[Rezension] Eva und die Apfelfrauen von Tania Krätschmar

[Rezension] Eva und die Apfelfrauen von Tania Krätschmar

Inhalt  

Eva und ihre vier engesten Freundinnen leben in Berlin. Sie haben das ein oder andere Problem und bei einer Geburtstagsfeier entsteht die Idee: sie wollen eine WG gründen.


Auf der Suche nach einem geeigneten Wohnobjekt passiert das unglaubliche...ihnen wird ein Haus vererbt, doch nicht etwa in Berlin sondern in dem kleinen Dorf Wannsee in Brandenburg. Dort gibt es nicht viel ausser Apfelbäumen, neugierigen Dorfbewohnern, einem cholerischen Bürgermeister und ganz viel Natur...und an das Erbe sind auch noch Bedingungen geknüpft.
Sie müssen sich entscheiden...wollen sie das Abenteuer wagen und dort einziehen und dafür ihr gesamtes Leben umkrempeln?

Meine Meinung
 

"Eva und die Apfelfrauen" ist ein Rezensionsexemplar das mir vom Blanvalet Verlag zugesandt wurde. Vielen Dank dafür!

Als ich den Klappentext dieses Romans gelesen habe war ich davon sofort angetan. 5 Frauen, ein Abenteuer und das rauskommen aus der eigenen "Comfort-Zone" sind der Garant für einen guten Frauenroman.

Man lernt sofort alle Freundinnen kennen, trifft auf erste Besonderheiten der Damen, erfährt ein wenig über ihre Geschichte und fragt sich zunächst, was das alles wohl mit dem Titel zu tun haben könnte...und das erklärt sich ziemlich schnell. Es dauert nicht lange, bis die Story sich in das Dörfchen Wannsee verlagert und der Alltag der 5 Freundinnen sich rigoros verändert.


Natürlich bleiben dabei die komischen Momente nicht aus und die Autorin schreibt im Plauderton und sehr unterhaltsam über das, was die fünf erleben. Aber auch die ernsten Seiten des Alltags bleiben nicht unberührt, denn trotz ihres Umzugs nach Wannsee haben die Freundinnen ihre Problemchen und Sorgen ja nicht vergessen und so mischt sich der Berliner-Lebensstil mit dem Landleben und die städtische Natur mit der Einöde.

All das sorgt für eine gelungene Kombi, die mit viel Charme und Humor eine runde Story ergibt und dem Leser ein paar gelungene Lesestunden schenkt.

Mir hat die Story ausgesprochen gut gefallen, ich fand sie kurzweilig, unterhaltsam und sympathisch, auch wenn ich nicht mit allen fünf Freundinnen warm geworden bin. Für mich sind Geschichten die zwar irgendwie "weit hergeholt" erscheinen, dabei aber durchaus vom Leben geschrieben sein könnte, immer die schönsten und "Eva und die Apfelfrauen" ist genau das....auf den ersten Blick irgendwie unrealistisch und auf den zweiten in jedem Fall etwas was genau so passieren könnte, denn bekanntlich passieren einem ja die schönsten Dinge, wenn man sie am wenigstens erwartet.

Ein Buch zum Geniessen und Entspannen! Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.


[Rezension] Eva und die Apfelfrauen von Tania KrätschmarMein Bewertungssystem kann in der rechten Sidebar nachgelesen werden.
Tania Krätschmar wurde 1960 in Berlin geboren, wo sie auch aufwuchs. Sie studierte, unter anderem auch in Florida und New York, Germanistik und wurde dann in Manhattan Bookscout. Kurz vor dem Mauerfall kehrte sie nach Berlin zurück. Sie arbeitet heute als Texterin, Autorin, Übersetzerin und Rezensentin. Sie ist Mutter eines Sohnes.


Erscheinungsdatum:  21. Oktober 2013 

Ausgabe: Taschenbuch  
Verlag: Blanvalet Verlag 
Seitenanzahl: ca. 352 Seiten  
Preis: ca. 9,99€    
ISBN: 978-3442381128


wallpaper-1019588
Versprochen ist versprochen
wallpaper-1019588
#RealTalk: Depression kann jeden treffen!
wallpaper-1019588
Todesstrafe für Handyblick
wallpaper-1019588
Die Turboquerulantin erobert Schleswig-Holstein
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER PILOTE CLAVIER STANDARD 101/102 TOUCHES
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER MAIN BASSE SUR PEPYS ROAD
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER WOLFHOUND LULTIME GUERRIER FR
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER ALADDIN LA REVANCHE DE NASIRA GRATUIT