Rezension: Der Fluch von Carrow House - Darcy Coates

Rezension: Der Fluch von Carrow House - Darcy Coates

© Festa Verlag

Der Fluch von Carrow House| Darcy Coates |

Verlag: Festa Verlag 2019

Seiten: 416 ISBN: 9783865527769

MEINE BEWERTUNG 

 -

Großartige Haunted-House-StoryCarrow House ist eine kleine Touristenattraktion. Remy führt einmal pro Woche Gäste durch das bekannte Spukhaus. Sie erzählt dabei von den Ereignissen, die hier geschehen sind. Als eine Gruppe gleich einen längeren Zeitraum in Carrow House bucht, hofft Remy auf ihre persönliche Begegnung mit dem Übersinnlichen. 
"Der Fluch von Carrow House" ist eine großartige Haunted-House-Story, die für Gänsehaut und Schauerstimmung sorgt.

Im Fokus des Romans steht Carrow House, dieses bekannte Spukhaus an den Klippen, das für übernatürliche Ereignisse berühmt geworden ist. Remy ist hier als Tourguide beschäftigt, weil sie sich für die Geschichte dieser alten Mauern interessiert. Sie liebt es, ihre Gruppen an der Hand zu nehmen, und ihren Gästen einen sanften Schauer über die Rücken zu jagen. 

Auf diese Weise betritt man als Leser Carrow House, weil man zu Beginn an einer Führung mit Remy teilnimmt. Hier erfährt man mehr zur verstörenden Geschichte, über den mysteriösen Bau, die Verwendung als Kuranlage sowie von der Zeit, als Carrow House als Hotel Einsatz fand. 

Dabei sind es nicht nur Geistergeschichten, die für Gruselstimmung sorgen. Carrow House hat eine fürchterliche, durchaus reale Vergangenheit, die es schon ohne Spukgestalten zu einem beängstigenden Gemäuer macht. Der letzte Besitzer war ein Serienmörder, der die Hotelanlage lange Zeit als Quelle seiner todbringenden Freizeitbeschäftigung herangezogen hat. 

Diese historischen Details arbeitet Darcy Coates gekonnt aus, und lässt somit den Mythos um Carrow House spürbar entstehen.

Als Remy das Angebot bekommt, mehrere Tage in Carrow House zu verbringen, ist sie nach anfänglichem Zweifeln dabei. Sie möchte selbst einmal das Übernatürliche erleben, und schließt sich daher dieser Gruppe an.

Sobald der Trupp eingetroffen ist, nehmen die Geschehnisse ihren Lauf, und man ist mitten in einer Haunted-House-Story, die überzeugt. Das verstaubte Gemäuer ist ungemütlich, bei jedem Geräusch zuckt man zusammen, es ereignen sich auffällige Merkwürdigkeiten, und eine übernatürliche Begegnung ist gewiss. 

Meinem Geschmack nach ist mit dem Haunted-Charakter zu schnell gegangen. Ich mag es, wenn sich das Übernatürliche ein bisschen sträubt, das wahre Gesicht zu zeigen, wenn es sich eher unterschwellig in die Handlung einflicht und subtil zur Bedrohung wird. Für die Gruppe von Carrow House steht das Übernatürliche außer Frage. Alle Beteiligten sind fest davon überzeugt, dass sie Geistern begegnen. Nicht ein Zweifler ist darunter, was mir ein bisschen den Spaß genommen hat. 

Ansonsten ist die Handlung perfekt! Schauderhafte Ereignisse, gruselige Begegnungen, der historische Rahmen und ein überraschendes Finale - das Ende ist großartig! - haben mir schaurig-schöne Lesestunden gebracht, und mir hat die Zeit im Carrow House Spaß gemacht.

Wer gern in Geisterhäusern sein Unwesen treibt, ist in Darcy Coates Carrow House an der richtigen Adresse. Ich wünsche wunderbares Gruseln und schauriges Vergnügen!

________________MEINE BEWERTUNGMehr über dieses Buch auf Amazon* erfahren:
Der Fluch von Carrow House - Darcy Coates*Affiliate-Link = Für mich fallen ein paar Cents ab, wenn du hier kaufst.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Internationale Computerspielesammlung: Weltweit größte Sammlung mit Online-Datenbank gestartet
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Review zu Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging | Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche chef du
wallpaper-1019588
Engel – Gedicht vom 27.02.2020
wallpaper-1019588
Demokraten-Vorwahlen: Ist eine „sozialistische Revolution“ die Antwort auf Trump?