Rewe Lieferservice im Test

ScreenHunter_28 Aug. 20 17.20Bereits einige Male konnte ich Lebensmittel-Lieferdienste kennenlernen und ausprobieren. Einige waren gut, andere weniger und einige gibt es inzwischen nicht mehr. Seit einer Weile nun kann man auch von Rewe einen Lieferservice in Anspruch nehmen. Durch die LeckerScouts konnte ich den Service unter die Lupe nehmen und das Werbeversprechen „4. Etage ohne Aufzug? Wasserkisten? – Kein Problem bei uns.“ überprüfen. Wir wohnen zwar nur im 2. Stock, doch Wasserkästen und einen Einkauf quer durch die Abteilungen habe ich dazu getätigt.

Der Onlineshop ist sehr übesichtlich gehalten, die einzelnen Artikel in die verschiedenen Kategorien unterteilt. Es gibt eine Menge Produkte zur Auswahl, leider sind Discountprodukte (wie ja!-Mineralwasser) nur bedingt erhältlich. Selbstverständlich gibt es auch Aktionsangebote, allerdings weniger wie im lokalen Supermarkt. Auch bei den Preisen kann man keine 100%ige Gleichheit erwarten, doch manche Produkte empfand ich als sehr überteuert (z.b. Gurken) oder günstiger. So gleicht sich etwas teureres wieder aus, der Gesamteinkauf liegt dann wieder im Preisniveau eines normalen Supermarktbesuches. Allerdings muss man wie schon erwähnt, Discountprodukte ausklammern.

Wie sah unser Einkauf beim Rewe-Lieferdienst nun aus? Was fiel beim Bestellen auf?

Ich habe angefangen mit Wasserkästen, denn diese schleppe ich nur sehr ungern. Eigentlich kaufen wir immer ja!-Mineralwasser, als 6er-Träger, dieses wird im Onlineshop aber nicht angeboten. Beim Kauf von Wasserkästen sollte man beachten, dass ab der 3. Kiste ein Gewichtszuschlag anfällt. Dieser Zuschlag gilt ebenso für andere Kisten (Bier, Limo etc.) und auch Milchkartons ab der 12. Einheit. Und hier fiel mir direkt ein mögliches Problem auf, was ganz sicher Kunden ausnutzen – und was uns später der Auslieferungsfahrer auch bestätigte. Kauft man nur 11 Packungen Milch (ja auch ich habe das genau so probiert um es zu testen), gibt es diesen Zuschlag für die 3. Kiste nicht. Wenn ich nun also 2x 11 Packungen Milch gekauft hätte zusätzlich zu meinen 2 Wasserkisten, wäre auch kein Zuschlag angefallen. Trotzdem wäre die gleiche Schlepperei nötig wie bei 2×12 Packungen. Besser wäre es hier, wenn die Gesamtpackungszahl addiert wird und dann durch die Kiste geteilt. Somit wären dann 1 Kiste + 10 Packungen rausgekommen und der Zuschlag fällig. Es mag zwar etwas kundenunfreundlich aussehen, ich finde aber, diese Ausnutzerei der Kunden darf gar nicht erst möglich gemacht werden.

DSC_0289 DSC_0250
Wie kamen die bestellten Artikel an?

Da ich leider zum Auslieferungszeitpunkt noch nicht daheim war, nahm mein Mann sie an. Sehr gut gefallen hat mir, dass der Fahrer mich auf der hinterlegten Telefonnummer anrief. Die Lieferung war ab 17 Uhr ausgewählt worden, um 16 Uhr war er aber mit seiner Runde schon soweit durch, dass er eher liefern konnte. Zu diesem Zwecke rief er an und bot den früheren Termin an. Sehr lobenswert!

Die Lieferung kam in mehreren Papiertragetaschen und die TK-Ware und Kühlware in Plastiktüten. Das bestellte Gemüse war sehr frisch, sogar mein 2 Tage danach gekaufter Salat war eher hinüber als der mitbestellte. Käse und Fleisch waren in der bekannten Tüte von der Frischtheke verpackt, zudem noch extra in vakumierter Folienverpackung. So ist die Haltbarkeit und Frische nochmals gesichert.

Was ist bei nicht erhältlichen Produkten?

Da auch ich oft im Supermarkt nach bestimmten Sorten eines Produktes suche, dieses aber auch mal ausverkauft sein kann, habe ich mir genau diese Frage auch gestellt. Hierzu las ich bereits im Vorfeld, dass man auf Alternativprodukte vorab hingewiesen wird bzw. direkt bei der Auslieferung durch den Fahrer. Man kann dann entscheiden ob man die Alternative nimmt oder nicht. In diesem Falle wird der Betrag auf der Rechnung abgezogen. Ist ein Produkt gar nicht lieferbar (bei uns eine bestimmte Sorte Milka mit Minze) und es gibt keine Alternative, wird es ebenfalls vom Rechnungsbetrag abgezogen.

Falschlieferung, Gutscheine, Pfandflaschen, Payback?

Wie sieht es aus bei Reklamationen, die man nicht auf den ersten Blick erkennt? Genau solch einen Fall hatten wir dabei. Bestellt hatten wir 2 Schnitzel, geliefert wurde zwar Fleisch, allerdings nicht gleich als Schnitzel erkennbar da das Fleisch etwas zusammengefaltet war und neben der Vakumierung noch die Frischetheken-Tüte drum hatte, und mein Mann nahm ja die Lieferung an – erhalten hatten wir Spießbraten. Ich habe dann den Kundenservice angeschrieben und Fotos beigefügt. Auch wenn meine Rechnung bereits fertig gestellt war, war es kein Problem. Wir haben einen Gutschein für das Versehen erhalten. Diesen können wir nun bei der nächsten Bestellung einlösen, da er unbefristet ist, kann diese auch erst in einigen Wochen sein.

Ebenso sehr lobenswert ist gewesen, dass der Fahrer noch vor einer Nachfrage meines Mannes nach möglichen Gutscheine, Pfandflaschen und Paybackkarte gefragt hat. Da wir 2 Kästen Wasser in der Lieferung hatten, hätten wir bis zu 6,60€ an Pfandflaschen mitgeben können. Für ältere Menschen ist das ein toller Service, denn dann ist man oft für jeden zu gehenden Weg der abgenommen wird, dankbar.

Übrigens kann man bis zum Liefertag noch weitere Artikel zur Bestellung zufügen, hat man mal etwas vergessen. In der Bestellbestätigung per Email wird man über den genauen Zeitpunkt dafür informiert.

Fazit

Uns hat die Lieferung mit dem Lieferdienst von Rewe sehr gut gefallen. Auch wenn ich sicher nicht jeden Wocheneinkauf damit tätigen werde, fehlt mir einmal die Zeit, es gibt viel zu tragen und keine 2 helfenden Männerhände sind daheim, oder auch bei Familien mit Kind(ern) kann ich mir das als sehr gute Alternative vorstellen. Gezahlt werden kann übrigens

Hier kannst auch du deinen ersten Einkauf beim Rewe-Lieferservice machen.

Für den Test wurde mir ein Testprodukt mit Rabatt zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine eigene Meinung wieder.

wallpaper-1019588
Idylische Bucht im Südwesten
wallpaper-1019588
Cannabis – reine Natur als Heilmittel
wallpaper-1019588
Raspberry Pi: 0.18.5: Maintenance Release update für NodeRED mit Flow zum Abfragen des Sonnen.- bzw. Mond.- auf und untergang
wallpaper-1019588
Sommer-Sonne-erdbeerwoche: Tipps für entspannte Urlaubs-Tage
wallpaper-1019588
Verliebt in Mr. Daniels
wallpaper-1019588
[Video] Japan – Tokyo Food Diary #2
wallpaper-1019588
Tropical Island: Neue Angebote ab 2019 – Kletterwald, Streichelzoo, Baumhäuser und mehr Zimmer
wallpaper-1019588
[Neu im Regal] Juli 2018