[Rezension] Dragon Chronicles #4 - A Dragon's Home

[Rezension] Dragon Chronicles #4 - A Dragon's HomeDragon Chronicles #4
A Dragon's Home
Autor: Solvig Schneeberg
Verlag: Dark Diamonds
Seitenanzahl: 250 Seiten
ET: 19.12.2019
ISBN: 978-3-646-30196-0
Quelle
Und es ist vorbei...unglaublich wie ich die Reihe verschlungen habe! 
[Rezension] Dragon Chronicles #4 - A Dragon's Home**Der Drache breitet seine Schwingen aus** Raven und Elion sind fest entschlossen, die Akademie der magischen Wesen wiederaufzubauen. Nicht nur für sie selbst, auch für nachfolgende Generationen soll sie eine Zuflucht im Kampf gegen die dunklen Mächte werden. Wie nötig ein solcher Ort ist, zeigt das unerwartete Auftauchen von Ravens einstiger Freundin Susan. Verstrickt im Netz der Drachenverschwörungen, muss sich Susan einer düsteren Wahrheit stellen. Und es gibt nur einen Mann, der ihr dabei zur Seite stehen kann… (© Dark Diamonds/Impress)
[Rezension] Dragon Chronicles #4 - A Dragon's Home
Ich kann es noch nicht ganz fassen, dass die Reihe nun vorbei ist. Sie war anders, als ursprünglich gedacht, hat mich aber auch gut unterhalten.Jeder Teil hat seine eigene Liebesgeschichte inne mit neuen Love Interest und das das war natürlich auch in Band 4 so.
In „A Dragon’s Home“ kommt Susan zu Wort. Moment?! Susan? Ja, Susan. Die beste (menschliche) Freundin von Raven. Susan hatte ihren ersten Auftritt in Band 1 und durch einen Vorfall wurde Ravens Verwandlung ausgelöst. Dieser Vorfall hat Susans Welt zerstört und als Raven zurückkehrt, holt sie ihre Freundin zu sich. Von der offenen, lebensfrohen Susan von VOR-dem-Vorfall ist nichts mehr da. Die letzten Monate haben sie gezeichnet und in den Glauben zurückgelassen, dass sie verrückt ist. Ich mochte Susan, denn sie hat ihren Mut wiedergefunden. Sie lag am Boden und hat sich aufgerafft und mit Hilfe von Raven einen neuen Weg bestritten. Das schafft auch nicht jeder, auch wenn ich der Meinung bin, dass sich Susan etwas zu schnell ihren Love Interest angenähert hat.
Neben Chris, Cain, Sky, Zane, Elion und Raven rückt ein neuer Charakter in den Vordergrund: Elay. Chris ältester Bruder und ebenso Bärenwandler. Elay, der echt bezaubernd ist wenn er versucht ein harter Bärenwandler zu sein und doch so voller Mitgefühl ist. Ja, ich mag Elay. Anders als bei Chris habe ich ihn sofort gemocht und wie könnte ich nicht? Er ist echt bezaubernd (lass ihn das ja nicht hören ;P) wenn er versucht seine Gefühle zu unterdrücken bzw. zu verstecken.
Neben der neuen Liebesgeschichte kommen auch die Paare der letzten Bände zu Wort. Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Friede – Freude – Eierkuchen ist noch nicht. Außerdem Versucht Elion die Akademie wieder aufzubauen und die Sache mit Taranis ist auch noch nicht gegessen. 80 % steht aber die Akademie und die Paare im Vordergrund und in den letzten 20 % gab es den großen Showdown.Meiner Meinung nach wieder etwas zu schnell, aber er war durchaus unterhaltsam.
Ich muss ja gestehen, dass ich von Anfang an nicht gewusst habe, wie es enden wird. Ich meine ja, ich hatte eine Vermutung, aber ich wusste nicht wie Solvig Schneeberg das in die Wege leiten wird. Es kam anders als vermutet. Selbst die Gruppe rund um Raven war am Ende anders als vermutet aufgestellt. So kann ich sagen: Ich wurde (positiv) überrascht, auch wenn das Hauptthema der Reihe etwas schnell abgehandelt worden war, im Großen und Ganzen hat mir der Verlauf gut gefallen![Rezension] Dragon Chronicles #4 - A Dragon's HomeAlles in allem kann ich sagen, dass ich die Reihe echt mochte! Meiner Meinung nach ist Band 3 etwas stärker als der Abschluss der Reihe, aber immer noch gut. Die Charaktere haben eine Seele, die Handlung geht stetig voran und der Schreibstil ist angenehm und fesselnd. Die Sichten wechseln sich ab und das Ende ist offen und abgeschlossen zugleich. Ich bin zufrieden!Von mir bekommt „A Dragon’s Home“ jedenfalls 4 von 5 Federn!
[Rezension] Dragon Chronicles #4 - A Dragon's Home
~~~***~~~***~~~
Ich möchte mich ganz herzlich bei Dark Diamonds und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares bedanken!

~~~***~~~***~~~
Dieser Beitrag muss aufgrund der Verlinkungen als *Werbung* deklariert werden!Achtung unentgeltliche WERBUNG! Meine Meinung ist trotz Rezensionsexemplar ehrlich und nicht gekauft! 

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen