Review - The Hangover 2

Ich hab mir überlegt, da war ja der MEDIENcircus sind, dass wir auch Film-Reviews mit einbeziehen können, und damit fange ich jetzt mal an!

[Review] The Hangover 2

Quelle: filmofilia

Das Wolfspack ist wieder unterwegs, eine weitere Hochzeit steht im Haus. Den ersten Teil habe ich damals im Kino gesehen und er hat mich umgehauen. War damals einer der besten Filme und immer noch absolut sehenswert.
Deswegen habe ich nach der Nachricht, dass es eine Fortsetzung gibt, sehnsüchtig auf den zweiten Teil gewartet und heute bin ich endlich ins Kino gegangen.
Premiere: 02.06.2011
Genre: Komödie
Schauspieler: Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis, Justin Bartha, Ken Jeong....
Handlung:
Nach der letzten geplatzen Hochzeit Stu es doch noch einmal vor den Traualtar treten und in Thailand seine große Liebe heiraten. Seinen Junggesellabend in Amerika umgeht er geschickt und nimmt wieder Willen auch Allan mit nach Thailand. Am Abend der Ankunft lässt er sich zum Lagerfeuer und EINEM Bier am Strand überreden....Am nächsten Morgen können sie es nicht glauben, es ist ihnen wieder passiert: Sie wissen nicht wo sie sind, was sie letzte Nacht gemacht haben... und vor allem: Wo kommt der Affe her? Und wo haben sie den kleinen Bruder der Braut verloren? Schafft Stu es diesmal zu seiner Hochzeit und sagt endlich Ja?
Meine Meinung:
Ach, habe ich mich auf diesen Film gefreut. Aber im Kino bekam ich ein bisschen Angst. Neben mir der Platz war frei und dann auf dem Platz saß ein Mann der sich schon während der Werbung unglaublich auf diesen Film gefreut hat. Und schon als die ersten Bilder eingestrahlt wurden begann er zu lachen und strahlte über das ganze Gesicht. Während des Films: Linkes Bein hoch und wibbeln, rechtes Bein hoch und wibbeln, und immer laut am lachen..... IMMER....
Der Film hat viel versprechend angefangen.... Bradley Cooper ist natürlich nicht zu verachten und einfach super in seiner Rolle wie ich finde ....
Ich will natürlich nicht zuviel vom Film verraten, aber.... sie wachen in einer billigen Absteige auf und ihnen wird klar, dass sie wieder einen Filmriss haben, und keiner kann sich erklären warum. Dann ruft Doug an, der einzige der sich rechtzeitig abgeseilt hat und gemütlich im richtigen Hotel frühstückt. Und am Telefon stellen Doug und Phil fest, dass Teddy (der Bruder der Braut) an beiden Orten nicht aufzufinden ist. Dann findet Phil einen Finger mit einen Ring der Universität von Stanford und muss festellen: Teddy fehlt ein Finger, und ihm fehlt Teddy. Als er die anderen weckt, werden sie von einem Affen erscheckt...

[Review] The Hangover 2

Bildquelle

Es beginnt die Suche nach Teddy und die Rekonstruktion der letzten Nacht. Es gibt viele böser Überraschungen und Stu kann einfach nicht glauben was in der letzten Nacht passiert ist, und was er schon wieder angestellt hat. Er will doch einfach nur heiraten.
Also, ich finde, der Film hat sich streckenweise echt gezogen und mich nicht überzeugt. Es gab einige Lacher, ja, und wenn sie kamen, waren sie auch echt gut... aber ich muss sagen, nicht annähernd wie im ersten Film, wo man sich durchweg weggeschmissen hat.
Die Schauspieler haben ihre Rollen super gespielt, aber die Story gab eben nicht soviel Witz wieder wie beim ersten Mal. Leider ist es ja oft so mit dem zweiten Teil.
Am besten waren wie immer die Fotos im Abspann, die dann die Rekonstruktion des abends darstellen und die Lücken des Zuschauers füllen. Einen Überraschungsauftritt hat am Ende des Films Mike Tyson, der aber wirklich nur kurz da ist.
Ich habe gehört, dass es wohl auch noch einen dritten Teil geben soll, der unter Umständen in Amsterdam spielen soll.... ich weiß ja nicht.
Dieser Teil konnte mich nicht so recht überzeugen. Sehen kann man ihn gut, aber das Kinoticket war es nicht wert.


wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt
wallpaper-1019588
Diese Möglichkeiten gibt es einen Wintergarten zu beheizen
wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption