[Rezension] Du mich auch von Ellen Berg

[Rezension] Du mich auch von Ellen BergZum 25. Jubiläum ihres Abis trifft sich das beste Freundinnen Trio Evi, Katharina und Beatrice wieder.

Was zunächst als gegenseitiges Übertrumpfen beginnt, entwickelt sich schnell wieder zu dem was es ursprünglich war…beste Freundinnen die gemeinsam durch dick und dünn gehen.

Evi ist übergewichtig, von ihrem Mann bevormundet und unterdrückt, als Mutter von zwei Kindern an den Haushalt gefesselt und hat sich dabei selber komplett vergessen und aufgegeben und jetzt will ihr Mann sich scheiden lassen und ihr alles wegnehmen.

Beatrice ist erfolgreich im Beruf, vermisst ihre erwachsenen Tochter, die bereits ausgezogen ist, wird von ihrem Mann betrogen und sehnt sich eigentlicht nur nach Liebe, die auch etliche Schönheits-OPs nicht bringen konnten.

Katharina wird von einem verheirateten Mann zu einer Affäre erpresst und hat für ihn ihren Lebenstraum aufgegeben. Vor lauter Kummer besteht ihr Leben nur noch aus Ess-Störung und Arbeit.

Die drei erkennen schnell, dass es nur eine Lösung gibt….Rache an ihren Männern. Sie schmieden Pläne und setzen diese äusserst geschickt in die Realität um.

Mein erster Roman von Ellen Berg und garantiert nicht mein letzter! Ein verregneter Sonntag hat gereicht, damit ich das Buch komplett durchlesen konnte und dabei laut gelacht habe, mich tierisch geärgert habe, mitgefiebtert habe, in Gedanken laut applaudiert habe und die romantischen Seiten des Buches mit einem zutiefst befriedigenden Gefühl gelesen habe.

Das Buch ist durchgehend amüsant geschrieben, lädt ein zu entspannten Lesestunden und mit Szenen zum Lachen hat die Autorin auch nicht gegeizt.

Wer gehobene Literatur sucht, der ist mit diesem Buch falsch bedient. Ganz klar muss ich hier sagen, dass der Roman absolut nicht realtitätsnah ist, aber ganz ehrlich?! Das muss er auch gar nicht sein!

Die Story ist einfach herrlich, sie ist vollkommen überzogen und so wunderbar gemein, lässt sich leicht lesen und manche Formulierung bleibt einem wahrlich im Gedächtnis…zum Beispiel “Kalt wie ein Eisbärpopo”…!

Bravo Ellen Berg! Ein Roman der die Lachmuskeln trainiert und richtig viel Freude macht!

Ich fand das Buch so klasse, dass ich auf jeden Fall eine Leseempfehlung ausspreche!

Ellen Berg ist 1969 geboren. Sie studierte Germanistik, arbeitete als Reiseleiterin und auch in der Gastronomie. Sie lebt mit ihrer Tochter derzeit im Allgäu.

Das Buch erschien am 19. September 2011 beim Aufbau Taschenbuch Verlag und hat ca. 303 Seiten.
Preis ca. 9,99€,  ISBN: 978-3-7466-2746-5


wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Stadlerwürmli statt Vorhänglizug
wallpaper-1019588
Der Klassiker: Kranz aus Hortensie und Fetter Henne
wallpaper-1019588
Italienische Antipasti aus dem Ofen
wallpaper-1019588
Costa Dorada: schönes Wetter in der Ardèche-Schlucht