[Rezension] Chicagoland Vampires 07: Für eine Handvoll Bisse - Chloe Neill

[Rezension] Chicagoland Vampires 07: Für eine Handvoll Bisse - Chloe NeillTitel: Chicagoland Vampires 07: Für eine Handvoll Bisse
OriginaltitelHouse Rules (Chicagoland Vampires, #7)      Autor: Chloe NeillReihe7 von 10  Klappbroschur: 400 Seiten  Verlag: LyxVeröffentlichung: 12.12.2013Preis: 9,99 €Leseprobe: Hier
InhaltIn Chicago verschwinden Vampire. Jemand scheint es auf die Blutsauger abgesehen zu haben. Vampirin Merit und ihr Geliebter Ethan wollen den rätselhaften Vorkommnissen auf die Spur kommen. Dabei geraten sie in ein undurchschaubares Netz aus Intrigen und müssen feststellen, dass ihr Feind mächtiger ist, als sie jemals vermutet hätten.

In Chicago verschwinden Vampire. Jemand scheint es auf die Blutsauger abgesehen zu haben. Vampirin Merit und ihr Geliebter Ethan wollen den rätselhaften Vorkommnissen auf die Spur kommen. Dabei geraten sie in ein undurchschaubares Netz aus Intrigen und müssen feststellen, dass ihr Feind mächtiger ist, als sie jemals vermutet hätten.
  
Meine MeinungEndlich geht es weiter mit Chicagoland Vampires! Sehnsüchtig habe ich auf die Fortsetzung gewartet und es war wieder ein echtes Vergnügen ein bisschen Zeit mit Merit und Ethan zu verbringen.
Im letzten Teil hat das Haus Cadogan ja beschlossen sich vom Greenwich Präsidium loszusagen und nun wollen sie es endlich durchsetzen. Natürlich ist das alles andere als ein leichtes Unterfangen, denn die Vampire des Greenwich Präsidium sind davon nicht begeistert und machen den Vampiren von Haus Cadogan das Leben schwer. Als ob das nicht genug wäre, streift auch noch ein irrer Mörder durch die Gegend und bringt Vampire um. Merit und Ethan haben also wieder alle Hände voll zu tun.
Bereits die ersten sechs Bände der Reihe haben mich begeistert und der siebte ist hier keine Ausnahme. Da ich die vorigen Bände alle ziemlich zusammenhängend gelesen hatte, waren die Wiederholungen und Flashbacks manchmal ein wenig störend. Aber genau das fand ich jetzt gut, da der letzte Teil bei mir doch etwas zurück liegt.
Natürlich hat auch einfach Merit als Hauptprotagonistin wieder ganz eindeutig bei mir punkten können. Die Frau ist einfach toll, nicht unfehlbar, aber es macht echt Spaß sie in den Büchern begleiten zu können.
Auch der siebte Band der Reihe hat mir wieder gut gefallen, keine Frage! Es gab zwar die ein oder andere etwas vorhersehbare Stelle, aber das war gar nicht schlimm. Die tollen, sympathischen Protagonisten machen das auf jeden Fall wett. Ich freu mich schon auf den nächsten Teil!
4,5 / 5 Punkten    
[Rezension] Chicagoland Vampires 07: Für eine Handvoll Bisse - Chloe Neill
Vielen Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar!
Reihen1. Frisch gebissen (Rezi)
2. Verbotene Bisse (Rezi)
3. Mitternachtsbisse (Rezi)
4. Drei Bisse frei (Rezi)
5. Ein Biss zu viel (Rezi)
6. Eiskalte Bisse (Rezi)7. Für eine Handvoll Bisse 8. Sehnsuchtsbisse (03.06.2014)9. eng. Wild Things10. eng. ?? InfosAutorenportrait: Chloe Neill
Autorenwebsite: http://www.chloeneill.com/
Chloe Neill auf Facebook | Twitter | Goodreads

wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
861. GRÜNDUNGSTAG VON MARIAZELL – Festgottesdienst am 21.12.2018
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Meditation für mehr Gelassenheit
wallpaper-1019588
KonoSuba: Design des ersten Volumes vorgestellt
wallpaper-1019588
Mulmsauger Test 2019 | Vergleich der besten Mulmsauger
wallpaper-1019588
"Staub und Flammen - Das zweite Buch der Götter" von Kira Licht
wallpaper-1019588
Eclipse 2019-09 update in 10 Min installieren und Quicktest –> OK