Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan Strauch

Werbung durch Verlinkung
Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan Strauch
Titel: Esyia - Die Welt von Utvalin
Autor: Stephan Strauch
Reihe: Teil 1 von ?
Buchart: Taschenbuch
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Seiten: 326
Preis: 10,99 Euro
ISBN: 978-3743183889
Erscheinungsdatum: 15. Mai 2017
Verlag: Books on Demand
Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan StrauchSuriku verlässt nachts heimlich sein Dorf. Er will in die Welt hinausziehen, um sich als Kämpfer zu beweisen. Sein größter Wunsch ist es, in die Kriegerstaffel aufgenommen zu werden. Doch dann trifft er Esyia. Das Mädchen ist etwa in seinem Alter, aber von einer ganz anderen Art. Als sie ihm erzählt, dass sie ihre Herkunft nicht kennt, entschließt er sich, ihr zu helfen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, bei der Unglaubliches zu Tage tritt und die für das Schicksal ganz Utvalins von zentraler Bedeutung sein wird.
Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan StrauchDas Cover des Buches finde ich sehr ansprechend, besonders mag ich es wenn die Charaktere aus dem Buch gezeigt werden. Hier ist die kleine Esyia zu sehen, zusammen mit der Katze Wolli und dem Krieger Suriku. Das ganze wirkt etwas düster, durch den Grabstein und dem Skelett. Das spiegelt sich im Buch auch sehr gut wieder.
Die Charaktere im Buch waren meiner Meinung nach sehr schön ausgearbeitet. Es gab eine Vielzahl von Helden und die Gruppe wurde immer größer, weshalb ich hier nicht auf alle einzeln eingehen kann.Allem voran ist natürlich die kleine Esyia, in der viel mehr steckt, als wir zu Anfang der Geschichte erwarten. Auf sie kommt großes zu und sie hat das Zeug zur Anführerin, auch wenn sie so klein ist.
Ganz besonders mochte ich aber Sybille, bei der ich hier jedoch nicht näher drauf eingehen will, weil ich sonst Spoilern würde. Ich fand es in ihrem Fall wirklich schön, das ein eigentlich böses Volk, auch gute Wesen beinhalten kann, die für den erhalt der Welt kämpfen. 
Der Schreibstil des Buches war durchweg spannend. Ich hätte am Anfang zwar nicht erwartet, das dieses Buch eher etwas für eine jüngere Generation geschrieben zu sein scheint, aber mir macht so etwas überhaupt nichts aus. Vor allem die tolle Welt in der wir uns im Buch befinden, hat mich begeistert. Auch die vielen verschiedenen Fantasyvölker, die miteinander eigentlich so gar nichts zu tun haben, hier aber eine Einheit bilden, haben mich vom Buch überzeugt.
Für mich ist das Buch ein gelungener Fantasyroman, der mich überzeugen konnte.
Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan StrauchNach dem Studium der Germanistik, Pädagogik und Soziologie arbeitete Stephan Strauch zunächst einige Jahre freiberuflich als Lehrer. Während dieser Zeit entdeckte er seine Liebe zu Online-Rollenspielen und der Fantasy. Als er dann keine Lust mehr hatte, Unterricht zu erteilen, wechselte er den Beruf. Jetzt fährt er hauptsächlich mit großen Fahrzeugen herum und schreibt in seiner freien Zeit die Geschichte der Welt von Utvalin.
Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan StrauchCover 5/5Charaktere 5/5Schreibstil 4/5Spannung 4/5Ende 4/5
Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan StrauchEsyia ist meiner Meinung nach ein Buch, dem viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ich kann es allen Fantasybegeisterten Lesern empfehlen.
4 von 5 Chibis
Rezension | Esyia - Die Welt von Utvalin von Stephan Strauch

wallpaper-1019588
Es geht weiter mit den Coolen Blogbeiträgen der Woche!
wallpaper-1019588
Jens Spahn, CDU, hat geheiratet
wallpaper-1019588
Wlan überall
wallpaper-1019588
#16.02.18
wallpaper-1019588
Videopremiere: Chain Wallet geben uns mit „Ride“ eine Stadtführung von Bergen im VHS-Look
wallpaper-1019588
Interview mit Künstlerduo MAYBE
wallpaper-1019588
Aktion Sicher.Mobil.Leben gegen Handynutzung am Steuer
wallpaper-1019588
Gebet des CAT-SEP’s: „Unsere tägliche Gehirnwäsche gib uns heute!“