Review Yves Rocher 12 h Eyeliner

Review Yves Rocher 12 h Eyeliner

nur in schwarz, bei yves-rocher.de oder im Store, EUR 5,95

Ebenfalls eine Neuheit im Yves Rocher Sortiment: dieser Eyeliner mit sehr spitzer Filzspitze. Ich benutze ja eigentlich gar keine Liquid Liner mehr, aber dieser hier hat mich angelacht, daher habe ich ihn online bestellt.

Review Yves Rocher 12 h Eyeliner

Es handelt sich dabei um einen schlanken Stift, der sehr gut in der Hand liegt. Solche gibt es auch von essence, den ich auch mal getestet habe. Allerdings hat mir da die Deckkraft nicht zugesagt und die Spitze war recht hart. Bei Yves Rocher ist die Spitze zwar auch recht fest, vorne aber noch flexibel. Es ist leicht, eine sehr präzise und dünne Linie zu ziehen, aber auch eine etwas dickere geht gut. Was ich nicht gut kann: ein Schwänzchen malen. Das wird nicht wirklich was, da bin ich zu sehr an Gelliner bzw. meine Pinsel gewöhnt. Aber das ist sicherlich Übungssache, vielleicht wird es noch.

Review Yves Rocher 12 h Eyeliner

Die Farbe ist tiefschwarz, das Finish eher matt - perfekt. Aber was mich stört und ihn deshalb auf keinen Fall zum Nachkaufkandidaten macht: die Farbe läuft ein wenig aus. Keineswegs so schlimm wie an der Hand, aber ein kleines bisschen schon. Aber man muss dazu sagen, dass wohl keiner einem so tief in die Augen schaut, dass es auffallen würde. Beim Blick in den Spiegel mit normalem Abstand fällt es zumindest nicht auf, aber für Perfektionistinnen wird das nichts sein und auch mich stört es genug, um den Liner nicht mehr nachzukaufen.

Review Yves Rocher 12 h Eyeliner


wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck