Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Die neue LE von p2 namens Ship Ahoi springt auf den aktuellen Marine-Style auf und kriegt das tatsächlich ohne einen einzigen Navy-Farbton hin.

Wie man das nun findet, kann jeder für sich selbst entscheiden.

Die komplette LE besteht aus vier Nagellacken, Nagelstickern, zwei Tip-Paintern, einem Blush, einem Bronzer, drei Lipglossen, drei Lidschatten, einem Schlüsselband und Seifenblättchen für unterwegs.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Ich habe mich zu zwei Nagellacken, dem Blush und dem Bronzer hinreißen lassen.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Der weiße Nagellack 010 pure white ist leider extrem streifig im Auftrag und deckt erst nach drei Schichten komplett. Die Trocknungszeit war okay, jedoch war das Auftrag so ekelhaft anstrengend, dass ich versucht bin, den Lack in die Tonne zu kloppen.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Meine zweite Wahl war der goldfarbene Lack 040 royal gold. Er hat ein schimmerndes Finish und er sollte mit zwei Schichten komplett decken. Dieser Lack war sehr viel umgänglicher als 010 pure white, sowohl Auftrag als auch Trocknungszeit waren völlig in Ordnung.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Nun zu dem Bronzer in 010 before sunrise. Ich muss zugeben, dass es das interessante Muster war, welches mich auch beim Blush zum Kauf verleitete.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Der Swatch zeigt – absoluter orange-stichiger Standard-p2-Bronzer. In der Dose hat der Bronzer einen leichten Schimmereffekt, dieser zeigt sich auf der Haut aber so gut wie gar nicht mehr.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Bei dem Blush in 010 before sunset verhält es sich wie mit dem Bronzer. In der Dose leichter Schimmer, auf der Haut ist davon nichts mehr zu sehen.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Es handelt sich hierbei um ein kaltes, fast bläuliches Pastellpink. Definitiv nur etwas für Blassnasen.
Leider krümelt der Blush unfassbar stark beim Auftrag mit einem Pinsel – die Hälfte des Produkts landet überall, blos nicht dort wo es hinsoll.

Review: p2 limited edition Ship Ahoi

Mein Fazit

Meiner Meinung nach gibt’s hier einen Flop nach dem anderen. Weißer Nagellack ist Müll, Bronzer und Blush bestechen nur durch ihr hübsches Muster – die Produkte an sich sind alles andere als Must-Haves. Absolut keine Kaufempfehlung, hier ist eher ein gutgemeinter Rat, sich nicht von der netten Optik beirren zu lassen angebracht.


wallpaper-1019588
Fortnite Season OG Finale: Eminem rockt die Bühne und das Spielfeld!
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition: Heilzauber erfahren durch Playtest 8 eine grundlegende Überarbeitung
wallpaper-1019588
Overwatch 2 Season 8: Kontroverse um Mythic Grand Beast Orisa-Skin
wallpaper-1019588
Silent Hill: Ascension KI-Kontroverse: Wahrheit trennt sich vom Mythos