[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

German Cover

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

English Cover


‘Death Marked: Die Magierin der Assassinen’

von Leah Cypess

Death Marked # 1

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen
Wenn Geheimnisse tödlicher sind als Schwerter.
Ileni ist der aufgehende Stern am Magierhimmel der Renegai – bis sie auf unerklärliche Weise ihre Kräfte verliert, und damit ihr Ansehen, ihre Zukunft und sogar ihre große Liebe. Gemäß einem alten Abkommen wird sie alleine ins Höhlenreich der verfeindeten Assassinen gesandt, um diese in Magie zu unterrichten. Ein Himmelfahrtskommando, wurden ihre beiden Vorgänger doch ermordet! Als Ileni Nachforschungen anstellt, findet sie in dem gut aussehenden Assassinen Sorin einen unerwarteten Verbündeten. Doch dann kommt sie einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur, das alles erschüttert, woran sie je geglaubt hat – und steht vor einer tödlichen Entscheidung …

(Source: Goodreads.com)

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

Das Buch war ein absoluter Cover-Kauf, aber auch die Inhaltsangabe versprach geballte Action und Nervenkitzel. Zum Teil habe ich das auch bekommen, aber eben nicht ganz.
Irgendwie habe ich mir eine stärkere Protagonistin vorgestellt, auch obwohl es ein Jugendbuch ist und die Charaktere erst so um die 17 herum angesiedelt sind. Doch Ileni ist eher so ein Märtyrer-Mädchen, das sich mit ihrem Schicksal, ihrem womöglich baldigen Tod bereits abgefunden hat – nein, ihn sogar erwartet. Was sie in den Augen der anderen, in den Augen der Assassine, in deren Höhle sie sich begibt, mutig und furchtlos erscheinen lässt. Doch in meinen Augen hat sie einfach aufgegeben, was ich etwas schade fand. Ich hätte mir mehr Kampfgeist, mehr Elan und vieles mehr gewünscht, doch Ileni war ein eher bedrückender Charakter. Dennoch ist sie mit den Aufgaben und bei der Auflösung rund um die Geheimnisse in der Assassinen-Höhle gewachsen.

Sie wurde dorthin geschickt, um einerseits die Assassine in der Magie zu unterrichten und andererseits, um im Geheimen die Tode ihrer Vorgänger aufzuklären. Ihr zur Seite steht der junge, aber immer unter Spannung stehende, gehorsame Sorin, der bald nicht nur ihr Aufpasser ist, sondern mehr wird. Diese Entwicklung war absehbar :p, aber war auch genau richtig und das hätte man ehrlich gesagt noch viel mehr ausbauen können. Daher war mir persönlich die Liebesgeschichte viel zu kurz und zu nebensächlich geraten, aber meine Hoffnungen bauen sich hier auf den zweiten Band, auch wenn ich gehört habe, dass es dort leider nicht besser werden soll.

Die Handlung selbst und die Grundstruktur der Welt war zu Beginn ganz gut erklärt, aber um ehrlich zu sein, sind mir noch einige Fragen und Strukturen zu wenig erläutert, beantwortet worden, was es schwer macht, diese Welt wirklich zu greifen, ganz verstehen zu können. Es wirkt eher so, als hätte man einen Teil davon zu sehen bekommen, und der Rest liegt nach wie vor im Dunkeln. Aber da noch ein weiterer Band folgt, bin ich zuversichtlich dort noch einen besseren Einblick zu bekommen.

Das Ende hat für mich einen etwas bitteren Nachgeschmack hinterlassen, da es genauso geendet hat, wie es sich für mich einfach nicht richtig anfühlt. Aber ich hoffe, ich hoffe, dass sich das alles noch auflösen und gut enden wird. Ich will man Happy End, aber sowas von! :D

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

Da es für mich ein Cover-Kauf war, ist es logisch, dass ich auch das Cover einfach nur toll finde. Es fängt gut diese düstere, trostlose Stimmung ein, die auch im Buch wiedergegeben wird.

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

Ein guter, wenngleich auch an manchen Stellen etwas zäher erster Teil, der einige Dinge offen lässt und im zweiten Teil sicherlich mehr Erklärungen und Weltenaufbau liefern muss, um vollkommen zu überzeugen. Dennoch hatte ich Spaß und alle, die nicht durchgehenden Nervenkitzel und viel Romanzen brauchen, könnten sicher ihre Freude mit den Assassinen-Schülern und der Magie im Buch haben.

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

4 of 5 points – (Great, Great, Great)

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen


[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen(© Cypess)

Wie bringt man Assassinen aus dem Gleichgewicht: Fang vor ihren Augen an zu heulen! Sie musste nur noch einen Weg finden, diese Information an den nächsten Lehrer weiterzugeben.

»Vielleicht ist das ja eine Einheit für Fortgeschrittene«, sagte Sorin.
Die Anspannung in seiner Stimme machte Ileni nichts aus, aber da sie auch seine Verlegenheit spürte, versuchte sie, nicht ganz so amüsiert auszusehen.
Sorin beugte sich mit geröteten Wangen vor und sagte: »Wie auch immer, ich hatte noch keinen Unterricht. Du musst ganz von vorne anfangen.«
Nach reiflicher Überlegung schien das keine schlechte Idee zu sein.

 Liebste Grüße

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen..
.

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

#1: Leah Cypess – Die Magierin der Assassinen »»
#2: Leah Cypess – Das Geheimnis der Magierin

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

(Quelle: goodreads.com)

Leah Cypess:
Leah Cypess schrieb ihre erste Kurzgeschichte – erzählt aus der Sicht einer Portion Eis in der Tüte – mit sechs Jahren und brachte schon auf der Highschool ihren ersten Text unter Vertrag. Sie hat Abschlüsse in Biologie, Jura und Journalismus und hat unter anderem Island, Jordanien und Costa Rica bereist. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Boston. Ihre Bücher schreibt sie größtenteils auf dem Spielplatz.
(Source: randomhouse.de)

Visit her Website »»

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen

© Random House

[Rezension] Death Marked: Die Magierin der Assassinen


wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: LIONLION geben in ihrem Porträt tiefe Einblicke in die Albumproduktion von „The Atlas Idea“
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
B Boys: Lautschrift
wallpaper-1019588
5 Tipps für den nächsten Türkei Urlaub
wallpaper-1019588
Ofenschnitzel
wallpaper-1019588
Saisonal frisch und fein: Spargeltarte