[Rezension] Die Sommerfrauen von Mary Kay Andrews

[Rezension] Die Sommerfrauen von Mary Kay AndrewsInhalt 
 
Die besten Freundinnen Dorie, Ellis und Julia verbringen einen Monat gemeinsamen Sommerurlaub in einem kleinen Haus am Meer.

Alle drei haben ihre ganz eigenen Probleme und zwischen Sonne, Strand und Meer muss sich auch jede damit auf ihre eigene Weise auseinandersetzen und kann dabei auf die Unterstützung ihrer Freundinnen zählen.

Als sie dann noch Madison bei sich aufnehmen, die reichlich wenig Interesse daran hat Zeit mit ihnen zu verbringen und insgesamt recht geheimnisvoll wirkt, ist das der Anfang von einer recht turbulenten Zeit, die alles verändern könnte.

Das Abschliessen der Vergangenheit, Neuanfänge, eine neue Liebe und vieles mehr begegnet den Freundinnen, die immer mehr zusammenwachsen und einen unvergesslichen Sommer miteinander erleben.

Meine Meinung

Bereits letztes Jahr habe ich das Buch "Die Sommerfrauen" gewonnen. Seitdem lag es auf meinem SUB - irgendwie habe ich auf das richtige "Feeling" gewartet um mit dem Lesen zu beginnen, da schon allein das zauberhafte Cover "Urlaubszeit" ruft und ich mich nie danach gefühlt habe...

Aber ich bin froh, dass ich es jetzt doch endlich in die Hand genommen habe und mich in einen kleinen Urlaub vom Alltag habe entführen lassen...zumindest während des Lesens.

Die Story ist einfach wundervoll. Sie beginnt mit dem Beginn des Urlaubs und man trifft so nach und nach auf jede der Freundinnen, erfährt ein wenig über sie um sie gerade flüchtig zu kennen. Von Seite zu Seite erfährt man mehr über die Frauen, ihre Lebensgeschichte, ihre Sorgen, ihre Freuden und sie wachsen einem schnell ans Herz.

Jede von ihnen hat schon viel erlebt und hat ihr eigenes Päckchen zu tragen und dieser Sommerurlaub gibt ihnen die Chance die Dinge mit dem nötigen Abstand zu betrachten und zu überdenken. Für mich ist es interessant gewesen die persönlichen Entwicklungen zu beobachten und zu sehen wie sich die Freundinnen bzw. ihre Sicht der Dinge verändert und es ging mir ans Herz!
Nicht nur die "Sommerfrauen" machen diesen Roman so besonders und herzlich- auch die Kulisse tut ihr übriges. Das Cover und auch die Story führen mir einen zauberhaften Ort vor Augen, ein altes, weisses Holzhaus mit herrlicher Veranda die direkt an den Strand führt und dazu das Meeresrauschen und die Möwen...beim Lesen hatte ich wirklich das Gefühl ein wenig Urlaub vom Alltag zu machen und ich habe es sehr genossen.

Es handelt sich hier um einen richtig schönen Frauenroman. Nicht schnulzig sondern einfach schön. Ich mochte die Protagonisten, ich fand den Erzählstil der Autorin toll und ich habe jede Seite genossen und war enttäuscht, als die Story zu Ende war. Für mich ein ganz wundervoller Roman!

Eine herzliche Story vor einer wundervollen Kulisse mit absolut sympathischen und authentischen Charakteren, etwas Herzschmerz und etwas Romantik und ganz viel Freundschaft. (Nicht nur) perfekt für den Sommer und den Urlaub! Ich bin begeistert!

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

[Rezension] Die Sommerfrauen von Mary Kay AndrewsErscheinungsdatum:  19. Juli 2012

Ausgabe: Taschenbuch 
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag   
Seitenanzahl: ca. 528 Seiten 
Preis: ca. 9,99€   
ISBN: 978-3596193417
Originaltitel: Summer Rental

wallpaper-1019588
BAG: Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen werden durch Vergleichsverhandlungen gehemmt.
wallpaper-1019588
Squeeze-out bei der Ncardia AG (vormals: Axiogenesis AG)
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Wem schwörst du deine Treue?
wallpaper-1019588
ARD - Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten für Desinformation, Volksverhetzung und übelster Propaganda
wallpaper-1019588
kokos-schoko energy balls
wallpaper-1019588
V-Racer Hoverbike
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [14|19]