[Rezension] Everless, Bd 1: Zeit der Liebe - Sara Holland

[Rezension] Everless, Bd 1: Zeit der Liebe - Sara HollandTitel: Everless, Bd 1: Zeit der Liebe
Originaltitel: Everless
Autor: Sara Holland
Reihe: 1/2 
Hardcover: 384 Seiten 
Verlag: Oetinger
Veröffentlichung: Februar 2018
Preis: 18,00 €
Leseprobe: Hier 
2,5 Punkte [Rezension] Everless, Bd 1: Zeit der Liebe - Sara Holland
InhaltStell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Zeit das kostbarste Gut ist. In der die Reichen von der Zeit der Armen leben und dein eigener Vater seine Lebenszeit opfert, um dich zu retten.
Stell dir vor, du musst der Familie dienen, die dein Leben zerstört hat.
Stell dir vor, dass dein eigenes Herz dich belügt – und im Geheimen den Mann liebt, den du am allermeisten fürchtest.
Stell dir vor, du bist der Schlüssel, denn die Zeit gehorcht dir.
Und dein Schicksal entscheidet sich genau jetzt!
  
Meine MeinungDie Idee, Blut bzw. Lebenszeit in Geld zu verwandeln, hat mir gut gefallen. So besteht die Währung in der Geschichte also aus Zeit, die den Menschen durch ihr Blut entnommen und in Bluteisen verwandelt wird. Manche Menschen leben aufgrund ihres großen Reichtums und die Einnahme von Bluteisen dadurch erheblich länger als normal, auf andere jedoch wartet ein früher Tod, da sie sich aufgrund ihrer Armut nicht anders zu helfen wissen, als sich schröpfen zu lassen und ihr Blut und damit ihre Lebenszeit herzugeben um ihre Schulden zu bezahlen oder generell um etwas Geld zu bekommen.
Die Charaktere gingen mir leider nicht sonderlich nahe, eigentlich lernt man auch fast nur die Hauptprotagonistin Jules besser kennen, alle anderen blieben ziemlich blass. Was mir aber gut gefallen hat war, dass man die Charaktere schwer einschätzen konnte, so wusste man nicht wirklich wer Jules nun wohlgesinnt ist oder wer ihr Böses will.
Bei dem Titel „Zeit der Liebe“ hätte ich eigentlich mit einer Liebesgeschichte gerechnet, bis auf eine oberflächliche kleine eher unbedeutende Schwärmerei ist eine solche aber nicht existent. Das hat mir persönlich nichts ausgemacht, aber der Titel ist leider in der Hinsicht unpassend und schürt falsche Erwartungen.
Die Spannung war eigentlich immer auf gewisse Art da, die Sorge um Jules Vater, die Angst was ihr auf Everless passieren könnte, die Frage wem sie vertrauen kann und was es mit ihren Fähigkeiten auf sich hat. Ein paar Vermutungen hatte ich während des Lesens, teils lag ich richtig, teils wurde ich durchaus überrascht. Das Ende macht noch mal ein wenig neugierig.
Fazit
Ich hatte zwar irgendwie ein bisschen was anderes erwartet, nichts desto trotz fand ich den ersten Band der Dilogie ganz gut. Auch wenn mir die Charaktere nicht wirklich nahe gingen, hat die spannende Handlung das wieder ein bisschen rausgerissen. Ich bin gespannt ob es im zweiten Band eine Steigerung gibt und mir die Charaktere vielleicht ein wenig besser gefallen.
Reihe1. Zeit der Liebe
2. Zeit der Wahrheit
InfosAutorenportrait: Sara Holland
Autorenwebsite: https://www.sarahollandwrites.com/
Sara Holland auf Instagram | Twitter | Goodreads

wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Falscher Polizeibeamter – die Betrugsmasche über Telefon
wallpaper-1019588
Ägypten mal anders
wallpaper-1019588
Geburtstagskarte 66 geburtstag
wallpaper-1019588
Valentinstag kuchen ideen