{Rezension} Der verborgene Stern von Nora Roberts

{Rezension} Der verborgene Stern von Nora Roberts

Titel: Der verborgene Stern
Reihe: Die Sterne Mithras Band 1
Autorin: Nora Roberts
Übersetzer: Tess Martin
Genre: Frauenliteratur
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
ASIN: B00585KB56
Format: Kindle Edition
Seitenanzahl der Printausgabe: 257 Seiten
Preis: 7,49 €

Kaufen bei:  {Rezension} Der verborgene Stern von Nora Roberts  

Beschreibung

Bailey hat keine Erinnerungen an ihr Leben und nur ein paar kleine Anhaltspunkte auf ihre Identität. Verzweifelt sucht sie den Privatdetektiv Cade Parris auf und bittet ihn in ihrer misslichen Lage um Hilfe. Als Bailey das Büro von Cade betritt ist dieser vom ersten Augenblick wie gebannt von Baileys Schönheit und verliebt sich bis über beide Ohren in sie. Obwohl die Umstände unter denen Bailey ihn aufgesucht hat ziemlich mysteriös sind übernimmt Cade den Fall und setzt alle Hebel in Bewegung um alles über Baileys Vergangenheit herauszufinden.

Um Licht in die dunkle Vergangenheit der verängstigten Bailey zu bringen begegnet Cade ihr mit viel Liebe und Charme. So vertreibt er ihre Angst und bringt in ihr ein neues Gefühl zum vorschein: Liebe.

Meine Meinung

Es ist schon etwas her seit ich einen Roman von Nora Roberts in den Händen gehalten habe doch nun habe ich mich mal wieder ans lesen eines ihrer bezaubernden Werke gemacht. Mit meinem Griff zu "Der verborgene Stern" habe ich goldrichtig gelegen.

Nora Roberts hat eine äußerst mystische und gefühlvolle Geschichte gesponnen. Schon allein die Gestaltung der Hauptprotagonisten Cade und Bailey ist ihr hervorragend gelungen. Cade ist ein Privatdetektiv der dem "Goldenen Käfig" seiner Familie entkommen möchte, sein Reichtum steht dabei völlig im Hintergrund – das macht mir Cade gleich zu Beginn richtig symphatisch. Bei Bailey fasziniert mich die Besonderheit ihrer Person, sie hat ihre ganze Identität verloren und ist auf der Suche nach sich selbst. Nora Roberts hat die Gefühle und Gedanken so perfekt beschrieben das man die Situation von Bailey nachvollziehen und regelrecht mitfühlen konnte.

Besonders gut haben mir die spannenden Elemente der Story gefallen. Denn Bailey ist nicht nur auf der Suche nach sich selbst sondern trägt eine schwere Last mit sich, einen unbezahlbaren Diamanten und einen nicht unerheblichen Barbetrag sowie eine Waffe. Obwohl zwischendurch einige Rätsel um diese Gegenstände gelöst werden bleibt es bis zum Schluss spannend.

Die romantische Beziehung zwischen Cade und Bailey entwickelt sich langsam und wirkt keineswegs aufgesetzt. Es ist einfach alles mit dabei vom kribbeligen Gefühl der Schmetterlinge im Bauch bis hin zu leidenschaftlichen und äußerst erotischen Szenen. Eine wirklich gute Mischung die mich wie von selbst um den Finger gewickelt hat.

Etwas gestört hat mich die "Vorhersehbarkeit" der Liebesgeschichte. Hier hätte ich mehr Fantasie bei der Gestaltung erwartet. Für mich war schon vom ersten Kontakt der beiden klar wie sich das ganze entwickeln wird. Einzig die speziellen Umstände der Liebesgeschichte machen "Der verborgene Stern" zu einem Lesestoff den man nicht mehr so schnell aus den Händen legen möchte.

"Der verborgene Stern" ist der erste Band aus Nora Roberts Triologie "Die Sterne Mithras" in sich jedoch abgeschlossen so das man den Roman ohne weitere Probleme "solo" lesen kann.

Fazit

"Der verborgene Stern" bietet jede Menge Spannung, einen rasanten Handlungsverlauf gepaart mit einer explosiven Mischung aus Leidenschaft und Liebe.

Information zur Reihe (Trilogie)

2009 Der verborgene Stern
2010 Der gefangene Stern
2010 Der geheime Stern

Meine Bewertung: 4 out of 5 stars


wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Im Interview mit Torsten Abels zur CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Umweltministerium will Selbstverpflichtung gegen Plastikmüll
wallpaper-1019588
Training und Erholung- Teil 1
wallpaper-1019588
Rafa Nadal Open by Sotheby’s International Realty
wallpaper-1019588
Unfluencer vs Overtourism: Liste der ungeschminkten Reiseblogs
wallpaper-1019588
Das Warten auf Jon Bon Jovi hat ein Ende