[Rezension] Bärbel Muschiol - Dark Desire 2 "Gefährliche Versprechen"

[Rezension] Bärbel Muschiol Dark Desire Titel: Gefährliches Versprechen
Serie: Dark Desire Band 2
Autorin: Bärbel Muschiol
Verlag: Klarant
Erschienen: Februar 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 91 Seiten
Ausgabe: E-Book
ISBN: 978-3955733759
Preis: 3,99 Euro
Leseprobe 
(Quelle: Klarant)
Amazon 
Meine Meinung: Im zweiten Band entwickelt sich eine innige Beziehung der Beiden. Jason muss irgendwie akzeptieren, dass Chloe als neues Gesicht einer Werbekampagne im Focus der Öffentlichkeit steht, was sie sehr beeindruckend findet und auch genießt. Doch Jason ist sehr besitzergreifend und möchte Chloe nicht wirklich teilen.
Das er solche Gefühle mal entwickeln würde, ist ihm völlig fremd und auch Chloe fühlt sich ans Jasons Seite sichtlich wohl. Sie lassen sich immer mehr in ihrer Leidenschaft fallen und Chloe wird in ungeahnte Höhen getrieben.
Ich muss zugeben, so ein Jason würde mir auch gefallen, obwohl, wenn er nicht all diese Fantasien hätte, wohl noch mehr.
Bärbel Muschiol hat in diesem Band, sich wieder selbst getoppt und ich bin gespannt, wie es mit Jason und Chloe weitergeht.
Zum Schreibstil der Autorin bleibt mir nich tviel zu sagen, außér, das er immer noch sehr direkt ist, dass aber Bärbel Muschiol auszeichnet und ich mich sehr wohl gefühlt habe.
Mein Fazit: Schade, dass es so kurz war, doch es gibt ja glücklicherweise Band 3. Sehr empfehlenswert diese Serie. 
Meine Bewertung: 5/5 

wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Arbeiten oder Hartz-4, was ist lohnenswerter? Diese Frage wird sich zukünftig noch häufiger stellen
wallpaper-1019588
Crowdfunding Trailer: Vom Ende und Anfang
wallpaper-1019588
Ensemble Stars! – Neues Promo-Video veröffentlicht
wallpaper-1019588
Waiting for Spring: Manga endet in Kürze