[Rezension] Grimm Chroniken #21 - Blutrote Schwestern

DIE GRIMM CHRONIKEN zählen zu einer der Reihen, die vor Überraschungen nur so trotzt. Jeder Band eine Überraschung.

Doch was ist eigentlich böse?

" Rumpelstein schnaubte abfällig. „Das Böse ist Ansichtssache", grummelte er [...]. "

[Zitat; „Grimm Chroniken 21 - Blutrote Schwestern" von Maya Sheperd; Seite 94/123 eBook]

Wenn selbst Rumpelstein, der treue Diener der Königin das schon behauptet. Tja.

Aber wer ist nun die weiße und die schwarze Seite im Kampf der Farben?

Rosalie ist ein Mensch, der viel Dunkelheit im Leben erfahren hat, aber ist sie deshalb die schwarze Macht? Ist sie deshalb die Böse?

Magery ist mit viel Liebe aufgewachsen, doch auch ihr Leben ist mit Schatten durchzogen und nun sitzt sie am Thron der Dunkelheit. Ist die unschuldige Prinzessin, immer noch so unschuldig?

Argh...diese Fragen. Und weit und breit noch keine Antworten zu sehen. Langsam formt sich in mir eine Befürchtung, wie es enden könnte. Das nicht alle überleben werden, ist auch klar. Aber wer wird sein Happy End bekommen? Wird es überhaupt ein Happy End für irgendjemanden geben? Noch 5 Bände...dann weiß ich die Antwort (hoffentlich).

Seit dem Spiegelball ist die Gruppe getrennt. Doch Margery setzt alles daran, dass sie wieder zusammenkommen. Koste es, was es wolle.

Tja, die süße Margery. Ich muss gestehen, dass ich Rosalie schon immer authentischer und ehrlicher fand. Ja, sie will den Tod ihrer Schwester, aber sie gibt es immerhin ehrlich zu. Margerys Plan ist noch ein Geheimnis, aber ich glaube zu wissen, was sie vorhat. Aber was weiß schon ich? DIE GRIMM CHRONIKEN haben mir gezeigt, dass ich in dieser Reihe absolut NICHTS weiß.

" Es war fast etwas ungewohnt, dass sie nun wieder zu dritt unterwegs waren, nachdem sie zuvor so viel getrennt voneinander erlebt hatten. Zugleich fühlte es sich richtig an, denn sie hatten diese Reise zusammen angetreten und deshalb sollten sie diese auch gemeinsam zu Ende bringen. "

[Zitat; „Grimm Chroniken 21 - Blutrote Schwestern" von Maya Sheperd; Seite 91/123 eBook]

Doch wie lange wird das mit Maggy, Will und Joe gutgehen? Wie wird es Enden? Die Fragen aller Fragen!

Aber einen keinen Lichtblick gibt es immerhin! Es gibt auch Liebe! Süße, starke Liebe! Auch wenn die Reihe noch so düster ist, diese kleinen Lichtblicke sind wunderschön und Herzerwärmend!

" Nichts war stärker als die Liebe, denn sie vermochte sich selbst einen Weg an die dunkelsten Orte zu bahnen. Wenn weise Worte, Waffen und Magie versagten und alles verloren schien, konnte nur sie zu einer ungeahnten Wendung führen. "

[Zitat; „Grimm Chroniken 21 - Blutrote Schwestern" von Maya Sheperd; Seite 88/123 eBook]

Ich kann mich nur immer wieder Wiederholen, aber diese Reihe hat es in sich. Sie ist spannend, überraschend, düster, aber solang es noch Hoffnung gibt, kämpfen sie!

Ich freue mich, wenn es nach der Sommerpause weitergeht!

Vielleicht erfahren wird dann endlich, was der Teufel eigentlich plant?

Was mit Elisabeth geschehen ist?

Oder wer der leibliche Vater von Simonja ist? - Da habe ich eine Vermutung, ob ich richtig liege?!

Wer wird den Krieg der Farben gewinnen?

Die Rote, die Weiße oder die Schwarze Macht?


wallpaper-1019588
Buchscanner Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Scanner für Bücher
wallpaper-1019588
#1202 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2022 ~ April
wallpaper-1019588
Café Luitpold in München ▶ zum Frühstück mal besucht
wallpaper-1019588
[Comic] Karmen