[Rezension] Dark Village 03: Niemand ist ohne Schuld von Kjetil Johnsen

Dark Village 3 Niemand ist ohne Schuld

hier erhältlich: *klick*

x Autor: Kjetil Johnsen
x Übersetzerinnen: Anne Bubenzer, Dagmar Lendt
x Titel: Dark Village: Niemand ist ohne Schuld
x Originaltitel: 4 Venninner – Til jord skal du bli und 4 Venninner – Morderen som gråt
x Reihe: Dark Village, Band 3
x Genre: Jugendbuch/Thriller
x Erscheinungsdatum: November 2013
x bei Coppenrath
x 301 Seiten
x ISBN: 3649613034
x Erste Sätze: Was bisher geschah. Ein junges Mädchen wird tot aufgefunden, in Plastikfolie eingewickelt treibt sie im kleinen See von Dypdal. Die tote ist eine von vier Freundinnen – Vilde, Benedicte, Nora oder Trine. Dann springt die Handlung drei Wochen zurück. Das ist die Vorgeschichte des Mordes: …

Klappentext:

Ein unschuldiges Mädchen, brutal aus dem Leben gerissen. Tiefes Misstrauen legt sich über den kleinen Ort Dypdal mitten in den einsamen Bergen Norwegens. Wie ein Lauffeuer greift die Angst um sich. Dann wird ein Verdächtiger festgenommen. Er gesteht den Mord. Aber er ist mitnichten der skrupellose Killer, der er zu sein vorgibt. Das Böse ist noch nicht gebannt und hat bereits ein weiteres Opfer im Visier …

Rezension:

Ich habe “Dark Village 03: Niemand ist ohne Schuld” von Kjetil Johnsen direkt nach dem zweiten Band gelesen. Vielleicht hätte ich etwas Zeit vergehen lassen sollen – denn “Dreht euch nicht um” war extrem spannend und so musste “Niemand ist ohne Schuld” einen Stern einbüßen, da mit dem 2. Band wahrscheinlich keiner der Nachfolgenden mithalten kann.

Nichtsdestotrotz hat mir das Buch sehr gefallen. Der Schreibstil des Autors löst immer noch eine regelrechte Lesesucht aus und nimmt einen sofort gefangen. Nach der kurzen “Was bisher geschah”-Einleitung ist man direkt wieder dabei und kann sich gleich in die Geschichte fallen lassen.

[ACHTUNG SPOILER VORGÄNGERBÄNDE]
“Niemand ist ohne Schuld” setzt mit der Beerdigung der in Band 2 gefundenen Freundin ein. In den ersten Kapiteln erfährt man nur nach und nach, wer -nicht- die Leiche im See war und als dann nur noch eine übrigblieb und klar war, welche der 4 Mädchen tot ist, war ich erstmal völlig verblüfft. Ich hätte mit jedem gerechnet, nur nicht mit IHR… gerade deshalb hätte man darauf kommen müssen, denn ich finde, sie war in den ersten beiden Bänden der blasseste Charakter.

Die verbliebenen drei Mädchen sind schockiert, jede geht auf eine andere Art mit dem Verlust um und die Clique zerbricht langsam aber sicher durch Streit und weitere Geheimnisse. Wer der Täter ist, bleibt erstmal weiterhin im dunkeln und die Ermittlungen der Polizei nehmen eine größere Rolle ein – ebenso wie “Wolfman”; man erfährt endlich wer sich hinter dem Pseudonym verbirgt und außerdem klärt sich auch langsam das Bild um Nicks Vergangenheit, die mehr als krass und schmerzhaft ist.

Am Ende erfährt man übrigens nicht offiziell wer der Täter ist – aber man kann es sich anhand eindeutiger Anhaltspunkte denken. Und auch an diese Person hätte ich im Traum nicht gedacht… Im Februar erscheint der nächste Band “Zurück von den Toten” und ich kann es kaum erwarten – bisher konnte mich noch keine Buchreihe dermaßen begeistern.

Fazit:

Es geht weiter – die Leiche im See bekommt endlich einen Namen (ich war schockiert) und außerdem wird dem Leser klar, wer der Mörder sein muss (… da war ich gleich nochmal schockiert) – die Buchreihe weiß weiterhin zu überraschen.

Bewertung:

4Über den Autor (lt. Klappentext):

Kjetil Johnsen, geboren 1966, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Oslo. Er arbeitet schon viele Jahre als Journalist und Verlagslektor und schreibt Romane für Jugendliche, die auch in deutscher Sprache mit Erfolg veröffentlicht wurden.


wallpaper-1019588
Frederick Douglass Day in den USA
wallpaper-1019588
BAG: Erforderliche Reisezeit einer Dienstreise ins Ausland ist Arbeitszeit!
wallpaper-1019588
Hannover 96 im Abseits
wallpaper-1019588
Der Jobradar für das 3. Quartal 2018 ist da!
wallpaper-1019588
Fakten, Zahlen & Statistiken zur Überfischung der Meere
wallpaper-1019588
Spanische Kriegsmarine will “Open Arms” nach Palma begleiten
wallpaper-1019588
|Rezension| Moira Frank - Nachtschwärmer
wallpaper-1019588
15 + Beauty Rezepte mit Kakaobutter