[Rezension] JUMP – Das Spiel von Eve Silver (The Game#1)

(Website, Blog, Twitter, Facebook, Goodreads)
[Rezension] JUMP – Das Spiel von Eve Silver (The Game#1)

JUMP - Das Spiel

by Eve Silver
Series: The Game #1
Published by FJB
Erscheinungstermin: August 21st 2014
Genres: Alien, Fantasy, Romance, SciFi, Young Adult
Pages: 416
Format: Paperback
Source: Rezensionsexemplar
Verlag
Goodreads
four-stars
Miki Jones kommt bei einem Unfall ums Leben. Doch sie kommt wieder zu sich, an einem Ort, der Lobby genannt wird. Aus ihrem Alltag wurde sie durch Raum und Zeit in eine Art Spiel gezogen, in dem sie gemeinsam mit anderen Jugendlichen furchteinflößende Wesen bekämpfen muss. Teammitglied Luka, ein Schulfreund, erklärt ihr, dass sie weiter ihr gewohntes Leben führen kann, außer wenn sie auf Mission im ›Spiel‹ ist. Und sie muss jeden Einsatz in dieser anderen Welt überleben. Es gibt keine Vorbereitung, kein Training und keinen Ausweg. Miki muss sich auf die fragwürdige Führung Jackson Tates verlassen, des attraktiven und geheimnisvollen Leiters ihres Teams. Er weicht ihren Fragen aus und hält alle auf Abstand. Jeder spiele für sich, lautet sein Motto. Doch dann nimmt das Spiel eine tödliche Wende, und Jackson bringt sich selbst in extreme Gefahr, um Miki zu schützen.

RomanzeDreiecksbeziehungThriller / SpannungSciFi


 Lesegrund

JUMP – Das Spiel oder im Original RUSH ist eines der Bücher, die bereits seit ihrem Erscheinungsdatum im Original bei mir auf der Wunschliste stehen. In manchen Fällen, so wie hier habe ich dann Glück, dass es übersetzt wurde. Ausschlaggebend war in diesem Fall das Thema Alien in Verbindung mit einem Spiel. Das hatte mich wahnsinnig neugierig gemacht und so habe ich das Buch auch schneller verschlungen als mit lieb war. 

Meine Gedanken zum Buch

JUMP – Das Spiel las sich auf den ersten Seiten wie ein normaler Highschool Roman. Wir lernen Miki Jones (ein echt cooler Name wie ich finde) zusammen mit ihren Freundinnen in der Schule kennen. Die drei Mädels sind gerade dabei auf dem Schulhof über Jungs  zu schwarten und Luca, einen Mitschüler zu beobachten. Als Miki auf einmal beobachtet wie die kleine Schwester einer Mitschülerin beinahe von einem LKW erfasst wird schnellt sie zu dem Mädchen hin, genauso wie Luca. Doch die beiden werden vom LKW erfasst und Miki findet sich in einer Lobby wieder, zusammen mit vier anderen Jugendlichen. Unter ihnen ist auch Luca und genauso wie ich als Leserin hat Miki viele Fragen. 

Das besonder an JUMP – Das Spiel ist, dass das Buch in zwei Bereiche unterteilt werden kann. Wir erleben die Moment im Spiel, die mir immer viel Spaß bereitet haben, denn sie sind spannend und Aktion reich und ich hatte das Gefühl, als wenn ich mich in einem Shooter Spiel befinden würde. Die Settings sind toll und da die Truppe von Jugendlichen nicht immer genau an den Ort des Geschehens transportiert wird, sondern auch wandern muss, bietet diese Zeit viel Raum für Dialoge und Erklärungen, die ich immer aufgesaugt habe wie ein Schwamm. 

Der andere Bereich befasst sich mit dem Leben von Miki. Dabei erleben wir Miki zu Hause im Umgang mit ihrem Vater, oder in der Schule mit ihren Freundinnen. Wir lernen Miki als ein Mädchen kennen, dass alles im Griff haben möchte. Sie bestimmt ihr leben selber und tut alles im gesund zu bleiben. Durch ihre Art kam mit Miki an einigen Stellen etwas zu distanziert vor, aber ich mochte sie dennoch auf Grund ihrer Art, denn sie kam mit der Situation im Spiel ziemlich gut zurecht und auch wenn sie beschützt wurde, ist sie keines der Mächen, die naiv auf ihren Traumprinzen warten. 

Ich kann nicht sagen wie viele es sind. Sie sind überall, bewegen sich gespenstergleich und unfassbar schnell zwischen uns, Nach dem Motto: Teile und herrsche. Mein Puls rast. …  - Seite 70 im Buch 

Der WeltenaufbauAbschließend ist zu sagen...

Für mich war JUMP – Das Spiel im Großen und Ganzen eine richtige Überraschung und endlich einmal etwas neues. Wer auf Alien steht, gut aussehende Typen mit Pilotensonnenbrille und wenig Worten, der wird an JUMP – Das Spiel genauso viel Spaß haben wie ich. Das Setting ist neu und macht aus diesem Grund noch mehr Spaß und auch mit der Protagonistin kann mann sich am Ende arrangieren, auch wenn sie sehr distanziert wirkt. Viel Leser wie ich werden sich am Ende jedoch bestimmt genauso wie ich wieder an dem Cliffhanger stören. Ich möchte jedenfalls gleich wissen wie es weiter geht und nur englische Leser können dies im Moment schon erfahren. Spannend und einzigartig, das sind die Worte, die mir für den ersten Band der The Game Trilogie einfällt. 

 belle-4

JUMP - Das Spiel Blanco Buchreihe Blanco Buchreihe

August 2014 2015 2016

Rush  Push Blanco Buchreihe

Juni 2013 Juni 2014 2015

About Eve Silver

Eve Silver

Die Autorin lebt zusammen mit ihrem Ehemann und ihren Söhnen in Kanada, oft auch in den Welten, die sie erträumt. Alle in ihrer Familie lieben Videospiele. Eve Silver mag außerdem Kajakfahren und Sonnenschein, Hunde und Nachtisch und Bücher, Bücher, Bücher.

Website • Blog • TwitterFacebook • Goodreads

Rating Report

Handlung

Charaktere

Schreibstil

Spannung

Genre Wertung

Overall: 4.5

Reading this book contributed to these challenges:

  • Debüt Challenge 2013/2014

wallpaper-1019588
Es ist Zeit mal „Danke“ zu sagen!
wallpaper-1019588
TCL Alcatel S1 2021 bietet eine Triplecam
wallpaper-1019588
Duschhocker Test 2021: Vergleich der besten Hocker zum Duschen
wallpaper-1019588
Square Enix kündigt neues Smartphone-RPG in Kooperation mit Hiro Mashima an