Review: p2 LE – Ready to wear

Ich musste einen ziemlichen Umweg fahren, um die LE zu bekommen da nicht jeder DM-Markt sie führt, aber ich habe sie – die neue p2 LE Ready to wear.

Wie schon bei meiner Preview angekündigt, besteht die komplette LE aus drei Lidschatten, einem Rouge, zwei Kajal-Stiften, einem Creme-Eyeliner, drei Lipglossen, drei Nagellackfarben, Nailstickern, einer kleinen Kosmetiktasche und einer Anstecknadel.

Review: p2 LE – Ready to wear

Ich habe mich für zwei Lacke, den Eyeliner, das Rouge, die beiden Kajal-Stifte und die drei Lipglosse entschieden.
Die Lidschatten waren nichts besonderes, und so Spielereien wie Sticker, Taschen oder Anstecknadeln sind nichts für mich.

Review: p2 LE – Ready to wear

Die beiden dress up nailpolishes, für die ich mich entschied, heißen 010 creme velvet und 030 brown chiffon.
Es hätte auch noch einen knallpinken gegeben, aber das war mir definitiv zu knallig.

Review: p2 LE – Ready to wear

010 creme velvet ist ein wunderschöner, pastellrosaner Nude-Ton, in den ich mich sofort verliebt habe.
Leider ist der Auftrag nicht ganz unproblematisch, man braucht mindestens zwei Schichten und der Lack wird leider beim Auftragen sehr schnell streifig.
030 brown chiffon ist ein dunkles, kräftiges Braun mit starkem Glanz. Man braucht zwei Schichten, damit er vollständig deckt. Der Auftrag war problemlos und die Trocknungszeit normal.

Review: p2 LE – Ready to wear Review: p2 LE – Ready to wear

Der on catwalk eyeliner war ein typischer Spontankauf meinerseits. Es handelt sich hierbei um einen Creme-Eyeliner, der mit einem kleinen Pinsel als Lidstrich aufgetragen wird.

Review: p2 LE – Ready to wear

Den Pinsel kann man komplett vergessen, aber das war mir schon klar. Ich habe dann einen schrägen Eyelinerpinsel von mir genommen und den Creme-Eyeliner aufgetragen, das funktionierte einigermaßen. Man sollte einen stabilen Pinsel mit festen Borsten benutzen, da der Eyeliner doch relativ hart ist.

Review: p2 LE – Ready to wear

Leider ist die Haltbarkeit unter aller Sau. Nach 2-3 Stunden ist der Lidstrich überall, nur nicht mehr da wo er sein sollte. Klar Durchgefallen.

Review: p2 LE – Ready to wear Review: p2 LE – Ready to wear

Das Rouge der LE nennt sich perfect look blush und die Farbbezeichnung ist 010 silky touch.

Review: p2 LE – Ready to wear

Es besteht aus drei nebeneinanderliegenden Farben ohne Schimmer oder Glitzer, und es hat einen interessant aussehenden Reißverschluss eingestanzt. Habe ich bisher so noch nicht gesehen.

Review: p2 LE – Ready to wear

Ich habe mit meinem Rougepinsel einfach alle drei Farben vermengt (so wie ich das verstehe, ist das auch so gedacht) und trug ihn auf. Das Krümeln hielt sich in Grenzen, war aber nicht wegzureden.

Review: p2 LE – Ready to wear

Das Rouge ist überraschenderweise sehr dezent und fällt fast nicht auf, obwohl es in seiner Verpackung doch relativ farbintensiv rüberkommt. Auf der Haut ist es kaum zu sehen, trägt man aber mehrere Schichten auf, wird es zu einem schönen, warmen Herbstton.

Review: p2 LE – Ready to wear

Die Kajal-Stifte der LE heißen be trendy kajal und es gibt sie in der Farbe 010 brown tweed und 020 violet silk.

Review: p2 LE – Ready to wear

Sie sind beide sehr, sehr weich, ich hatte beim Swatchen sogar Angst, sie würden mir abbrechen.
Die Farbabgabe ist aber dementsprechend perfekt, sie geben einen intensiven Farbton ab und es lassen sich problemlos klare Striche ziehen.
Leider gibt es auch hier ein Haltbarkeitsproblem. Auf der Wasserlinie braucht man es gar nicht erst zu probieren, dort geben sie erst gar keine Farbe ab, aber selbst auf dem Lid halten sie trotz Base nicht länger als 2-3 Stunden durch. Danach sind sie einfach verschwunden. Schade!

Review: p2 LE – Ready to wear

Als letztes das optische Highlight der LE – die en vogue Lipglosse!

Es gibt insgesamt drei Stück und sie heißen 010 pearl mix, 020 pink combination und 030 brown melange.
Sie haben eine wirklich unübersehbare Optik – alle drei Glosse haben ein Muster in ihrer Verpackung, das auch beim Benutzen der Glosse nicht verschwindet.

Auf den Lippen sieht man von dem Muster logischerweise nichts mehr. Durch den Applikator mischen sich die beiden Farben in der Verpackung und man bekommt eine schimmernde, deckende Farbe auf den Lippen.

Review: p2 LE – Ready to wear

010 pearl mix ist die hellste Farbe der Glosse. Es ist der perfekte Nude-Gloss für Leute mit etwas hellerer Haut, ein helles Pastellrosa ohne Glitzereffekt. Leider klebt der Gloss unfassbar stark, und man muss mehrfach den Applikator eintauchen, damit man auch seine Lippen komplett mit Gloss bemalen kann.
Die Haltbarkeit ist jedoch für einen Lipgloss sehr gut, er überstand meinen Morgenkaffee und war sogar beim Mittagessen noch ansatzweise zu sehen!

Review: p2 LE – Ready to wear

020 pink combination ist ein sehr intensives Pink, das nichts für Schüchterne ist.
Ich hätte nie geglaubt, dass ein so günstiger Lipgloss von p2 so stark deckt, aber nun habe ich den Salat.
Leider steht mir die Farbe in dieser Intensität nicht wirklich, ich muss noch darüber nachdenken, ob ich ihn vielleicht mit einem andersfarbigen Lippenstift als Base kombinieren kann.
Auch 020 pink combination klebt sehr stark, hält dafür auch sehr lange.

Review: p2 LE – Ready to wear

020 brown melange ist der dunkelste Ton der Glosse. Es ist ein helles Schokobraun, das definitiv nicht jedem steht.
Die Farbabgabe ist auch bei diesem Gloss perfekt, er deckt die Naturlippen perfekt ab und auch er hält genauso lange wie die anderen beiden Glosse, wenn er auch leider genauso stark klebt.
Ich bin verliebt in diesen Gloss, die Farbe ist wundervoll :)

Meine Kauftipps sind definitiv die Lipglosse, wenn einen das starke Klebegefühl nicht stört. Auch das Rouge sollte man sich auf jeden Fall anschauen, allein schon der Optik wegen ;)

Der Flop der LE ist ganz klar der on catwalk eyeliner. Creme ist ja schön und gut, aber so cremig, dass er nicht hält, bringt rein gar nichts.


wallpaper-1019588
Seelische Verletzungen: Perfektionismus, Ohnmacht und emotionale Taubheit
wallpaper-1019588
Weltpremiere: AIDAcara erobert als erstes Schiff von AIDA Australien
wallpaper-1019588
Freelancer der Zukunft: Berater statt bloße Dienstleister
wallpaper-1019588
RHEINGOLF Messe Düsseldorf 2018
wallpaper-1019588
Screaming Females: Gegenbeweis
wallpaper-1019588
XXL Beauty Aufgebraucht Februar | Video
wallpaper-1019588
Pigmentomania LOOK - Lebenselixier
wallpaper-1019588
Kleine Buchmesse im Neckartal