Rezension - Der Verlobte

der_verlobte_978-3-86680-757-0

Für ein Buch mit etwas über 100 Seiten ist der Roman
sehr gut gelungen. Die Autorin schafft es mit wenigen Worten
die Figuren lebendig und mit so viel Charme auszustatten , dass sie
einen hohen Wiedererkennungswert haben.
Zu Anfang scheint die Familie von Lilly doch recht verrückt und
lustig zu sein, aber im Verlauf der Geschichte wird es immer mysteriöser
und mörderischer.
Viele Familienmitglieder müssen ihr Leben lassen, auf mehr oder
weniger grausame Weise.Und zum Ende hin taucht dann der Verursacher
all dessen auf und will auch Lilly entführen.

Tillmann tut mir auf jeden Fall sehr leid, denn wer will schon
in solche Familienmachenschaften über Mord und Totschlag verwickelt werden.

Am Ende ist für ihn jedoch alles gut ausgegangen, aber ich war sichtlich enttäuscht
von diesem Ende. Alles nur eine Farce…
Ich habe mir ehrlich gesagt mehr versprochen, aber für ein wenig
Spannung zwischendurch ist es eine durchaus gelungene Geschichte.


wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
BAG: keine Zusammenrechnung von mehreren Beschäftigungen nach TVÖD – Wartezeitkündigung
wallpaper-1019588
ALKOHOLFREIEN HEISSGETRÄNKE ZUR WEIHNACHTSZEIT
wallpaper-1019588
Von Kälteeinbrüchen und Kinderfilmen {Wochenende in Bildern}
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (250): Der Januskopf des Herzens
wallpaper-1019588
Die Kalaschnikow des rumänischen Parlaments
wallpaper-1019588
3 unterschiedliche DIY-Adventskalender für die ganze Familie