|Rezension| Kristen Ciccarelli - Iskari - Der Sturm naht

|Rezension| Kristen Ciccarelli - Iskari - Der Sturm naht

Heyne fliegt | 02.10.2017 | 415 Seiten | Gebundene Ausgabe | 16,99€ | ISBN 978-3-453-27123-4 | ♥♥♥♥♥ 5/5


- "Den zweiten Gefährten schuf der Große Alte als weibliches Wesen aus Blut und Mondlicht und nannte es Iskari. Iskari war ein unheilvolles Kind. Wo Namsara Lachen und Liebe brachte, da brachte Iskari Tod und Zerstörung. Wenn Iskari herumlief, versteckten sich die Menschen in ihren Häusern. Wenn sie sprach, weinten alle. Wenn sie jagte, verfehlte sie nie ihr Ziel." - S. 18

|Rezension| Kristen Ciccarelli - Iskari - Der Sturm nahtAls kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auch sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin - die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu - oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks...
|Rezension| Kristen Ciccarelli - Iskari - Der Sturm naht
Als ich "Iskari - Der Sturm naht" das erste Mal gesehen habe, stand sofort fest, dass ich dieses Buch mit dem wunderschönen Cover unbedingt im Bücherregal stehen haben muss. Ich ahnte, dass es gut werden wird und jetzt nach dem Lesen ist es wirklich mein Jahreshighlight 2017! Unglaublich!
Der Beginn von "Iskari" ist episch. Hattet ihr jemals bei einem Buch durchgehend Gänsehaut und das Buch beim Lesen dermaßen verkrampft in den Händen gehalten, um ja nichts von der Geschichte zu verpassen? So erging es bei nämlich bei "Iskari". Ich liebe die Autorin Kristen Ciccarelli dafür, dass sie eine atemberaubende und spannende Welt, die mit keiner anderen zu vergleichen ist, erfunden hat. Eine Welt voller mystischen Traditionen, Legenden und Sagen. Einst galt eine tiefe Freundschaft und Verbundenheit zwischen den Menschen und Drachen. Die alten Geschichten des Großen Alten wurden von den Ahnen und allen Geschöpfen verehrt und vorgelesen. Doch die Vergangenheit ist düster und heimtückisch. Ereignisse haben die Welt zwiegeptalten. Seit vielen Jahrzehnten schon leben die Sklaven/Skral nun unterwürfig im Königreich der Draksor und erledigen die niederträchtigsten Aufgaben. Die alten Geschichten wurden verboten. Jeder Regelverstoß wird hart bestraft. Die einst friedlichen Drachen sind die größten Feinde der Menschen geworden und morden unerbittlich. Und mitten in dieser Welt befindet sich Asha, die Tochter des Drachenkönigs. Die Iskari.

Asha lebt mit einer schweren Last im Königreich. In ihrer Kindheit beging sie einen schwerwiegenden Fehler und seitdem, am Körper schlimm entstellt - ein Zeichen ihrer Tat - hat das Königreich sie als Iskari ernannt. Eine Iskari vernichtet, zerstört und tötet. Im Auftrag ihres eigenen Vaters, der mit Abscheu auf sie herabblickt, soll sie alle Drachen dieser Welt vernichten. Das ist ihre Lebensaufgabe. Ashas Geschichte ist absolut emotional. Die Verachtung, die sie von jedem ihrer Landsleute entgegen gebracht bekommt, treibt einem die Tränen in den Augen. Ein kleines Mädchen solch eine Schuld zuzuweisen, zeigt, wie grausam und abscheulich die Welt der Iskari ist. Doch Asha ist nicht schwach und mitleiderregend, sie ist einer der stärksten Protagonistinnen, die ich je kennen gelernt habe! Ihr Bruder Dax und ihre Cousine Safira haben sich nicht von Asha abgewendet. Im Gegenteil, sie stehen hinter ihr und bangen zusammen, denn Asha muss bald den heroischen Jarek heiraten. Jarek, der mit Asha aufgewachsen ist und die Personifikation von Grausamkeit darstellt.

Um diese Hochzeit zu übergehen, bekommt sie von ihrem Vater die ersehnte Rettung: Wenn sie es innerhalb von sechs Tagen bis zur ihrer Hochzeit schafft, den Ersten Drachen Kozu zu erlegen, bleibt sie ungebunden. Asha ist die mächtigste und gefährlichste Drachenjägerin, doch es scheint, dass die Welt immer gegen sie arbeitet. Völlig unerwartet und überhaupt nicht passend, erhält sie Hilfe von einem geheimnisvollen Sklaven von Jarek. Schon eine einfache Berührung zwischen ihnen, bedeutet die Todesstrafe des Sklaven Torwin. Asha passt es überhaupt nicht, noch mehr Schwierigkeiten zu bekommen, doch Kozu ist unbesiegbar und wenn sie den Skral Torwin anschaut, zieht sich ihr Herz zusammen. 


Die Autorin hat ein unglaubliches Setting erschaffen: Es erinnert mich an "Game of Thrones" und ich liebe diese Serie! Ich kann das alles überhaupt nicht in Worte fassen. Der Schreibstil der Autorin ist einzigartig und unheimlich packend. Ich hatte durchgehend Gänsehaut! Ich musste nach jedem Kapitel abbrechen, weil die verschiedenen Emotionen einfach immer überkochten. Auf der einen Seite ist die Geschichte um Asha so unfair und schrecklich, aber auf der anderen auch faszinierend und schön. Jede Seite entlockt neue fesselnde Ereignisse, sprich: Es wurde NIE langweilig! Ich hatte selten Bücher, in deren Welt ich so tief versunken bin. Während des Lesens war ich nie ansprechbar, da ich die Außenwelt komplett ausschalten konnte. 
Die Kapitel, in denen die alten verbotenen Geschichten erzählt werden, bekommen meinen größten Lob. Jeder, der diese Seiten schon gelesen hat, oder der sie schnell möchte (Leseprobe S.18), weiß, was ich meine: Gänsehaut! Ich bin einfach sprachlos und überfordert, meine Rezension zu schreiben. Grandios! Episch! 
|Rezension| Kristen Ciccarelli - Iskari - Der Sturm naht"Isakari - Der Strum naht" ist ein epischer Auftakt der Iskari-Reihe. Für mich ist dieses Buch das Jahreshighlight 2017! Die orientalische Welt, die Kristen Ciccarelli erschaffen hat, ist atemberaubend. Die Charaktere wurden mit so viel Herzblut entwickelt und die Liebesgeschichte ist einfach herzzerreißend! Ich habe das Lesen hinausgezögert, weil ich "Iskari" einfach nicht beenden wollte. In allen Kategorien bekommt dieses Buch die volle Punktzahl. Ich liebe dieses Buch! Ihr müsst es lesen! Story ♥♥♥♥♥/5Charaktere ♥♥♥♥♥/5 Gefühle ♥♥♥♥♥/5Spannung ♥♥♥/5Schreibstil ♥♥♥♥/5 Ende ♥♥♥♥♥/5
|Rezension| Kristen Ciccarelli Iskari Sturm nahtVielen Dank für das Rezensionsexemplar Random House.
Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine subjektive Meinung.

wallpaper-1019588
Halbneger
wallpaper-1019588
Kundenorientierung sieht anders aus: Wie Twint seine Kunden vergrault und bevormundet
wallpaper-1019588
Balmer See ruft – egal bei welchem Wetter!
wallpaper-1019588
Herr Schulz sucht das Glück – in Europa
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit