[Rezension] Chris Colfer – Land of Stories 1: Die Suche nach dem Wunschzauber

[Rezension] Chris Colfer – Land of Stories 1: Die Suche nach dem Wunschzauber

Inhaltsangabe des Verlags zu Land of Stories 1: Die Suche nach dem Wunschzauber
Als Alex und ihr Bruder Conner ein altes Märchenbuch geschenkt bekommen, machen sie eine unglaubliche Entdeckung: Das Buch ist ein Portal in eine magische Welt! Sie treffen Schneewittchen, Dornröschen, ein böses Wolfsrudel und viele andere Figuren - die alten Geschichten, die ihnen ihre Großmutter immer erzählt hat, sind wirklich passiert! Doch nicht alle Lieblingscharaktere sind so, wie die Kinder sie sich vorgestellt haben. Rotkäppchen beispielsweise ist eine richtige Zicke! Alex und Conner kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Aber vor allem müssen sie in ihre eigene Welt zurück. Sie brauchen dringend einen Wunschzauber, und dafür müssen die Kinder über Schlossmauern klettern, ins Land der Meerjungfrauen tauchen - und ganz nebenbei das Märchenland retten.

Meine Meinung zu Land of Stories 1: Die Suche nach dem Wunschzauber

Als ich den Autorennamen gelesen habe, konnte ich meinen Augen kaum trauen: Chris Colfer. Mein Held aus der TV-Serie Glee. Mit seiner Rolle als Kurt Hummel hat er sich in mein Herz geschauspielert. Und jetzt? Jetzt hat Colfer auch noch mein Leserherz erobert mit seiner schönen Märchenadaption. Und dann hat der Argon Sauerländer Verlag auch noch Rufus Beck - für mich der einzige Sprecher für die Harry Potter Bücher. Sorry, Felix Manteuffel! - ans Mikrofon gelockt. Wie hätte ich da anders gekonnt, als bei Audible zu zuschlagen! Ich sollte es nicht bereuen! Aber erstmal eins nach dem anderen.

Ich habe ehrlich gesagt zunächst ein Jugendbuch erwartet für etwas ältere Jugendliche (16/17 Jahre etwa), weil der Klappentext nicht verrät, dass die Protagonisten Alex und Conner erst zwölf Jahre alt sind. Das hat mich überrascht und ich wurde ein wenig skeptisch, aber war nicht abgeneigt, trotzdem den Roman zu hören. Schließlich liebe ich Harry Potter. Zum Glück bin ich dran geblieben. Jede einzelne Minute hat mich Rufus Beck an die Geschichte gefesselt. Ich habe mich wieder wie eine zehnjährige Leseratte gefühlt, die zuhause unter der Decke liegt und heimlich liest. Einfach wundervoll!

Die Wahrheit über Märchen

Ehrlich gesagt kann ich das ganze kaum in Worte fassen, wie sehr ich mich über diese Geschichte freue. Wenn ich Kinder in diesem Alter hätte, würde ich ihnen die Geschichte definitiv empfehlen. Auch wenn man Kinder zum Lesen bringen möchte, ist Land of Stories genau das Richtige, denn Märchen kennen wir alle aus Kindertagen. Chris Colfer entführt uns in die Märchenwelt, Land of Stories, und zeigt uns dort die Hintergründe der Märchen. Warum hasst Goldlöckchen Rotköppchen? Warum ist die Böse Königin aus Schneewittchen böse? Sind die Wölfe aus dem dunklen Wald wirklich so böse? Woher haben die Gebrüder Grimm und Hans Christian Anders die Ideen zu den Märchen? Wer sich diese Fragen schon immer gestellt hat, ist im Land of Stories genau richtig!

Fazit

Tolle Märchenadaption! Ich will mehr!

[Rezension] Chris Colfer – Land of Stories 1: Die Suche nach dem Wunschzauber


wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Bunte Wasserkugeln in Öl
wallpaper-1019588
Einsteiger Sportmatten – Test & Vergleich der besten Modelle
wallpaper-1019588
Dana Pelizaeus – Sag Mir Wie
wallpaper-1019588
Entschädigung für Eltern, die wegen Corona die Kinder betreuen mussten.