°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu

°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. OmololuUnd hier könnt ihr nochmal die komplette Rezension zu Für immer die Seele von C.J. Omololu nachlesen.
Ich kann das Buch nur empfehlen. Einfach eine wundersam schöne Geschichte!
Nicht ganz so oft packt mich ein Buch so schnell und sorgt dafür, dass ich sonntags die Couch nur für das Nötigste verlasse. :-)
Es ist ein durchweg gelungener Trilogie-Auftakt!
°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu
°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu
Originaltitel: TranscendenceOriginalverlag:Bloomsbury Publishing PLC
Verlag: Dressler (Oetinger Verlagsgruppe)
Erscheinungsdatum: 23.01.2013
Bindung: GebundenSeitenzahl: 381ISBN: 978-3791515052Reihe: Band 1 von 3
°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. OmololuAls die 16-jährige Cole den Londoner Tower besichtigt, wird sie von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht: Sie erlebt eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Und dieses Erlebnis bleibt kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an fremde Orte versetzt. Wird sie vielleicht verrückt? Nur einer scheint sie zu verstehen: der Amerikaner Griffon, den sie in London kennenlernt. Doch Stück für Stück entdeckt Cole, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen? Schicksalhafte Begegnungen, große Gefahren und eine unendliche Liebe: der Auftakt der fesselnden "Für immer"-Trilogie.
°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. OmololuAllein schon der Kurzinhalt klingt so spannend, dass es vorprogrammiert sein dürfte, das Buch nicht aus der Hand legen zu können. Und genau so ging es mir. Ich habe das komplette Buch an einem Tag in einem Zug gelesen und war regelrecht traurig, als ich die letzte Seite erreicht hatte, weil ich nur zu gern sofort den Folgeband in die Hand genommen hätte. Da muss ich mich aber noch eine Weile gedulden. Bis dahin erfreue ich mich an dem ersten Band der Trilogie.
Schon der Schutzumschlag ist meiner Meinung nach wunderschön gestaltet und weist buchbinderische Qualität auf. Die Farben harmonieren wunderbar und die Motive entführen einen schon vor dem ersten gelesenen Satz in die Welt von Cole und Griffon. Der Umschlag lässt erahnen, was für eine atemberaubende Geschichte zwischen den Buchdeckeln schlummert. 
Als erstes fiel auf, dass das Buch in einem lebendigen, bildstarken und klaren Stil geschrieben ist. Sofort hatte ich vor Augen, wo sich die Figuren aufhalten und wurde quasi an die Hand genommen. Bereits ziemlich am Anfang der Geschichte erfährt man, dass Cole eine übersinnliche Begabung hat und sich darüber auch im Klaren scheint. Das finde ich sehr sympathisch, denn seitenlanges Heranführen und Erklären von einer Sache, die schon im Kurzinhalt klar ist, braucht kein Leser. C.J. Omololu lässt den Leser an Coles Empfindungen sehr genau teilhaben und das nicht nur wegen der gewählten Ich-Form, sondern weil sie es versteht das Innere der Figuren nach außen zu kehren. So ist man keineswegs verwundert, wenn Cole ihre Visionen hat, sondern kann ihr in eine andere Welt folgen und das Geschehen dort nachverfolgen. Die Autorin hat durch die ganze Geschichte hinweg die "Gegenwart" und die Visionen Coles so einfühlsam und geschickt miteinander verflochten, dass es zu keinen deutlichen Brüchen kommt, die das Lesen anstrengend machen würden. Sie behält kontinuierlich den roten Faden. 
Auch die Figur des Griffon gewann schnell mein Herz, weil sie einfach gestrickt ist und trotzdem eine Tiefe besitzt, die das Zusammenspiel mit Cole perfekt macht. Die Figuren sind sehr schön aufeinander abgestimmt und bilden eine Einheit. 
Auch die anderen Figuren, wie Coles Schwester oder ihre beste Freundin nehmen ihren berechtigten Platz ein und haben zwar kleinere, aber nicht unwichtige Rollen in der Geschichte. In den Folgebänden könnte ihnen eine noch größere Bedeutung zukommen.
Im letzten Drittel des Buches scheint die restliche Handlung ziemlich absehbar, jedoch sollte man sich darauf nicht verlassen, sondern auf den klassischen Cliffhanger warten. Es lohnt sich!
Die einzige kleine Kritik, die ich anbringen würde, ist der kurze Bruch in Coles Verhalten zum Ende des Buches. Er scheint nicht wirklich nachvollziehbar zu sein und kommt zu unverhofft und mag daher nicht ganz so gut passen.
Insgesamt ist Für immer die Seele aber ein absolut spannendes und liebevoll geschriebenes Buch, bei dem man hofft, dass die letzte Seite noch ganz weit weg ist.
Ich freue mich wahnsinnig auf die Folgebände!
°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. OmololuWer gern eine Mischung aus Jugendbuch, Fantasy und Liebesroman liest, ist bei Für immer die Seele goldrichtig. Die Figuren sind mit Herz und dem gewissen Mut zum Risiko ausgestattet. Die Autorin behält den roten Faden und gestaltet trotzdem viele schöne Details, die aber nicht von der eigentlichen Handlung ablenken.
Für immer die Seele ist ein glanzvoller und gelungener Auftakt zu der auf drei Bänden angelegten Reihe und ich freue mich schon jetzt, den zweiten Teil lesen zu können. Und bis dahin vertreibe ich mir die Zeit mit dem Wissen, dass ich gerade ein klasse Buch gelesen habe.
°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu
°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. Omololu

°°° REZENSION °°° Für immer die Seele von C.J. OmololuHomepage zum Buch
Facebook-Seite zum Buch
Band 2 und 3 werden die Titel "Für immer die Zweifel" und "Für immer die Liebe" heißen. Die Erscheinungsdaten stehen noch nicht fest.

wallpaper-1019588
Liela Moss: Alleine rocken
wallpaper-1019588
Beach Fossils: Über jeden Zweifel
wallpaper-1019588
Zugezogen Maskulin: Exitstrategie
wallpaper-1019588
Die Liebe liebt Freiheit!