[Rezension] Broken Destiny, Bd. 1: Dämonenasche - Jeaniene Frost

[Rezension] Broken Destiny, Bd. 1: Dämonenasche - Jeaniene FrostBroken Destiny, Bd. 1: Dämonenasche | Jeaniene Frost | Reihe: 1/3 | 300 Seiten | mtb Verlag | E-Book (Band 1 wird auf der Verlagsseite nur noch als E-Book angeboten) | 8,99 € | Leseprobe [Rezension] Broken Destiny, Bd. 1: Dämonenasche - Jeaniene Frost
Inhalt Seit Jahren wird Ivy von Visionen heimgesucht: Sie sieht düstere Orte, bedrohlich nah, und dennoch jenseits der Realität. Wird sie etwa verrückt? Plötzlich verschwindet ihre Schwester Jasmine und jemand versucht, Ivy zu töten. Aber der mysteriöse Adrian rettet sie – und offenbart ihr die schockierende Wahrheit: Diese dämonische Parallelwelt existiert wirklich und Jasmine ist dort gefangen. Gemeinsam mit Adrian begibt sich Ivy auf die Suche nach einem alten Relikt, um Jasmine zu befreien. Was Ivy allerdings nicht weiß: Adrian, zu dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt, ist vom Schicksal dazu bestimmt, im Krieg der Engel und Dämonen auf der anderen Seite zu kämpfen. Als ihr Todfeind ...
  
Meine MeinungDa ich stellenweise einige positive Rezensionen zum Buch bzw. der Reihe gelesen habe und zudem die Cat & Bones Reihe der Autorin sehr mochte war ich neugierig auf dieses Buch. 
Man wurde direkt in die Handlung hineingeworfen und erhält erst nach und nach erklärende Informationen. Das persönlich mag ich ja ganz gerne, trotzdem hat mich die Handlung an sich nicht so richtig mitreißen können, obwohl eigentlich ständig etwas passiert und die Charaktere kaum eine Verschnaufpause bekommen. Aber es lag wohl auch viel an den Charakteren selbst, dass mich das Buch nicht so packen konnte. 
 Mit den beiden Hauptprotagonisten Ivy und Adrian habe ich mich leider nicht wirklich anfreunden können. Beide waren mir mehr oder weniger egal, auch wenn es mir natürlich schon leidtat, was die beiden in der Vergangenheit haben durchmachen müssen, so kam das alles gefühlsmäßig irgendwie nicht bei mir an. Auch dass Adrian Ivy ständig auf Abstand hält, ihr dann wieder näher kommt nur um sie wieder von sich zu stoßen ging mir etwas auf die Nerven. Die ganzen Heimlichtuereien haben mich auch genervt. Ich habe ja an sich nichts dagegen, wenn man manche Dinge erst zusammen mit dem Protagonisten einer Geschichte erfährt, aber hier fand ich es leider extrem störend, dass Ivy von Tuten und Blasen keine Ahnung hat. Auch die Nebencharaktere fand ich nicht sehr erinnerungswürdig, bis auf einen gewissen Engel, den ich allerdings nicht mochte. 
Insgesamt war das Buch leider nicht wirklich mein Fall und ich habe schon besseres von der Autorin gelesen, die Reihe werde ich nicht weiterverfolgen.
Reihe1. Dämonenasche2. Dämonenrache3. Dämonenglut
InfosAutorenportrait: Jeaniene Frost
Autorenwebsite: http://jeanienefrost.com/
Jeaniene Frost auf Facebook | Twitter | Goodreads

wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Garagenbodenfarbe Ratgeber – Kompletter Überblick mit Anleitung