wirklich ganz selten, dass ich mit einer Protagonistin sehr schwer warm werde, aber leider ist dies bei Samantha der Fall gewesen. Selbst als sie ihre Seele verliert und als eine Gray, eine Seelenlose, um ihr Überleben und die Rettung ihrer Seele kämpft, kann ich nicht wirklich mit ihr leiden. Wirklich schade.
Neben der Protagonistin gibt es noch ein vierköpfiges Team, welches sich aus übernatürlichen Wesen, Engeln und Dämonen zusammensetzt. Obwohl es ihre Aufgabe ist Gray zu finden und zu vernichten um die Menschheit zu beschützen, bringt ihr Anführer Bishop, ein Engel, es nicht übers Herz Samantha etwas an zu tun, sondern hilft ihr dabei ihre Seele zurück zu erlangen.Natürlich merkt der Leser schnell, dass hier neben der Aufgabe, die Bishop zu erfüllen hat, auch noch Gefühle für die Protagonistin eine große Rolle spielen.

Natürlich beinhaltet auch dieses Jugendbuch eine Dreiecksbeziehung. Bishops Gegenspieler ist niemand anderes als der Dämon (natürlich wer auch sonst) Kraven, ebenfalls aus dem Team. Mir persönlich gefällt Kraven um Längen besser als das Engelchen, wer hätte das gedacht? :D Sein trockener Humor ist einfach goldig, immer wieder zauberte er mir ein Lächeln auf die Lippen.

{Rezension} Michelle Rowen: Dark KissVORSICHT! Ein Buch das Seelen stiehlt.¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
C O V E R   5|5 Pandas
S T O R Y    4|5 Pandas
  S C H R E I B S T I L     4|5 Pandas
E M O T I O N E N    4|5 Pandas
C H A R A K T E R E    3|5 Pandas
  
{Rezension} Michelle Rowen: Dark Kiss

wallpaper-1019588
90 Sekunden Anime Songs am Aussterben?
wallpaper-1019588
Tag des Käsetoasts – der amerikanische National Cheese Toast Day
wallpaper-1019588
Unsere Top 10 Secret Facts zur Regel
wallpaper-1019588
Der Tscheche Ondrej Lieser siegt im Stechen
wallpaper-1019588
Nunatak
wallpaper-1019588
Kalinte mit Paprika und Feta
wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Das Samsungs Falthandy Galaxy Fold kann man knicken…