[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann

[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann

Über das Buch:

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten

  • Verlag: arsEdition (16. Juli 2018)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 3845825243

  • ISBN-13: 978-3845825243

  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre


[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann

Auf einem winzig kleinen Planeten, in einer weit entfernten Galaxie lebt der Sternenmann. Seine Aufgabe ist es, die Sterne zum Leuchten zu bringen und am Himmel zu verteilen. Doch eines Tages geht ihm sein kleinster Stern verloren!
So beginnt eine magische Reise durch die Nacht, bei der schließlich der kleine Stern wiedergefunden wird und wir erfahren, warum er für jemanden etwas ganz Besonderes ist …Mit Gutenachtlied auf http://www.arsedition.de/sternenmann


[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann

Ich möchte mich beim Ars edition bedanken für das tolle Buch, damit habe ich nicht gerechnet.

Als ich den Klappentext las, freute ich mich auf eine wundervolle Geschichte. Und der Klappentext klingt vielversprechend und machte mich neugierig auf mehr.

Das Buchcover ist sehr freundlich und liebevoll gestaltet. Gefällt mir sehr gut. Das Buch ist sehr hochwertig gestaltet. Ich hatte schon mal erwähnt, das der Verlag richtig tolle Bücher macht.

Die Kurz/Kindergeschichte ist flüssig und sehr liebevoll geschrieben. Für Kinder leicht verständlich und die Kinder können die Geschichte verstehen, wenn man sie vorließt. Die Texte sind einfach zu verstehen. Und die Bilder sind sehr schön anzusehen und sehr schön gestaltet.

Der Sternenmann ist jeden Abend draußen und verteilt Sterne. Bis er eines Tages seinen Stern sucht. Und da er ihn nicht findet, geht er auf Reisen.

Die Handlung ist kurz und knackig und sehr spannend erzählt. Eine sehr schöne Geschichte mit wunderschönen liebevollen gestalteten Bildern. Ich finde die Idee dahinter richtig klasse und auch die Kernaussage der Geschichte berührte mich sehr. Da Spricht viel wahres dran und manch einer Erwachsenen sollte dies mal zu Herzen nehmen. Danke für dieses Tolle Buch. Für Kinder wirklich geeignet.


[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann

Max von Thun, geboren 1977, ist Schauspieler, Musiker und Autor. Der Münchener wirkte bereits in über 50 Film- und Fernsehproduktionen mit und ist regelmäßig auf der Kinoleinwand zu sehen. 2005 erhielt er die „Romy“ als beliebtester männlicher Shootingstar. Sein Buch „Der Sternenmann“ entstand aus Liedern, die er für seinen Sohn geschrieben hat.


Weitere Bücher von Ihm

Anklicken um

[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann

© Klappentext / Foto – Verlag Arsedition

© Rezension Moira AW


wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde