|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn

|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn

Armentrout | Heyne | Klappbroschur | 14,99€ | 448 Seiten | 10.12.2018 | ISBN: 978-3-453-31978-3


- "Du sagst mir, dass du dieses ... dieses Ding bist, und dann sagst du mir, dass du mich liebst?" - S. 188
|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn
Die Welt von Ivy Morgan steht Kopf: Seit sie von dem dunklen Prinzen der Fae beinahe getötet worden wäre ist nichts mehr wie zuvor. Nicht nur, dass sie schwer verletzt wurde, sie ist auch einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur gekommen. Einem Geheimnis, von dem der Orden auf keinen Fall erfahren darf. Ivys einziger Lichtblick ist Ren, der charmante Bad Boy mit den sexy Tattoos, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch für wen wird sich Ren entscheiden, wenn es hart auf hart kommt: für den Orden, dem er die Treue geschworen hat, oder für Ivy, der sein Herz gehört ... (Random House)

|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - TornIvy Morgen kann es einfach nicht fassen: Seit dem dramatischen Ende des ersten Bandes weiß die toughe Kämpferin, dass sie der gesuchte Halbling ist - Eine Mischung aus Fae und Mensch. Ivy befindet sich jetzt mitten im Visier des Fae-Prinzen, der Jagd auf sie macht und ausgerechnet Ren, ihr neuer Freund, ist extra ausgebildet und nach New Orleans versetzt worden, um den Halbling aufzuspüren und zu töten. Ihre Auswege sind hoffnungslos, ihre Zukunft ungewiss und ihre Liebe zum Scheitern verurteilt, aber eine Ivy Morgen gibt niemals auf!

Ich habe mich wahnsinnig auf "Torn" gefreut, da ich die Charaktere, Ivy und insbesondere Ren, sehr ins Herz geschlossen habe. Ivy Blatt wird sich im zweiten Band jedoch vollständig wenden und als Leser, der mit Ivy im ersten Band durch dick und dünn gegangen ist, zerreißt es einem das Herz, dass ihre Liebe zu Ren jetzt auf die Probe gestellt wird. Die kratzbürstige Ivy und der charmante Ren, die zusammen als Paar wunderbar harmonieren. Mir geht jedes Mal das Herz auf, wenn Ren seine große Liebe ansieht und der nächste gefühlsduselige und äußerst humorvolle Spruch zwischen ihnen fällt. Liebe, Mut, Tapferkeit, Ehrgeiz und Kampfwille reichen aber leider einfach nicht mehr aus: Einer der gefährlichsten Wesen der Anderswelt macht Jagd auf sie und zum anderen muss sie wegen der Halbling-Sache ihr komplettes Leben mit dem Orden auf dem Kopf stellen. Zwar hat mich die Geschichte auf den Seiten wieder voll und ganz in seinen Bann gezogen, die verzweifelte Grundstimmung der Hauptprotagonistin, die sich durch das halbe Buch zieht, ist mir aber ein bisschen auf den Magen geschlagen. In meinen Augen scheint Ivy zu verweichlichen, geht ihren Ängsten aus dem Weg, kugelt sich ein und aus der sonst so knallharten jungen Frau wird eine unsichere, zweifelnde Verängstigte. Ivys Gedanken sind negativ und haben durchweg meine Stimmung ein bisschen vermiest.

Ren. Wo soll ich bloß anfangen? Liebevoll, charmant, lustig, intelligent, sportlich: Er ist und bleibt mit Tink einer meiner Lieblingscharakteren der Trilogie. Trotz der angespannten Atmosphäre hat Ren immer einen humorvollen und anzüglichen Spruch auf den Lippen und bringt mich wieder unzählige Male zum Lachen. Sein Charakter ist äußerst facettenreich ausgearbeitet und erobert nicht nur Ivys Herz im Sturm. Tink ist das absolute Highlight des zweiten Bandes und sorgt für einige Überraschungen, die es in sich haben. Ich hoffe weiterhin, dass Jennifer L. Armentrout eine Geschichte rund um den urkomischen Tink schreiben wird, denn seine Geschichte ist unheimlich interessant und er ist wieder DER Unterhaltungsfaktor des Bandes

Einer meiner Kritikpunkte des ersten Bandes ist die Präsentation der Fae Wesen, die im ersten Band sehr weit in den Hintergrund gerückt wird. Ich habe mir gewünscht, mehr über die gefährlichen Wesen zu erfahren und in "Torn" erhalten wir endlich einen groben Überblick über den Prinzen, die Herrschaft und der Anderswelt. Ich konnte das Buch einfach nicht aus den Händen legen! Dabei deckt Ivy eine Spur auf, die sie noch in schlimmere Schwierigkeiten bringen könnte. Die Geschichte entwickelt sich rasant, actionreich und mysteriös! Der Fae-Prinz an sich, hat mir überhaupt nicht zugesagt. Ich habe ihn mir ganz anders vorgestellt, bzw. wie er mit unserer Hauptprotagonistin umgehen wird. Seine egozentrische Art und sein loses Mundwerk machen ihn, glaube ich, unsympathischer als Jennifer L. Armentrout es geplant hatte. Besonders seine schmutzigen Worte machen ihn auf eine gewisse Art äußerst lächerlich.

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist wieder flüssig, unkompliziert und sehr angenehm zu lesen. Ich liebe ihren flotten Schreibstil und besonders ihre gefühlvollen Liebesgeschichten. Alles in allem hat die Autoren es wieder geschafft, New Adult und Fantasy interessant und spannungsreich zu vermischen, sodass ich sehnsüchtig auf den dritten Band "Brave" warte.|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn"Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn" von Jennifer L. Armentrout erhält von mir 3,5 von 5 Herzen. Der zweite Band punktet wieder mit seinen humorvollen Charakteren, Tink und Ren, und bietet eine herzerwärmende Liebesgeschichte, die mich wieder voll und ganz in den Bann gezogen hat. Wenn nur nicht die Hauptstory wäre: Der Fae-Prinz der Anderswelt. Die Hauptprotagonistin Ivy Morgen kann mich mit ihrer negativen Grundstimmung nicht überzeugen und der Fae-Prinz wird in meinen Augen viel zu lächerlich dargestellt. Alles in allem bin ich aber immer noch ein Fan dieser Bücher und freue mich wahnsinnig auf den dritten und letzten Band der New Adult/Fantasy - Trilogie! Go Ivy! Go Ren! Go Tink!
Story ♥,/5Charaktere /5 Gefühle /5Spannung /5Schreibstil ♥,/5 Ende ♥,/5

|Rezension| Jennifer Armentrout Eine Liebe zwischen Licht Dunkelheit TornVielen Dank für das Rezensionsexemplar Heyne und Random House.

Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine subjektive Meinung.
* Unbezahlte Werbung *

wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Spanischer Paprikakuchen
wallpaper-1019588
Unser Kinderkochbuch-Tipp: Das Conni Kochbuch
wallpaper-1019588
"Vice - Der zweite Mann" / "Vice" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Skrei-Loins – auf der Haut gebraten
wallpaper-1019588
Limettenrisotto
wallpaper-1019588
Schneller, bunter Salat
wallpaper-1019588
Turm und Sturm