[Rezension] Falling Fast - Bianca Iosivoni

[Rezension] Falling Fast - Bianca Iosivoni

Originaltitel: Falling Fast Verlag: Leseprobe:
Autor : Bianca Iosivoni
Reihe: 1/2
Paperback: 480 Seiten // 13 Std. 26 Min.
Veröffentlichung : Mai 2019
Preis: 12,90 € Lyx
Hier 5 Punkte [Rezension] Falling Fast - Bianca Iosivoni

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen - und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...

Bei gehypten Büchern bin ich immer ein wenig zwiegespalten, manchmal kann ich die Begeisterung nicht wirklich teilen und bin am Ende enttäuscht, aber bei „Falling Fast" war das definitiv nicht der Fall. Ich bin froh das Buch gelesen bzw. als Hörbuch gehört zu haben.

Die Geschichte um Hailee und Chase hat mir sehr gut gefallen. Es wird abwechselnd aus deren Perspektiven erzählt, sodass man genau weiß was sie bewegt, diese Gefühle hat die Autorin sehr gut rübergebracht. Ich mochte beide Charaktere sehr gerne, über Chase erfährt man schon recht früh, was er durchmacht und wie es ihm damit geht. Hailees Vergangenheit wird jedoch nicht wirklich beleuchtet, wobei ich schon früh eine Vermutung hatte, was sie für ein Geheimnis hat.

Der Verlauf der Handlung hat mir gut gefallen. Man lernt die beiden Protagonisten kennen, die einander nur begegnen aufgrund des Todes ihres gemeinsamen besten Freundes Jesper. Sein Tod bringt ihn und andere Freunde wieder zusammen. Die Stimmung ist bedrückend, obwohl man Jesper als Leser nicht kennenlernt und nur durch Geschichten von anderen über ihn erfährt, trauert man ebenfalls um ihn. Hailee und Chase kommen sich natürlich näher und ich mochte sie als Paar sehr gerne. Die vielen gemeinsamen Momente zwischen ihnen waren echt schön, sie geben einander Halt und man wünscht sich, dass das in Zukunft auch so sein wird.

Das Ende war heftig! Obwohl ich bereits vermutet hatte in welche Richtung sich die Geschichte bewegen wird, war ich trotzdem entsetzt als ich am Ende des Buchs angekommen war. Der Cliffhanger ist richtig fies und ich bin mehr als froh, dass die Fortsetzung bereits draußen ist. Nach diesem Ende auf Band 2 zu warten hätte mich echt wahnsinnig gemacht.

Fazit
Das Buch war einfach toll! Die Charaktere waren sympathisch und man konnte stets mit ihnen mitfühlen, überhaupt wurden die Gefühle wunderbar von der Autorin rübergebracht, die Handlung war schön, gefühlvoll und mitreißend, außerdem will mach nach dem unglaublich fiesen Ende unbedingt direkt weiterlesen. Die Autorin hat hier definitiv alles richtig gemacht und ich freue mich schon sehr auf Band 2.


wallpaper-1019588
Biber-Bettwäsche Test 2021: Vergleich der besten Biberbettwäschen
wallpaper-1019588
[Comic] Teenage Mutant Ninja Turtles: The IDW Collection [1]
wallpaper-1019588
Give-Aways als Marketingmaßnahme für Existenzgründer
wallpaper-1019588
Minimalistisches Smartphone Volla Phone