[Rezension] Ashes and Souls #1: Schwingen aus Rauch und Gold - Ava Reed

[Rezension] Ashes and Souls #1: Schwingen aus Rauch und Gold - Ava ReedTitel: Schwingen aus Rauch und Gold
Originaltitel: Schwingen aus Rauch und Gold
Autor: Ava Reed
Reihe: 1/2 
Hardcover: 384 Seiten
Verlag: Loewe
Veröffentlichung: September 2019
Preis: 18,95 €
Leseprobe: Hier 
2,5 Punkte [Rezension] Ashes and Souls #1: Schwingen aus Rauch und Gold - Ava Reed
InhaltEine Liebe zwischen Tod und Unsterblichkeit
Prag wird die goldene Stadt genannt, doch Mila sieht dort unendlich viel grau. Denn sie hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann den Tod vorhersehen. Menschen, die bald sterben werden, verlieren in Milas Augen jegliche Farbe. Verzweifelt versucht sie, diesen Fluch loszuwerden, und gerät dabei in den Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Schnell findet sie heraus, dass Himmel und Hölle ganz anders sind, als sie es sich vorgestellt hat. Für welche Seite wird Mila sich entscheiden?   
Meine MeinungBereits zu Anfang war ich etwas skeptisch ob mir der Schreibstil bzw. die Perspektive (Personaler Erzähler) zusagt. An sich war der Schreibstil zwar ok, wenngleich er nicht meinen persönlichen Geschmack getroffen hat, allerdings blieben mir die Charaktere dadurch schon irgendwie blass und distanziert. Das lag neben dem Schreibstil aber auch an den Charakteren selbst, von der Hauptprotagonistin Mila war ich unter anderem auch kein großer Fan. Sie hat abgesehen von ihrer Gabe nichts wirklich Besonders an sich, ist naiv, hilflos und ergibt sich ihrem Schicksal. Die anderen Charaktere haben mir stellenweise etwas besser gefallen, wobei mir auch diese zu blass waren und ich leider auch zu diesen keine Verbindung aufbauen konnte.
Gut gefallen hat mir jedoch die Idee an sich. Die Lichten und die Schatten, die Tatsache, dass alles ein Gleichgewicht braucht. Schade nur, dass man noch gar nicht so viel von der Welt, den Fähigkeiten usw. mitbekommen hat.
Ein Problem hatte ich auch damit, dass alles sehr in die Länge gezogen wurde. Anfangs passiert eigentlich kaum viel Relevantes und die Geschichte plätscherte so vor sich hin. Der Spannungsbogen steigt erst relativ spät an und am Ende wo es dann wirklich mal interessant und spannend wird hört es dann einfach auf.
Fazit
Mit dem ersten Band der Dilogie konnte mich die Autorin leider nicht wirklich überzeugen. Mit den Charakteren wurde ich nicht warm, die Handlung war mir zu langwierig, es passiert zu wenig Relevantes, erst das Ende konnte noch mal mitreißen. Ob ich den zweiten Band lesen werde weiß ich noch nicht.
Reihe1. Schwingen aus Rauch und Gold
2. Flügel aus Feuer und Finsternis
InfosAutorenportrait: Ava Reed
Autorenwebsite: https://avareed.de/
Ava Reed auf Instagram | Facebook | Goodreads

wallpaper-1019588
Notebook-Tablet Medion Lifetab Education P10912 bei Aldi Nord
wallpaper-1019588
The Defective: WAKANIM zeigt den Donghua im Simulcast
wallpaper-1019588
#1143 [Review] Manga ~ Alice 19th
wallpaper-1019588
[Comic] Venom by Donny Cates [4]