[Review]: Petits Joujoux Fine Massage Candle “A Trip To The Orient”

Hallo ihr Lieben,

ich hab euch ja ein Review versprochen, diesmal handelt es sich nicht um ein Duschgel oder ähnliches – nein, diesmal kommt etwas Ausgefalleneres. Die Rede ist von einer Massagekerze, für mich persönlich war das ein bis dato total unbekanntes Produkt. Gut jeder kennt Massageöl, Massagebutter und sowas, aber eine Massagekerze?! Davon hab ich noch nie gehört, also hab ich mich gleich mal auf die Suche gemacht und fand auch ziemlich schnell einen Shop, der eben diese Schmuckstücke führt. Liebevollerweise, wurde mir gleich eine große Kerze meiner Wahl zur Verfügung gestellt und damit nicht genug, als ich mir dann meine “Wunschkerze” ausgesucht habe und das Päckchen in der Hand hielt, bekam ich noch ein kleines Geschenk in Form von Body Sticker, die man um die Brustwarze aufklebt. Eine wirklich gelungene Überraschung, die ich jedoch hier nicht zeigen werde, aufgrund meiner noch nicht volljährigen Lesern, ihr könnt sie jedoch *hier* finden. Vielen vielen Dank, dass ich eure Kerze testen durfte!

IMG_2845

Was ist eine Massagekerze und was sagt der Verkäufer:

“Unsere Petits Joujoux Massagekerzen sind eine Reise für die Sinne: Duftendes Wachs schmilzt zu pflegendem Massageöl aus Jojoba und Sheabutter und entführt dich und deinen Liebsten in eine betörende Welt der Aromen ferner Länder...”

Und zu meinen erwählten Duft:

“A trip to the Orient ist eine Komposition aus Granatapfel und weißem Pfeffer mit einem außergewöhnlichen, fruchtig-würzigen Aroma.”

Dieses wirklich hübsch anzuschauende Stück, welches den Namen “Petits Joujoux” trägt, kommt aus dem Shop von Mystim, wo es neben den Massagekerzen und den Body Stickern auch noch wirklich schöne Masken gibt. Noch dazu gibt es auch noch für sehr intime Stunden einen zweiten Shop, in dem ihr alles findet, was ihr für besinnliche Stunden allein oder zu zweit braucht. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Preis für ein großes Exemplar mit 190g Wachs und einer Brenndauer von 50 Stunden liegt bei 29,80 €, die kleine Version davon hat hingegen 120g Wachs, 30 Stunden Brenndauer und kostet 19,80 €. Ich muss zugeben, dass sieht am Anfang ziemlich teuer aus, aber wenn man vergleicht was gute Massageöle in der Drogerie kosten, dann kann man hierzu gar nichts sagen. Vergleichsweise ist der Preis also für mich völlig in Ordnung!

Die Kerze kommt in einem stabilen schwarzen Umkarton, der mit einem romantisch gestaltetem Etikett und einer weißen Schleife verziert ist. Die Kerze an sich ist in einem weißen Porzellanbehälter mit Ausgießhilfe, damit auch kein Tropfen daneben geht.

IMG_0076IMG_0077

IMG_0079IMG_0082

Die Anwendung ist sehr einfach, man zündet die Kerze an, lässt sie ein bisschen brennen, bis sich ein kleiner See gebildet hat und schon kann man anfangen zu massieren. Schon während die Kerze brennt, verströmt sie einen wundervollen Duft, der bei meiner Kerze wunderbar süß und gleichzeitig ein wenig herb roch. Mister Sweetheart (der sie im übrigen auch ausgesucht hatte ^^ ) hat sich auch gleich in den Duft verliebt und zu meiner Überraschung fand ich ihn ebenfalls umwerfend gut, obwohl ich mehr der süße Fan bin.

IMG_0083IMG_0084

Das Wachs selbst wird im erhitzen Zustand nicht wirklich heiß, beziehungsweise ist Wachs sogar das falsche Wort. Vorher hart wie eine normale Kerze wird es erhitzt ein wunderschön geschmeidiges, leicht verteilbares und sehr ergiebiges Massageöl. Wir hatte in paar bedenken es gleich nach dem anbrennen zu verwenden, aber nach einem mutigen Finger rein halten konnten wir es ohne Probleme als nicht zu heiß einstufen und ich konnte sofort damit loslegen, den Rücken von meinem Schatz durchzukneten. Nach gut 15 Minuten war das Öl fast komplett verbraucht, was für mich eine super Zeit war. Ich habe wirklich nicht viel Produkt verwendet, wie ihr im linken Bild ja sehen könnt.

Meine Hände und auch sein Rücken waren danach wunderschön weich und fühlten sich sehr gepflegt an. Noch dazu hat das Wachs aus meiner Kerze eine wärmende Funktion, gut man kann jetzt sagen, dass ich es warm aufgetragen hab, aber es wurde einfach nicht kalt. Was wir beide ebenfalls als sehr angenehm empfunden haben, da ich sowieso zu kalten Pranken neige, zu Mister Sweethearts Leidwesen. ^^

Mein Fazit:

+ Verpackung

+ Design

+ Duft

+ Anwendung

+ Ergebnis und Ergiebigkeit

+ Preis

Eine absolute Kaufempfehlung wenn man auf Massagen steht! Wir sind beide total begeistert von dem guten Stück :)

Kennt ihr solche Massagekerzen schon? Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße

blanco


wallpaper-1019588
Zeitige Hochtouren-Klassiker
wallpaper-1019588
Kartoffelkäfer bekämpfen: Diese Möglichkeiten haben Sie
wallpaper-1019588
Rasen düngen im Sommer: Das gibt es zu beachten!
wallpaper-1019588
10-Minuten Baked Oats aus der Mikrowelle (Raffaello Style)