[Rezension] Das Reich der sieben Höfe, Bd. 2: Flammen und Finsternis - Sarah J. Maas

[Rezension] Das Reich der sieben Höfe, Bd. 2: Flammen und Finsternis - Sarah J. MaasTitel: Das Reich der sieben Höfe, Bd. 2: Flammen und Finsternis
Originaltitel: A Court of Thornes and Roses
Autor: Sarah J. Maas
Reihe: 2 von 3 
Hardcover: 720 Seiten 
Verlag: dtv
Veröffentlichung: August 2017
Preis: 19,95 €
Leseprobe: Hier 
5 Punkte [Rezension] Das Reich der sieben Höfe, Bd. 2: Flammen und Finsternis - Sarah J. Maas
InhaltFeyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.     
Meine MeinungBereits der erste Band hat mich absolut begeistern können, sodass ich mich voller Vorfreude auf Band 2 gestürzt habe. Dieser hat mir auch wieder wahnsinnig gut gefallen, sogar noch etwas besser als der erste Band, da ich nun auch mit Feyre richtig warm geworden bin.
Nach den schrecklichen Erlebnissen am Ende des ersten Bandes ist alles anders. Feyre und Tamlin haben sich beide verändert. Es war furchtbar mitzuerleben wie es Feyre immer schlechter geht und Tamlin, den ich im ersten Buch eigentlich noch mochte, sorgt dafür, dass für sie alles noch schlimmer wird und sie im Grunde nur noch so dahinsiecht.
Rhysand der für mich im ersten Band der Böse war, hat mich nun doch sehr positiv überrascht und ich war erleichtert als er Feyre mit sich nimmt und damit seine Vereinbarung wahrmacht. Es steckt wesentlich mehr in Rhysand als ich gedacht hatte und die Szenen mit ihm und Feyre haben mir gut gefallen. Auch seine Freunde/Familie mochte ich sehr gerne sowie deren zu Hause.
Der zweite Band der Reihe hat es wieder geschafft mich absolut mitzureißen. Zum einen durch die spannende, mitreißende Handlung und zum anderen durch die Charaktere. Die Autorin hat ein echtes Händchen dafür einen mit ihren Charakteren mitfühlen zu lassen. Ich habe gar nicht anders gekonnt als mit Feyre und Rhysand mitzuleiden und mich mit ihnen zu freuen, aber auch das Schicksal von Rhysands Freunden/Familie hat mich definitiv nicht kalt gelassen. Das Ende war richtig heftig und ich will unbedingt wissen wie es weitergeht!
Schon jetzt kann ich sagen, dass die Reihe ganz klar ein Jahreshighlight von mir ist und ich kann es schon jetzt kaum erwarten Band 3 zu lesen und hoffe auf einen spannendenden, zufriedenstellenden Abschluss.
Reihe1. Dornen und Rosen
2. Flammen und Finsternis
3. Sterne und Schwerter
InfosAutorenportrait: Sarah J. Maas
Autorenwebsite: http://sarahjmaas.com/
Sarah J. Maas auf Facebook | Twitter | Goodreads

wallpaper-1019588
The Green Knight - was für eine gequirlte Scheiße
wallpaper-1019588
[Manga] Fullmetal Alchemist [2]
wallpaper-1019588
9 Hausmittel gegen Mückenstiche
wallpaper-1019588
AR-App Phobys hilft Spinnenangst abzumildern