[Rezension] Death Marked - Die Magierin der Assassinen

Heyhey ihr Lieben! =)
Heute habe ich wieder eine Rezension für euch zu einem wirklich großartigen Jugendfantasyroman! ♥
[Rezension] Death Marked - Die Magierin der Assassinen
Titel: Death Marked - Die Magierin der AssassinenAutor: Leah CypessÜbersetzer: Katja TheißVerlag: cbjErscheinungsdatum: 10. August 2015
Seitenzahl: 347 (Print)Preis: 8,99€ (Print)
             7,99€ (eBook)Reihe: Band 1 von 2
Amazon ~ Thalia
Klappentext:
Ileni ist der aufgehende Stern am Magierhimmel der Renegai – bis sie auf unerklärliche Weise ihre Kräfte verliert, und damit ihr Ansehen, ihre Zukunft und sogar ihre große Liebe. Gemäß einem alten Abkommen wird sie alleine ins Höhlenreich der verfeindeten Assassinen gesandt, um diese in Magie zu unterrichten. Ein Himmelfahrtskommando, wurden ihre beiden Vorgänger doch ermordet! Als Ileni Nachforschungen anstellt, findet sie in dem gut aussehenden Assassinen Sorin einen unerwarteten Verbündeten. Doch dann kommt sie einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur, das alles erschüttert, woran sie je geglaubt hat – und steht vor einer tödlichen Entscheidung …Quelle: cbj
Meine Meinung:
Ach, auf dieses Buch habe ich mich ja so sehr gefreut! ♥
Meistens liest man aus der Sicht von Protagonistin Ileni, die mir von Anfang an wirklich sympathisch war.Sie tut mir etwas leid, weil sie ihre magischen Kräfte verliert, die ihr so viel bedeuten (und das merkt man auch!), aber ich habe ihre Stärke bewundert, mit der sie von Anfang an bei mir punkten konnte.
Sie ist sehr klug und aufgeweckt, muss aber auch noch einiges lernen und ihr zur Seite steht Assassine Sorin, der ihr zwar anfangs eher gefährlich rüber kommt, ihr dann aber doch in einigen Sachen hilft.
Sorin war von vorne rein distanziert und kühl, was anderes hätte ich von einer Tötungsmaschine wie einen Assassinen auch nicht erwartet. Im Laufe der Geschichte lernt man ihn zwar besser kennen, aber man stellt auch immer wieder fest, wer er eigentlich ist, und dass er oftmals dann doch mehr verbirgt, als man glaubt.
Ganz selten liest man auch aus der Sicht vom Meister der Assassinen. Man mag meinen, dass man dadurch besser hinter seine Machenschaften und Pläne kommt... ja... meint man ^^.
Die anderen Charaktere waren allesamt ebenfalls sehr gut aufgebaut und authentisch, man hat jetzt aber keine Freundin oder sowas kennengelernt. Der Rest sind halt andere Magier, Assassine und Co, die wichtig für die Geschichte sind, aber eben keine Freunde, ja... sogar eher knappe Bekannte ^^ und eben ihre Schüler-Assassinen.
Alle Charaktere haben die Story unglaublich lebendig und authentisch gemacht, sie waren praktisch das Herz. Denn die Story ist tatsächlich sehr schlicht gehalten. Wir haben nur einen Handlungsort und die Handlungen selber halten sich in Grenzen. Wir haben Intrigen, Pläne und eine Magierin unter Assassinen, die sich einlebt und Morde aufklären will. Aber! Es ist kein Krimi, es ist spannende Fantasy. Und ja, spannend, denn ich finde, dass Spannung nicht immer riesige Schlachten braucht. Hier geht es tatsächlich ruhiger zu und ich denke, dass es einigen Lesern dadurch alles zu "Storyarm" rüber kommt, für mich war es allerdings genau richtig. "Death Marked" ist so ein wunderbares Buch für ein Sommergewitter. Man setzt sich hin, ist in einer anderen Welt und spürt Kräfte, Angst und absolute Stärke.
Der Schreibstil der Autorin ist wundervoll und absolut passend. Ich habe das Buch in kürzester Zeit verschlungen. Es ist alles sehr lebhaft und detailreich beschrieben, aber nicht zu schnulzig oder schnörkelig. Es hat genau das richtige Maß für Jugendfantasy, wie ich finde.
Apropos Schnulz: Man sollte hier nicht mit einer großen Liebesgeschichte rechnen. Wirklich nicht. Nur so als Tipp ^^.
Fazit:
Zu diesem Buch kann ich wirklich nicht viel sagen, weil ich nicht viel verraten möchte. Nur so viel: Klasse Protagonistin, spannende Story, fesselnder Schreibstil. Wer auf Magie und Assassinen steht, ist hier richtig. Wer eine große Lovestory erwartet, sollte Abstand halten.
Klare 5 von 5 Pfotenherzen von mir 
[Rezension] Death Marked - Die Magierin der Assassinen
Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es euch denn gefallen? =)
Ich wünsche euch eine wundervolle Gute Nacht! ♥[Rezension] Death Marked - Die Magierin der Assassinen
Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar ♥
[Rezension] Death Marked - Die Magierin der Assassinen

wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Some Sprouts gehen auf „IMMT“-Spring Tour
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
beautypress News Box - Dezember 2019
wallpaper-1019588
Ausgelöscht
wallpaper-1019588
Foto: Lichterkette im Garten
wallpaper-1019588
“Die Reste frieren wir ein – Weihnachten mit Renate Bergmann”