[Rezension] – Kathrin Lange:Die Fabelmacht-Chroniken – Flammende Zeichen Teil 1 HÖRBUCH

[Rezension] – Kathrin Lange:Die Fabelmacht-Chroniken – Flammende Zeichen Teil 1  HÖRBUCH

über das Hörbuch:

Ungekürzte Lesung
Laufzeit: ca. 550 Minuten
EUR: 18,00 inkl. MwSt.
ISBN: 978-3-945986-49-3
Erschienen: 17.07.2017


[Rezension] – Kathrin Lange:Die Fabelmacht-Chroniken – Flammende Zeichen Teil 1  HÖRBUCH

Glaubt Mila an Liebe auf den ersten Blick? Im Zug nach Paris trifft sie einen alten Mann, der ihr diese Frage stellt. Mila ahnt noch nicht, was er längst weiß: Paris wird in ihr eine uralte Fähigkeit wecken. Eine Gabe, mit der sie in ihren Geschichten die Wirklichkeit umschreiben kann.
Und tatsächlich, als sie am Bahnhof auf den geheimnisvollen Nicholas trifft, scheint er direkt ihren Geschichten entsprungen. Doch auch Nicholas beherrscht die Gabe der Fabelmacht – und er hat ebenfalls über Mila geschrieben. Ein Kampf der Geschichten um die einzig wahre Liebe entbrennt. Und Mila und Nicholas sind mitten drin.


[Rezension] – Kathrin Lange:Die Fabelmacht-Chroniken – Flammende Zeichen Teil 1  HÖRBUCH

Ich möchte mich beim Rudikon Audioverlag für die freundliche Nachricht und das folgen auf Instagram bedanken. Danke, das ich das Hörbuch rezensieren darf, das ist nicht immer selbstverständlich. Ich muss ehrlich sein. Ich war nicht wirklich ein Hörbuch Fan. Ich bin eher der klassische Lesefan und an Hörbüchern, bin ich immer vorbei gegangen..

Der Klappentext klingt sehr spannend und macht für mich neugierig auf mehr.

Die CD Cover ist genau das gleiche wie das Buchcover und richtig schön gestaltet. Also meine Aufmerksamkeit hat es schon bekommen und ich wusste, das ich das Buch lesen bzw. hören muss.

Die Geschichte wird von Ute Dänkemap, und Mark Bremer gelesen. Beide Synchronsprecher kenne ich nicht und kannte ich bis dato nicht.

Das Hörbuch ist keine gekürzte Lesung, was ich bemerkenswert finde. Es gibt 111 Kapiteln, die mal 2 – 12 Minuten dauern. Ich habe gemerkt, wenn es ein nächstes Kapitel gibts denn Itunes zeigte dies immer wieder an. Die beiden Synchronsprecher wechselten Kapitel zu Kapitel ab um es spannender zu machen und der Hörer weiter hören möchte.

Die Geschichte ist sehr lang gesprochen. Man brauchte dafür knapp 2- 3 Tage. Ich bin nicht der Fan von 2 Hörbuchleser. Ich hätte es gut empfunden, wenn zwei Leute mehr dabei waren und mit spannender Musik unterteilt haben. Da hätte ich mehr Aufmerksamkeit bekommen und hätte mehr die Geschichte erstanden. Manchmal kam ich nicht mehr mit und wusste nicht mehr wer was sagte.


Weitere Hörbücher vom Verlag

Anklicken um

[Rezension] – Kathrin Lange:Die Fabelmacht-Chroniken – Flammende Zeichen Teil 1  HÖRBUCH

[Rezension] – Kathrin Lange:Die Fabelmacht-Chroniken – Flammende Zeichen Teil 1  HÖRBUCH

© Rubikon Audio Verlag

© Moira AW


wallpaper-1019588
Horizon Zero Dawn – Remake für PS5 Gerüchten zufolge bei Sony in Entwicklung
wallpaper-1019588
Dome Keeper – was steckt hinter dem Steam Hit mit Roguelike Mechaniken
wallpaper-1019588
Potion Permit – erlebe eine entspannte Lebenssimulation als Pharmazeut eines kleinen Dorfes
wallpaper-1019588
Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?