[Review] trnd-Projekt Gillette Fusion ProGlide Styler

Ich darf mal wieder für trnd bei einem Projekt mitmachen und den Gillette Fusion ProGlide Styler testen.
Das Paket enthielt neben den üblichen Marktforschungsunterlagen (Fragebögen, Informationen zum Projekt und -Ablauf usw.) 20 Gutscheine über je 10€ Rabatt auf den Rasierer, sowie 2€ Rabatt auf das Rasiergel zum Weitergeben.
Das Produkt selbst besteht aus dem Rasierer, dem Aufsatz für die Gillette-Klinge, drei weiteren Aufsätzen fürs Trimmen auf verschiedene Längen, einem praktischen Ständer, in dem man alles aufbewahren kann, und einer Mini-Tube des Gillette Fusion ProGlide Transparentes Rasiergels. Da dieses Gel auch zum Test gehört, hat trnd noch eine Packung in der Originalgröße dazugelegt.

[Review] trnd-Projekt Gillette Fusion ProGlide Styler

Die Produkte im Paket

Zum Rasiersystem:
Das Set ist speziell darauf ausgelegt, um das Stylen des Bartes zu erleichtern. Darum gibt es zunächst drei Trimmaufsätze, um den Bart auf die richtige Länge zu stutzen. 2mm, 4mm, und 6mm. Nach dem Trimmen kann man dann den Aufsatz mit der Gillette-Klinge benutzen, um dann größere Flächen zu rasieren und anschließend mit der Präzisionsklinge auf der Rückseite der Rasierkopfs die Konturen zu definieren.
Der batteriebetriebene Rasierer an sich ist schön klein und liegt gut in der Hand. Er wirkt gut verarbeitet, ist abwaschbar und kann auch unter der Dusche verwendet werden. Nur leider kann man den Knopf nicht so gut erfühlen, aber bei regelmäßiger Nutzung wird man sich sicher an die Position gewöhnen ^^
Zum Rasiergel:
Das Besondere an dem Gel ist, dass es nicht schäumt und man somit immer genau kontrollieren kann, was man gerade tut. Dies funktioniert wirklich gut: die Gleitfähigkeit des Gels ist hoch und man sieht wirklich sofort das Ergebnis seiner Rasur. Dabei hat das Gel für meinen Geschmack auch einen sehr angenehmen Duft. Der einzige Nachteil dabei ist, dass man nicht so gut erkennt, wo man sich schon rasiert hat xD
Zur Nutzung:
Da ich gerade selbst dabei bin, ein wenig mit meinem Bartstyle zu experimentieren, kam dieses Set genau richtig. Mein erster Schritt war damit, einen Trimmaufsatz zu benutzen (2mm). Der Abstand wird gleichbleibend eingehalten und das Ergebnis sieht gleichmäßig aus. Ich habe zwar keinen besonders dichten und starken Bartwuchs, aber auch für mich war es etwas mühsam mit der kleinen Fläche des Rasierers fertig zu werden. Für das großflächige Trimmen des Bartes benutze ich dann wohl doch lieber meinen BaByliss 3-Tage Bartschneider , der in 0,5mm-Schritten (beginnend bei 0,5mm) eingestellt werden kann.
Ich kann mir aber vorstellen, dass es bei schwierigen oder komplexeren Styles durchaus von Vorteil sein kann, einen Trimmer in dieser kleinen Größe zu haben.
Zum Gilletteaufsatz muss ich sagen, dass ich die Klinge ja eigentlich vorher schon kannte. Doch in der Kombination mit der Vibration des Rasierers und dem neuen Rasiergel war ich sehr positiv von diesem neuen Rasurgefühl überrascht. Die Klinge gleitet ohne Druck und fast nicht spürbar über die Haut und hinterlässt ein gewohnt tolles Ergebnis. Auch die Präzisionsklinge für die Konturen hat mich absolut überzeugt! Damit sieht ein Styling wirklich sauber aus.
Fazit:
Da der Bart ja mittlerweile wieder sehr in Mode ist, kommt so ein neuartiges "Komplettsystem" natürlich zum richtigen Zeitpunkt. Es ist wirklich gut durchdacht und sieht dabei in der Halterung auch bei Nichtbenutzung schick aus ;) Für den Preis von ~20€ kann ich das Set empfehlen, da man damit wirklich flexibel ist, was das Styling des Bartes angeht! In Kombination mit dem neuen transparenten Rasiergel kann man ganz neue Dinge ausprobieren. Viel Spaß! :)

wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung