Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven


Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
Preis: 14,99€
Klappbroschur: 496 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (23. Juli 2015)
ISBN-10: 3596033225
ISBN-13: 978-3596033225 Altersempfehlung: Ab 18 Jahren
Reihe: Bad Romeo & Broken Juliet #1
Meine Wertung: Goldstatus
Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen.
Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
Ich eile den überfüllten Bürgersteig entlang und spüre, wie mir ein nervöser Schweiß an allen möglichen, höchst unglamourösen Stellen ausbricht.
Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
Die Geschichte Ich habe noch keine Liebesgeschichte gelesen, die mich von der ersten Seite an so mitgerissen hat, wie die von Cassie und Ethan. Ich war vom ersten Moment an in der Geschichte gefangen und habe mitgefiebert, dass diese beiden komplizierten Charaktere irgendwann zusammen finden, auch wenn das nicht so einfach sein wird.  Leisa Rayven hat es mit dieser Geschichte geschafft mich aus meiner Leseflaute zu holen und ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet, dass dieses Kunststück irgendein Autor zu schaffen vermag.  Die Geschichte ist dramatisch, emotionsgeladen, berührend, manchmal auch frustrierend, tragisch, fesselnd, überwältigend, sexy, aber vor allem etwas ganz Besonderes.  Dies ist die Geschichte von dem schwierigen Romeo und seiner gebrochenen Julia. Dies ist die Geschichte zweier Charaktere, die nicht ohne, aber auch nicht miteinander können und denen man als Leser so sehr wünscht, dass sie es irgendwie schaffen zusammen kommen. Dies ist eine Geschichte, die den Leser an die wahre Liebe auf den ersten Blick glauben lässt.  Dies ist die wahrscheinlich größte Liebesgeschichte seit Romeo und Julia. 
Die Charaktere Leisa Rayven hat glaubhafte, authentische und vor allem sympathische Charaktere erschaffen, die dem Leser ans Herz gehen und ihn fühlen lassen.
Sie hat es geschafft jedem Charakter Leben einzuhauchen und ihnen durch bestimmte Eigenheiten eine unfassbare Glaubhaftigkeit zu verliehen. Besonders ans Herz gewachsen ist mir natürlich unser tragisches Liebespaar. Cassie war mir vom ersten Moment an unglaublich sympathisch, auch wenn ich mir denken kann, dass sie gerade anfangs nicht jedermanns Fall ist. Sie versucht überall dazuzugehören und gibt sich immer so, wie sie glaubt von anderen am meisten gemocht zu werden. Doch dann trifft sie Ethan und bei ihm denkt sie gar nicht darüber nach, was sie wohl am besten sagen oder tun sollte. Bei ihm lässt sie sich vollkommen von ihren Gefühlen leiten. Cassie ist eine unglaublich gute Schauspielerin, auch wenn sie das selbst meistens nicht so sieht. Ich konnte mich mit ihr vom ersten Augenblick an identifizieren und konnte jede ihrer Handlungen nachvollziehen. Ethan hingegen ist das komplette Gegenteil von Cassie. Er schert sich einen Dreck darum, was andere von ihm halten und ist sowieso eher ein Alleingänger. Er kann manchmal echt ein richtiges Arschloch sein, aber man merkt, dass hinter dieser Fassade ein verunsicherter und verletzter junger Mann steckt, dem es schwer fällt sich auf andere einzulassen. Mit Ethan war es bei mir persönlich eine Hassliebe, weil er mich mit seinen Stimmungsschwankungen manchmal echt in den Wahnsinn getrieben hat. Ich fand es zwischendurch so frustrierend mit ihm, weil ich immer gemerkt habe, dass nur er seinem persönlichem Glück im Weg steht. Dennoch ist er im Großen und Ganzen ein liebenswerter Charakter, der es verdient trotz seiner Macken und Fehler geliebt zu werden.
Der Schreibstil Das Buch ist auf eine ganz besondere Art und Weise geschrieben, denn es beinhaltet Zeitsprünge, die dem Leser dann nach und nach Cassies und Ethans Vergangenheit näher bringen. Zu jedem dieser Zeitsprünge wurde des Weiteren ein Tagebucheintrag von Cassie abgedruckt, der ihre Gefühle zu Ethan näher erklärt und ihre geheimsten Gedanken und Phantasien preisgibt. Und dann wird die Geschichte natürlich auch noch im Hier und Jetzt weitererzählt, wo die Geschichte von Cassie und Ethan weitergeht, Die Geschichte wird aus personalen Ich-Perspektive von Cassie erzählt, was mir grundsätzlich ziemlich gut gefallen hat, weil ich mich mit ihr gut identifizieren konnte. Aber manchmal habe ich mir wirklich gewünscht, dass Ethan auch mal zu Wort kommt. Er ist teilweise wirklich undurchschaubar und ich hätte mir gewünscht mehr an seinen Gedanken teilhaben zu können, um seine Handlungen besser nachvollziehen zu können. Aber vielleicht wird mir ja dieser Wunsch im zweiten Band erfüllt. Leisa Rayven hat einen angenehmen Schreibstil, der sich wunderbar weglesen lässt. Sie schafft es die Anziehungskraft zwischen Cassie und Ethan und die Emotionen der beiden aufs Papier zu bringen und den Leser damit zu fesseln und zu berühren. 
Die Gestaltung Ich habe selten ein so wunderschönes und bedeutungsvolles Cover gesehen. Das Herz ist aüßerlich teilweise zersplittert und gebrochen, aber tief im Inneren toben immer noch die Gefühle. Ich könnte mir das Cover immer wieder angucken. Es ist wirklich ein richtiger Eyecatcher.  Der Titel der Reihe gefällt mir richtig gut, denn Cassie und Ethan spielen nun mal Romeo und Julia und Ethan ist wirklich eher der schwierige bzw. böse Romeo und Cassie die gebrochene Julia.  Der Titel dieses Bandes hat mir auf den ersten Blick nicht so gut gefallen, weil ich ihn als unvollständig empfunden habe, aber dann habe ich gemerkt, dass er genau das ist und, dass das perfekt ist. Denn der zweite Band der Reihe trägt den Namen "Ich werde immer bei dir sein". Zusammen heißen die beiden Bücher also "Wohin du auch gehst, ich werde immer bei dir sein". Die Idee finde ich immer noch wunderschön, sowie originell, auch wenn darauf ja vorher auch schon andere Verlage gekommen sind. 
Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
"Bad Romeo & Broken Juliet- Wohin du auch gehst" ist ein höchst emotionaler, fesselnder und berührender Auftakt zu einer neuen New Adult Reihe, der den Leser mit wahren Gefühlen, ganz viel Dramatik und einem tragischen und zugleich wundervollen Paar begeistert.  Dies ist die wahrscheinlich größte Liebesgeschichte seit Romeo und Julia und sie wird alle in ihren Bann ziehen! 
Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
...dem Team von Vorablesen und dem Fischer Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares :) 
Rezension: Bad Romeo & Broken Juliet 01- Wohin du auch gehst von Leisa Rayven

wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten