.: Rezension ~ Deep Pleasure I. - Atemlose Verführung :.

~ Prickelnd - Heiß - Romantisch ~

.: Rezension ~ Deep Pleasure I. - Atemlose Verführung :.

🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥

Bestsellerautorin Carla Seibold leidet nach ihrem letzten Roman an einer handfesten Schreibblockade. Ausgerechnet jetzt wollen ihr Verlag und ihre Agentin ein neues Manuskript der ganz besonderen Art. Weil Carla im Moment weder schreiben kann noch will, nimmt sie das Angebot an, auf einer schottischen Burg ein Schreibseminar zu leiten. Dort trifft sie den auerst charmanten Patrick Roder, der nicht nur verdammt gut schreiben kann. Gelingt es ihm, Carla aus ihrer Krise zu helfen? Und welche Motive verfolgt er dabei?

🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥

~ Über Sharon Taylor - Autorin ~
Sharon Taylor ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin, die mit ihrer Familie in Deutschland lebt. Unter ihrem Klarnamen schreibt sie spannende Krimis, als Sharon Taylor sinnliche Erotikromane.

🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥 🔥

Carla ist eine Bestsellerautorin und ziemlich fertig mit den Nerven. Eine Schreibblockade hat sie heimgesucht und sich nagend an ihr festgefressen. Nun will auch noch ihre Agentin, dass sie mit einem ebenfalls Bestsellerautor gemeinsam eine Story erschaffen soll. Das alles wird Clara zu viel. Die reist aus. Weg von all dem Stress. Da kommt ihr die Einladung, einen Schreibkurs in Schottland zu unterrichten, genau richtig. Ihre sieben Sachen sind schnell gepackt.
Dort angekommen merkt sie sofort, wie entspannt sie sich fühlt. Das hatte sie schon lange nicht mehr gespürt. Außerdem ist da auch noch dieser heiße geheimnisvolle Typ, zu dem sie sich unerklärlicherweise magisch abgezogen fühlt. Schnell wird aus den Schmetterlingen im Bauch, heiße und sinnliche Leidenschaft. So atemberaubend wie sich ihr Höhenflug mit Mr. R. für sie entwickelt hat, so tief und hart ist der Fall. Welchen Weg wird Clara gehen? Wird sie sich richtig entscheiden?

~ Meine Meinung ~
Diesen Erotik-Roman habe ich in vollen Zügen genossen. Oder sagen wir in einem Zug? Ganze dreimal hab ich ihn zur Hand genommen und ihn mit Freude in mich aufgesogen...

*räusper* Ehm, ja. Hmmmm. Wie soll ich sagen. "Er" hat mir eben gut gefallen. ;)


Zur Abwechslung wollte ich mal wieder ein Genre lesen, welches ich nur selten in die Finger nehme. Die Autorin konnte mich wunderbar in ihrer Erotik-Story mitnehmen, die mir weder überladen noch zu dirty war.

Auch haben mir die Figuren von Beginn an zugesagt. Clara hat so einige Facetten, die wir Leser im Laufe des Lesens kennenlernen und damit wahrlich großen Spaß haben dürfen. Von ängstlich, schüchtern, naiv, paranoid zu taff, selbstsicher und rebellisch. Damit meine ich nicht vom Mauerblümchen zur Domina. Wir Leser können Claras Charakter während dem Aufenthalt und ihrer Erlebnisse in Schottland wachsen und heilen sehen, was viel von der Geschichte aus macht.

Und dann ist da Patrick. Sehr geheimnisvoll und natürlich gutaussehend charmant. Ein Mann, den sich wohl einige Frauen an ihrer Seite wünschen. Er ist aufgeschlossen für Neues. Gerade was Clara angeht. Irgendwas hat sie an sich, was ihn nicht loslässt. Und loslassen kommt ihm sowieso nicht in den Sinn. Viel zu gut ist der leidenschaftliche Sex mit ihr. Er liebt es, wie sie sich fallen lässt und sich ihm von ganz alleine ausliefert. Ein Spiel, bei dem er sich gerne die Finger verbrennt.

Auch die Nebenfiguren hatten für mich jeder für sich ihren eigenen Charme. Sie bringen Witz und Spaß mit in die Story. Sie geben der Geschichte genau die richtige Rundung, so dass es eben nicht nur um Erotik geht. Diese Mischung ist der Autorin wunderbar gelungen und hat mich damit durchweg gut unterhalten.

Abgesehen von der gesamten Geschichte, habe ich als "Hobbyschreiberin" tatsächlich auch das ein oder andere mitnehmen können. Die Aufgaben, die die Teilnehmer im Schreibkurs absolvieren müssen, sind tolle Ideen und vor allem interessant. Da bekommt man direkt Lust, mitzumachen.

~ Randinfo ~
Im Buch kommt das Wort Klit öfter mal vor. Natürlich ist damit die Klitoris gemeint, doch habe ich diese Abkürzung noch nie gelesen, geschweige denn so benutzt. Ich muss die Autorin mal fragen, ob dieses Wort eine gängige Bezeichnung für unser weibliches Geschlechtsteil ist. :D
Kennt ihr diese Benennung? ;)


~ Fazit ~
Sex wird hier zwar detailliert ausgeführt, aber nicht wirklich groß geschrieben. Der Sex ist ein offener Teil, zwischen authentischen Charakteren, die mir persönlich gut gefallen haben. Eine gut durchdachter Geschichte mit einem lockeren und gut zu lesenden Schreibstil. Eine Story mit vielen sinnlichen Situationen, die die Erzählung zu einem kurzweiligen Buch werden lassen. Ein Erotik-Roman für zwischendurch, zur Abwechslung und/oder einfach wunderbar zum abschalten.
Bei mir trafen gleich alle drei Faktoren zu. :)

Sharon Taylor behalte ich definitiv im Auge!


.: Rezension ~ Deep Pleasure I. - Atemlose Verführung :.


wallpaper-1019588
Adventskalender für Hunde: Selber basteln?
wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen