Rezension - Goldprinz von Claudia Toman

[Rezension] Goldprinz von Claudia Toman
...James Bond? Nein, neuerdings Olivia Kenning....

Klappentext des Inhaltes:
Als ihr Traummann von einem Tag auf den anderen verschwindet, setzt Olivia alles daran, ihn zu finden.
Eine mysteriöse Spur führt sie in das Asialokal "Zum alten Brunnen", wo sie feststellt, dass absolut nichts so ist, wie es scheint, und Glückskekse jede Menge Informationen enthalten können.
Sie stolpert mitten in eine geheime Verschwörung und ahnt nicht, dass die Mächte, mit denen sie sich anlegt, sehr viel dunkler sind als gedacht..


Meine Meinung:

"Goldprinz" von Claudia Toman ist der 3. und vermutlich letzte Teil, um die verrückte und meist liebenswerte Olivia Kenning, die seit Beginn der Reihe so einiges an Abenteuern erlebt und überlebt hat^^
Auch diesmal darf der Leser sich auf eine wahrlich fantasievolle Reise mit ihr begeben, die alles in einem nicht nur darauf basiert ihren verschwundenen "Märchenprinzen" Adrian Alt wiederzufinden, nein die Gute muss noch nebenbei die Welt retten.
Aber kein Problem für die taffe Frau, die wirklich alles tun würde um ihr Single Leben zu beenden, doch für mich war es da schon schwieriger sie bei ihrer Mission zu begleiten, da ich leider manchmal Anwandlungen hatte sie einfach in einen Brunnen zu schmeißen....
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich nach dem tollen Voränger Band "Jagdzeit" mich sehr über diese Fortsetzung gefreut hatte und darauf hoffte, dass mich erneut eine witzige, amüsante und schwungvolle Geschichte erwarten würde, doch da habe ich mich leider getäuscht.
Für mich wurde die Story einfach nur zu fantastisch , mit dem Hang zum abgedrehten, auch der Humor konnte nicht bei mir landen, im Gegenteil Spaß blieb bei mir leider auf der Strecke.
Man nehme eine Baufirma WWS die anscheinend die Weltherrschaft anstrebt, indem sie die Brunnen trockenlegt, verknüpfe sie mit einer geheimen Organisation die Olvia als Retterin der Welt auserwählt und sie mit einer Ausrüstung ausstattet, bei dem selbst James Bond grün vor Neid werden würde, und dazu kommt noch eine sprechende , hochintelligente Katze um für mich das Maß an zuviel des Guten vollzumachen^^ Außerdem finde ich schon alleine die Tatsache , dass plötzlich Drachen, Bären und Killervögel ihr Unwesen in der Stadt trieben sehr skurril.
Dennoch finde ich es ein amüsantes Buch, wenn man die Tatsache außer Acht lässt, dass man seinen Verstand etwas herunterdrehen sollte. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass mir so ein verrücktes Abenteuer dann doch etwas zu verrückt ist. Dennoch finde ich Olivia eine sympathische Frau, die sicherlich einige Herzen erwärmt mit ihrer Art.
Zum Cover sei noch noch zu sagen, dass ich es wieder einmal sehr hübsch aufgemacht finde, Vorallem die gelbe Farbe ist ein Hingucker, und die sprechende Katze findet sich ebenfalls dort wieder^^
Buchinformationen:
Verlag: Diana Verlag, ISBN: 9783453354975, Preis: 8,99 , Seiten 415
Autoreninformationen:
Claudia Toman, geboren in Wien, arbeitete als Inspizientin, Regieassistentin, Regisseurin und Librettistin in Wien, Tokyo und Tel Aviv. Goldprinz ist nach Hexendreimaldrei und Jagdzeit der dritte Roman um Olivia und deren Begegnungen mit der Welt des Magischen.


wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
Senf, Schalotten und Rind
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Hello CarPlay
wallpaper-1019588
Ashley Food - Mad Dog Inferno Hot Sauce
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Erster deutscher Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sollte man gesehen haben – Naturattraktion “Ses Fonts Ufanes” sprudeln wieder