[Rezension] Jane Luc - Boston Police Band 4 "Atemlose Jagd"

[Rezension] Jane Boston Police Band Titel: Atemlose Jagd
Serie: Boston Police Band 4
Autorin: Jane Luc
Verlag: Bookshouse
Erschienen: Mai 2016
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 294 Seiten
Ausgabe: E-Book
ISBN: 978-9963-53-380-0
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
            12,99 Euro [Print]
Leseprobe 
(Quelle: Bookshouse Verlag)
Amazon
Klappentext:Die Bostoner Gerichtsmedizinerin Dr. Charlotte Connelly kennt den Tod in all seinen Facetten. Als der Architekt Geno Coleman und sie Zeugen eines grausamen Überfalls werden, versucht sie alles, um das Leben des Opfers zu retten. Doch die junge Frau schafft es nicht. Mit ihren letzten Atemzügen nimmt sie Charlotte ein Versprechen ab. Ein Versprechen, das Geno und sie in das Visier eines sadistischen Mörders rückt. Während sie den Spuren des skrupellosen Killers folgen, muss sich Charlotte über ihre Gefühle für Geno klar werden. Ist er ein Mann für eine Nacht, oder kann sie es wagen, ihm ihr Herz anzuvertrauen?
Das Buch:Seit seinem ersten Treffen mit Charlotte Connelly ist Geno Coleman fasziniert von der dynamischen Gerichtsmedizinerin. Ein Abend, der mit einem freundschaftlichen Abendessen beginnt, endet mit einem Mord. Geno will helfen, das schreckliche Verbrechen aufzuklären. Nicht nur, um Charlotte nahe zu sein. Werden sie es schaffen, dem Killer einen Schritt voraus zu sein und einen weiteren Mord zu verhindern? Und wird Geno, trotz der Gefahr, in die sie sich begeben, Charlottes Herz erobern können?
Meine Meinung: Alles fing damit an, dass die Mordkommission auf einem Feld mehrere Frauenleichen in Gräbern findet, die alle auf die verschiedenste Art umgebracht wurden.
Als Charlie und Geno Zeugen eines Mordes vor ihrer Wohnung werden, ging keiner davon aus, dass das mit den Morden auf dem sogenannten "Friedhof" zu tun hat.
Der Mörder ist Charlie und dicht auf den Fersen und spielt ein perverses Spiel mit ihr. Währenddessen kommen sich Geno und Charlie näher. Sie wehrt sich sehr dagegen, da Geno viel jünger als sie und als Frauenheld bekannt ist. Aber Geno bleibt hartnäckig und will Charlie beweisen, dass der Altersunterschied nicht von Bedeutung und er wirklich sehr an ihr interessiert ist.
Gefühle lassen sich nicht einfach so abstellen, wie sehr sich Charlie auch anstrengt, sie kommt nicht los von ihm, zumal der Mörder Jagd auf sie macht und Geno ihr nicht mehr von der Seite weicht.
Jane Luc hat mich wiedermal vom Hocker gerissen. Ich mag diese Buchreihe so gerne, weil sie ganz geschickt, die Romantik mit dem Thrill-Anteil vermischt und man gar nicht mehr loskommt.
Geno ist Architekt und hat mit dem Bostoner Police Department eigentlich nicht wirklich viel am Hut. Sein Bruder Dom, der schon in allen 3 Bänden vorher mitgemacht hat, ist dort Detective und bearbeitet den Fall, bei dem Geno Zeuge war.
Die Autorin hat eine tolle und spannende Geschichte gezaubert, bei dem sie ein wirklich brutales Thema gewählt hat, wie die weiblichen Opfer misshandelt und getötet wurden.
Vielen Dank für dieses absolut grandiose Buch.
Mein Fazit: Schade, dass das Buch so schnell gelesen war. Ich hätte gerne noch mehr geschmachtet, was die Liebesbeziehung zwischen Charlie und Geno anging. Geno hatte es aber auch wirklich schwer, Charlie von seiner Liebe zu überzeugen.
Meine Bewertung: 5/5 

wallpaper-1019588
Großes Wiesbachhorn: türkise Seen und ein sterbender Grat
wallpaper-1019588
Wenn Männer sich ins Coaching trauen, dann ist das für mich immer berührend
wallpaper-1019588
Osterkörbchen mit Anleitung
wallpaper-1019588
Ab im Winter nach Thailand
wallpaper-1019588
miss fenjal eau de toilette - 4 neue Düfte im Test
wallpaper-1019588
Gehwol - Bahn frei, pilzfrei!
wallpaper-1019588
wohlfühlhose ananas {nähliebe} ...
wallpaper-1019588
MINILIKE Race Days 2017 in Mariazell – Fotobericht