Rezension | Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso von Hans-Ulrich Grimm

Werbung durch Verlinkung
Rezension | Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso von Hans-Ulrich Grimm
Titel: Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso
Autor: Hans-Ulrich Grimm
Reihe: nein
Buchart: Taschenbuch
Genre: Sachbuch
Seiten: 368
Preis: 18,00 Euro
ISBN: 978-3-426-27642-6
Erscheinungsdatum: 01. September 2017
Verlag: Droemer
Rezension | Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso von Hans-Ulrich GrimmIndustriell hergestellte Nahrungsmittel führen millionenfach zu Krankheiten, zu Krebs, Diabetes, Alzheimer, auch zu frühzeitigem Tod. Das lebenslange Essverhalten erlernen Menschen im Kindesalter von ihren Eltern, die Forschung nennt das early programming. Deutschlands Nahrungsindustriekritiker Nr. 1, Hans-Ulrich Grimm, deckt in diesem kritischen Verbraucherbuch auf, wie die Konzerne bereits die Kleinsten krank machen. Wohl kaum jemals im Leben ist die Ernährung so wichtig wie ganz am Anfang. In den ersten Jahren, ja schon im Mutterleib. Die frühe Programmierung: Da geht es nicht nur um die Vorlieben des Kindes für Frisches oder für Fast Food. Da geht es auch darum, ob das Kind später dick wird, krank - oder beides. Die Konsequenzen sind erheblich, Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Diabetes, auch Millionen Todesfälle sind die Folge.Denn nie zuvor kamen Kinder so früh mit industriell hergestellter Nahrung in Kontakt, nie zuvor wurden ihre Eltern so nachhaltig mit falschen Ernährungsempfehlungen in die Irre geführt. Nie zuvcor gab es so viele problematische Produkte, etwa die beliebten Babygläschen. So sauber, so rein – und genau deswegen sind sie eine Gefahr fürs Immunsysten, führen zu Allergien, machen anfälliger für Krankheiten, gefährden die Intelligenz.Und mit jedem Lebensjahr wachsen die Möglichkeiten der Lebensmittelkonzerne, ihre jungen Kunden an sich zu binden. Die teure Kindermilch, das modische Quetschobst aus dem Plastikbeutel, die Vitamine überall – für Eltern absolut vertrauenswürdig. Und von Risiken und Nebenwirkungen sagt die Werbung nichts.Während sich ratlose Eltern zunächst noch die Frage stellen, wie viel Zucker im Babybrei ist und ob Kindermilch eine Alternative zur Muttermilch darstellt, müssen sie wenig später über Cola, Fischstäbchen und Fruchtzwerge entscheiden. Hans-Ulrich Grimm hat akribisch recherchiert, auch eigene Analysen in Auftrag gegeben. Er erklärt, was unsere Kinder krank macht und wie wir sie schützen können.
Rezension | Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso von Hans-Ulrich GrimmDa ich so ziemlich jedes Buch des Autors gelesen habe, musste ich sein neuestes Werk natürlich auch  lesen und war wieder einmal sehr überrascht.
Das Cover sagt schon sehr viel über den Inhalt aus. Es geht um die richtige Kindsernährung und was davon gut und was schlecht ist. 
Der Schreibstil war typisch für den Autor, er nimmt kein Blatt vor den Mund und geht auch mal mit netten Ausdrücken auf die verschiedenen Konzerne los. Es war wieder sehr interessant geschrieben, auch wenn bei manchen Dingen eine Überspitzung der Tatsachen eventuell nicht nötig gewesen wäre.Ich persönlich habe für mich rausgefunden das ich bei meinem Sohn wohl bisher alles Falsch gemacht habe, was mich eher ernüchtert hat. Im Großen und Ganzen wissen wir als Eltern natürlich was gut ist und was nicht, alles was wir selbst machen ist immer das beste und das mache ich auch gerne. Doch ich gehe auch arbeiten und manchmal muss es schnell gehen, daher greife ich manchmal auch gerne mal auf ein Menü von Hipp zu. Mittlerweile ist mein Sohn auch soweit, das er bei uns am Abend mitisst und ich persönlich koche am liebsten mit frischen Zutaten. 
Im Allgemeinen war ich sehr erstaunt, wie schlimm angeblich die Nahrungsangebote in Kitas und Kindergärten sind, da diese oftmals von einem Großkonzern kommen. Hier bin ich froh das unsere Kita einen regionalen Anbieter hat, der alles in Bioqualität anbietet und jeden Tag ein frisches Essen für meinen kleinen Mann macht. 
Auch die Quetschies, die mein Sohn über alles liebt, sind nicht so gut wie man eigentlich denkt. Aber auch sowas bekommt er eben nicht jeden Tag. In so ziemlich allem sind entweder zu viele schädliche Stoffe und/oder zu wenig gute. Sei es nun ein Fruchtzwerg, ein Kinderkeks oder auch ein Fertigmenü für die kleinen.
Alles in allem fand ich das Buch jedoch sehr informativ und sehe alles trotzdem nicht so streng.Ich denke hier gilt die einfache Regel: Die Dosis macht das Gift. 
Rezension | Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso von Hans-Ulrich GrimmDr. Hans-Ulrich Grimm ist Journalist und Autor, er lebt in Stuttgart. Seine jahrelangen Recherchen in der Welt der industrialisierten Nahrungsmittel bewegten ihn, sämtliche Erzeugnisse von Nestlé, Knorr & Co aus den Küchenregalen zu verbannen, zugunsten frischer Ware von Märkten und Bauern. Seine Erkenntnis: Genuss und Gesundheit gehören zusammen.Grimms Bücher sind Bestseller. Allein „Die Suppe lügt“ ist in einer Gesamtauflage von über 250.000 Exemplaren erschienen und gilt mittlerweile als Klassiker der modernen Nahrungskritik.
Rezension | Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso von Hans-Ulrich GrimmEin interessantes Werk, das ich immer wieder gerne zu Rate ziehe. Ich kann es Eltern empfehlen, die sehr genau auf die Ernährung ihres Kindes achten möchten.
4 von 5 Chibis
Rezension | Gummizoo macht Kinder froh, krank und dick dann sowieso von Hans-Ulrich Grimm
Dieses Buch ist ein kostenloses Rezensionsexemplar des Verlages. Herzlichen Dank!

wallpaper-1019588
No More Heroes III: Neuer Trailer veröffentlicht
wallpaper-1019588
#1145 [Review] Manga ~ Angel/Dust
wallpaper-1019588
[Comic] Maestro
wallpaper-1019588
Models stellen sich vor