[Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.

Hallo ihr Lieben,
weiter geht's hier im Buchlabyrinth mit einer heiß ersehnten Spin-off Reihe der lieben Mary E. Pearson. Nach den "Chroniken der Verbliebenen" überrascht sie mit einer neues Reihe im gleichen Universum, aber irgendwie auch wieder ganz anders. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezension. :-)
[Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.
Autorin: Mary E. Pearson   
Verlag: ONE Programm von Luebbe 

Auftakt Spin-off Reihe der "Chroniken der Verbliebenen"Jugendbuch von 14-17 Jahren 640 Seiten Gebundene Ausgabe 18,00€ (D)Kaufen? Unterstütz doch einen Buchladen in deiner Nähe :-)



*Dieses Buch wurden mir als kostenloses Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt natürlich meine eigene*
[Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.Kazi ist auf den Straßen Vendas großgeworden und schlägt sich als Taschendiebin durch. Doch als eines Tages Königin Lia persönlich auf sie aufmerksam wird, ändert sich ihr Leben schlagartig. Von nun an ist Kazi eine Rahtan und gehört der königlichen Leibgarde an. Sie erhält den Auftrag, die Verräter ausfindig zu machen, die für den Großen Krieg verantwortlich sind. Vermutlich haben sie bei einem feindlichen Rebellenvolk an der Landesgrenze Zuflucht gefunden. Doch als Kazi dort eintrifft und den jungen Anführer Jase kennenlernt, bringen Gefühle ihre Pläne durcheinander. Denn auch wenn ihr Kopf weiß, dass der Mann ihr Feind ist, so kann sich ihr Herz nicht gegen ihn wehren... (Quelle: Amazon.de/Februar 2019). 
Ich finde die Cover von den "Chroniken der Verbliebenen" schon unheimlich schön. Ich glaube, diese Cover gehören zu den schönsten in meinem ganzen Bücherregal und auch "Die Chroniken der Hoffnung" müssen sich mit Band 1 ganz und gar nicht dahinter verstecken. Ich liebe diese unverblümten, starken, teilweise schon sehr düsteren Cover, auf denen starke junge Frauen und Kämpferinnen zu sehen sind und die alle trotz ihrer Vielfalt auch sehr gut zusammen harmonieren. Auch das neue Cover hier ist wunderbar stimmungsvoll, mystisch und verspricht viel Spannung und Action, so wie wir Fans der Chroniken es gerne haben. [Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.In dieser neuen Geschichte der Autorin geht es um Kazi. Sie ist das, was man unter einer jungen Kämpfernatur versteht, die seit ihrer Kindheit auf sich alleine gestellt durch die Straßen von Venda zieht. Doch ihr Leben scheint sich schlagartig zu ändern, als sie von der Königin zur Elitesoldatin ausgebildet werden soll und für sie das Abenteuer ihres Lebens beginnt. Bald trifft sie bei einer ihrer Missionen auf den jungen Mann Jase, der ihr durch seine geheimnisvolle Art schnell sehr gefällt, obwohl er doch eigentlich der Feind sein sollte... [Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.
Ich habe bereits vor dem großen Hype um Mary E. Pearson ihre Bücher "Zweiunddieselbe" und Co. gelesen und die Autorin damit für mich entdeckt. Seit sie auch im Romantasy Bereich schreibt und damit erfolgreicher denn je ist, ist sie mit Sicherheit kein Geheimtipp mehr und wird für ihren großartigen Schreibstil zu Recht gefeiert.[Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.Die Chroniken der Verbliebenen sind wirklich etwas ganz besonderes und reihen sich von ihrer Thematik her in die Königreich Geschichten mit starken Heldinnen ein, die gerade sehr gefeiert werden. Deshalb bin ich mit großen Erwartungen an dieses Spin-off herangetreten, und wurde auch nicht enttäuscht.Kazi ist eine wirklich tolle, starke Protagonistin, wie ich es liebe, und auch, wenn ich mir manchmal etwas mehr Individualität bei den weiblichen Heldinnen wünschen würde, habe ich sie direkt gemocht. Sie hatte bisher alles andere als ein leichtes Leben und sieht es als echten Glücksgriff an, als sie zur Soldatin ausgebildet werden kann. In der Geschichte entwickelt sich unsere Kazi auch sehr weiter, was mir gut gefallen hat. Sie ist nicht perfekt und kämpft mit ihren Schwächen und Gefühlen, was mir schon bei der Protagonistin der Vorgänger Chroniken gut gefallen hat. Als sie auf Jase trifft, der sich natürlich bald als Love Interest herausstellt, fand ich Kazi nicht mehr ganz so sympathisch. Mich stört an solchen Jugendlieben oft, dass die Liebe zwischen den Figuren sich für meinen Geschmack zu schnell entwickelt und unsere mutige und unabhängige Heldin am Ende doch aus Liebe so einiges macht, wo sie vor der Liebesbeziehung sicherlich anders gehandelt hätte. Aber das soll kein großer Kritikpunkt an Pearson sein, weil mir das bei 90% der Jugendliebesgeschichten so geht. An sich ist Jase ein ganz angenehmer männlicher Protagonist, der auf jeden einige Ecken und Kanten hat und den ich im Verlauf der weiteren Bücher gerne noch genauer kennen lernen möchte.Die Stimmung hat mich auf jeden Fall an die Vorgänger Chroniken erinnert, was bei einem Spin-off unbedingt so sein sollte. Auch wenn die Geschichte ein paar Jahre später spielt, gibt es trotzdem noch einige passende Extrainformationen und ein Wiedersehen mit einigen Figuren aus den "Chroniken der Verbliebenen". [Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.Trotz des tollen Schreibstils der Autorin, der mich immer unheimlich fesseln kann und ich die erschaffene Welt ganz genau vor Augen habe, hätten es für meinen Geschmack für diesen ersten Band etwas weniger Seiten sein dürfen. Einige Szenen kamen mir vor wie "Lückenfüller" und auch auf 500 Seiten hätte man die Geschichte meiner Ansicht nach gut erzählen können. Dennoch war es insgesamt ein tolles Leseerlebnis, und ich freue mich auf viele, viele weitere Teile dieser neuen Chroniken.[Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.Mary E. Pearson lässt uns also doch nicht im Regen stehen und überzeugt mit einem guten Auftakt einer neues Spin-off Reihe zu den "Chroniken der Verbliebenen". Dieser bringt viel Spannung und viel Potenzial für weitere Teile mit, auf die ich sehr gespannt bin. Trotz einiger Längen und einer sehr schnell fortschreitenden Liebesgeschichte bin ich gespannt auf die Fortsetzungen und kann diesen Band auf jeden Fall Fans der Vorgänger Chroniken ans Herz legen.  
Alles Liebe[Rezension] Der Klang der Täuschung: Die Chroniken der Hoffnung.Vielen Dank an den ONE Verlag für das Rezensionsexemplar! 

wallpaper-1019588
Wie kann man eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses sicher zustellen?
wallpaper-1019588
Michael Schumacher wird nach Mallorca umziehen
wallpaper-1019588
Eclipse Photon
wallpaper-1019588
Huawei Mate X: Das ist das erste faltbare 5G-Smartphone
wallpaper-1019588
Darf es den Deutschen ein bisschen schlechter ergehen? Ein anscheinend großer Teil wünscht es sich so
wallpaper-1019588
{Rezension} Anna von Niccolò Ammaniti
wallpaper-1019588
Gefüllte Paprikahälften mit Hirse und Fetakäse
wallpaper-1019588
Huawei P30 und P30 Pro: Mit diesen Preisen muss ungefähr gerechnet werden