Rezension Melissa Marr: Sommerlicht-Serie 02 - Gegen die Finsternis

Rezension Melissa Marr: Sommerlicht-Serie 02 - Gegen die FinsternisTaschenbuch: 336 Seiten
Preis: 8,99 €
Sprache: Deutsch
Verlag: Carlsen (Erschienen im: 24. Mai 2010)
ISBN: 3551358095
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16-17 Jahre
(hier direkt bei Amazon kaufen)



Rezension Melissa Marr: Sommerlicht-Serie 02 - Gegen die Finsternis 1. Gegen das Sommerlicht
2.GEGEN DIE FINSTERNIS 
3. Für alle Ewigkeit
4. Zwischen Schatten und Licht
5. Aus dunkler Gnade
Rezension Melissa Marr: Sommerlicht-Serie 02 - Gegen die Finsternis
Wer ist Niall, dieser faszinierende Unbekannte, der so anders wirkt als Leslies übrige Freunde? Und warum taucht er immer öfter in ihrer Nähe auf? Leslie würde ihn gerne kennenlernen, trotz der Warnungen ihrer Freundin Ash. Doch dann hat Leslie auf einmal ganz andere Sorgen: Als sie sich ein Tattoo stechen lässt, verändert sie sich auf magische Weise. Sie erfährt vom Reich der Dunkelelfen - und gerät in Panik. Ob Niall sie beschützen kann?(Quelle: amazon.de) Rezension Melissa Marr: Sommerlicht-Serie 02 - Gegen die Finsternis
Irial beobachtete, wie das Mädchen die Straße hochgeschlendert kam: Angst und Wut bestimmten ihre Aura.

Rezension Melissa Marr: Sommerlicht-Serie 02 - Gegen die Finsternis
Das Cover find ich wirklich sehr hübsch. Irgendwie hat die Covergestaltung was magisches - feenhaftes.
Die Charaktere sind manchmal etwas schwierig. Leslie hat es nicht gerade leicht, doch eigentlich meistert sie es sehr gut. Sie ist nett, aber nicht zu nett und gleichzeitig geheimnisvoll. Doch mit der Zeit verändert sie sich und wird leichter aggressiv. Niall, der in ihren Augen extrem gut aussehend ist, ist ein extrem super lieber Kerl, doch er hat auch seine anderen Seiten. Ihre Freundin Ash ist ihr aktuell leider nicht eine all zu große Hilfe, denn ihr Leben dreht sich nur noch um Seth, ihren menschlichen Freund und Keenan, den Sommerkönig. Irial, der nur so trieft vor Boshaftigkeit verfolgt seinen ganz eigenen Plan ..
Der Schreibstil passt sich immer der Stimmung der aktuellen Situation an, ist aber die meiste Zeit spannend und etwas düster. Auch in diesem Band war es mir dank der bildhaften Beschreibungen ein Leichtes mir alles gut vorzustellen.
Die Story handelt von der besten Freundin von Ash, der Sommerkönigin. Leslies Leben ist alles andere als einfach - ihre Familie ist total kaputt und ihre Freunde sind auch nicht immer die Besten - doch die meiste Zeit meistert sie es. Und trotzdem will sie etwas ändern, zu sich stehen und Mut beweisen - und hierfür lässt sie sich tätowieren. Doch die Konsequenzen sind hart und die schleichende Veränderung bemerkt sie selbst so gut wie nicht, oder sie versucht sie zu verdrängen. Und nun ist ihr Leben anders - die Frage ist nur ob es besser oder schlechter ist.
Der zweite Band der Sommerlicht-Serie hat eine andere Protagonistin als Band 1 - okay das hatte ich nicht erwartet, aber es ist wirklich cool. Wo Ash ein bisschen naiv war trumpft Leslie mit übertriebener Tapferkeit auf - was auch nicht immer gut ist. Und so war ich natürlich auch von diesem Buch gefesselt.
Im Vergleich zum ersten Buch ist dieser Teil sehr viel verstrickter, mit komplexere Handlungen, als man zunächst vermuten würde. Auch die Konstellation der verschiedenen Charaktere musste ich ein paar mal überdenken, denn auch hier ist alles etwas komplizierter. Durch diese Tatsachen erlangt der Roman in meinen Augen noch einmal mehr Spannung, denn schließlich versucht man alles zu verstehen und aufzuklären.
Gegen Ende bin ich dann doch ziemlich hibbelig geworden, denn die Wendung war toll - und überraschend.
Der Cliffhanger ist wirklich überraschend und hat bei mir eine extreme Neugier auf Band 3 entfacht.
Rezension Melissa Marr: Sommerlicht-Serie 02 - Gegen die Finsternis
Der zweite Teil der Serie beschäftigt sich mit Leslie und konnte mich mit der spannenden, düsteren Art begeistern. Die verstrickten, komplizierten Handlungen machen das Buch zu etwas besonderem.




wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Steve Gunn: Gern gehört
wallpaper-1019588
Die Heiterkeit: Wiedererkannt
wallpaper-1019588
Nilüfer Yanya: Längst überfällig
wallpaper-1019588
Der „7-Torpsleden“ – auf den Spuren der Waldfinnen, im Grenzgebiet zwischen Schweden und Norwegen – KVARNTORP