Review: Naruto Spin-Off! – Rock Lee & seine Ninja-Kumpels Box 1 | Blu-ray

Review: Naruto Spin-Off! – Rock Lee & seine Ninja-Kumpels Box 1 | Blu-ray Rock Lee ist einer der beliebtesten Nebencharakter, den es in dem Naruto- Universum gibt. Sogar so beliebt, dass der Schöpfer von Naruto, Masashi Kishimoto, beschlossen hat, dem Ninja mit den buschigen Augenbrauen eine eigene Manga-& Animeserie zu spendieren. Ist diese Serie jedoch genauso gut wie Naruto oder Naruto Shippuden? Oder ist diese ein Reinfall? Dies und vieles mehr liest ihr in meiner Review zur ersten Box der Spin-Off Serie. Bevor wir mit der Review beginnen hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung" und „Unterhaltungsfaktor" fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen. Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0-10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also fangen wir an!

Daten

Veröffentlichungsdatum: 24.Januar 2018
Medium: DVD/BD
Länge: 309 Minuten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch: Dolby Digital 5.1 (DVD) / DTS-HD 5.1 (BD)
Japanisch: Dolby Digital 2.0 (DVD) / DTS-HD 2.0 (BD)
FSK: 6

Handlung

Rock Lee, das grüne Biest von Konoha, hat kein einfaches Leben. Da er nur Taijutsu beherrscht, muss er härter an sich arbeiten als alle anderen um seinen Traum, ein richtiger Ninja zu werden, zu verwirklichen. Nicht nur im Training gibt er dabei stets sein Bestes, auch seine Ninja-Missionen erfüllt er mit dergleichen heißblütigen Energie und Einstellung. Zusammen mit seinen Teamkameraden Neji und Tenten, sowie seinem über alles geliebten Sensei Guy erlebt er dabei die haarsträubendsten Abenteuer und gerät nicht selten genug in urkomische Situationen. (Quelle: KSM Anime)

Unterhaltungsfaktor

Naruto Spin-Off! - Rock Lee & seine Ninja-Kumpels ist von Beginn an mit seinem Humor fesselnd. Man lacht sich regelrecht schon in den ersten Minuten schlapp. Die Serie nimmt sich dabei selber nicht zu ernst. So wurde beispielsweise die FSK-Kennzeichnung angesprochen, bei der die Serie laut den Charakteren mit einer bestimmten Szene auf FSK 12 hochgestuft werden würde. Ebenfalls werden viele Franchise wie beispielsweise Star Wars oder auch Dragonball, in die Serie mit eingebaut und manchmal sogar ein bisschen lächerlich gemacht. Die Gesamtstory ist jetzt nicht unbedingt die Beste, da die Episoden oft nicht zusammenhängend sind. Jedoch ist es immer wieder spannend zu sehen was als nächstes bei Rock Lee und seinen Kompasen so los ist.

Verpackung & Inhalt

Die erste Box der Spin-Off Serie kommt in einem schicken und bunten Sammelschuber zu euch nach Hause. Dieser Sammelschuber ist schön gestaltet und durch den härteren Karton recht stabil. Vorne auf dem Cover des Sammelschubers sind die Protagonisten Rock Lee, Tenten, Neji, Mighty Guy so wie Naruto, Sakura und Kakashi zu erkennen. Unten rechts ragen noch die Steingesichter der fünf Kage hervor. Auch das Cover des ersten Volumes wurde schön designed. Rock Lee und Naruto posieren in Kampfposition vor einem mit verschiedenen Zeichen geschmückten Hintergrund.

Der Inhalt, den man auf den Discs findet, ist wie auch schon bei Naruto Shippuden nicht sehr prall gefühlt. Als Extras sind eine Bildergalerie mit den schönsten Bildern der enthaltenen Folgen, in diesem Fall 1-13, sowie eine Galerie aus Settings und Storyboard zu den Episoden dazu. Der Preis ist deswegen leider nicht unbedingt gerechtfertigt.

Zusammenfassend bekommt Naruto Spin-Off! - Rock Lee & seine Ninja-Kumpels aufgrund des zwar schön gestalteten Covers des Sammelschubers und des Volumes, aber der geringen Menge an Extras in dieser Kategorie von mir die Wertung 7,0.

Bild- & Tonqualität

Die ersten 13 Episoden der Serie kommen in der Blu-ray-Version in einer Bildauflösung von 1920x1080p und zeigen wie bunt und detailliert ein Anime sein kann. Studio Pierrot hat sich bei der Serie getreu der Manga-Vorlage an dem Chibi-Style orientiert. Dieser Style passt zu der humorvollen Serie wie die Faust aufs Auge. Die Hintergründe wurden mit viel Liebe zum Detail gezeichnet und animiert. So war zum Beispiel in den Nahaufnahmen das Dorf Konohagakure in seiner vollen Blüte zu erkennen. Aber auch diese Serie hat mit den typischen Anime-Problemen zu kämpfen, zwar nicht so sehr wie Naruto jedoch schon ein bisschen. So ist das Dorf in der Vogelperspektive nicht so detailliert gezeichnet worden wie in den Nahaufnahmen. Dies passiert jedoch nicht sonderlich oft. Jeder Lichteffekt wurde dahingehend gut und punktgenau eingesetzt.

Alle Charaktere wurden trotz der kleinen Größe schön detailliert gezeichnet. Auch die Animation der jeweiligen Charakteren wurden gut umgesetzt. So waren bei Kampfhandlungen oder sonstigen Bewegungen keiner der Charakteren unscharf oder verwischt, sodass man ihnen immer folgen konnte. Mir stach keine bestimmte Szene ins Auge bei der das besonders gut gegenüber den anderen gelöst wurde. Es waren alle auf einem sehr hohen Niveau.

Die Tonqualität bei der Spin-Off Serie ist wie bei Naruto hervorragend. Bei dem Soundtrack haben sich die Produzenten der Serie an die kindliche Seite der Ur-Serie Naruto orientiert und somit der Serie einen besonderen Touch gegeben. Auch ganz neue Kompositionen kamen zum Einsatz, die sehr gut die Szenen unterstrichen haben. Die Soundeffekte waren jedes Mal passend und punktgenau. Auch bei der Abstimmung zwischen der Hintergrundmusik und den Spezialeffekten kann ich nicht meckern. Da hat KSM Anime einen sehr guten Job geleistet.

Aufgrund des Chibi-Styles, der sehr schönen Hintergründe, den immer gut animierten Charakteren, des grandiosen Soundtracks und der guten Abstimmung zwischen Hintergrundmusik und Soundeffekten bekommt die erste Box von mir in dieser Kategorie die Wertung 9,0.

Synchronisation (Dub & Sub)

Bei der Synchronisation von Naruto Spin-Off! - Rock Lee & seine Ninja Kumpels war ich sehr gespannt, ob sie es geschafft haben alle bekannten Synchronsprecher aus Naruto für das Projekt wieder zu gewinnen. Das hat zum größten Teil geklappt. Fast alle bekannten Charaktere haben wieder ihre deutschen Stimmen bekommen. So spricht beispielsweise Tim Kreuer wieder Rock Lee, Tim Knauer Neji sowie Saskia Bellahn wieder Tenten. Was ich sehr schade finde ist, dass Mighty Guy nicht mehr seinen Stammsprecher bekommen hat. Robert Missler stand zum Zeitpunkt der Aufnahmen leider aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung. Eberhard Haar (bekannt als Tatsuo Mikami aus Captain Tsubasa) vertritt in ganz gut, jedoch ist es als Zuschauer eine große Umstellung, wenn man die deutsche Stammstimme von Guy gewöhnt ist. Grund dafür ist, dass diese Stimme viel tiefer als die Vorherige ist. Auch Anko Mitarashi bekam eine neue Stimme verpasst. Nun spricht Arlette Stanschus (bekannt als Elisabeth Liones aus The Seven Deadly Sins) anstatt Agnes Regan die sehr abgebrühte Kunoichi. Die Lippensynchronität ist in der Serie bisher sehr gut umgesetzt worden. Meiner Meinung nach sogar viel besser als in Naruto Shippuden.

Die Untertitel sind weiß mit einer dünnen schwarzen Umrandung und deshalb sehr gut zu lesen. Sie wurden immer passend eingefügt und unterscheiden sich aufgrund der Lippensynchronität leicht von der Synchronisation.

Zusammenfassend bekommt die Box aufgrund der eigentlich ganz guten Synchronisation, der immer vorhandenen Lippensynchronität sowie der immer gut gesetzten Untertitel eine Wertung von 9,0.

Fazit

Die erste Box mit den Episoden 1-13 von Naruto Spin-Off! Rock Lee & seine Ninja-Kumpels ist meiner Meinung nach von der Story sehr gut umgesetzt worden. Ab der ersten Minute versetzt die Serie einen fast in Dauerlachen. Die Verpackung der DVD und Blu-ray ist schön und mit viel Liebe gestaltet worden. Der Inhalt der Box ist genauso wie bei Naruto Shippuden nicht zufriedenstellend, da die Extras nichts Besonderes oder Außergewöhnliches sind und deshalb den hohen Preis nicht sonderlich rechtfertigen. Die Bild- und Tonqualität ist dank Studio Pierrot wie bei der Naruto-Serie auf einem sehr guten Niveau. Mir persönlich gefällt sowohl die Bild- als auch Tonqualität in den meisten Punkten bei der Spin-Off Serie einen Ticken besser als bei der Naruto-Serie. Die Synchronisation (Dub und Sub) ist gut gelungen, aber für eingefleischte Naruto-Fans dürfte der Sprecherwechsel etwas ärgerlich sein. Die wiedergezeigten Charaktere wurden mit den alten Sprechern und die neu dazugekommenen Charaktere mit gut passenden Sprechern besetzt.

Hier könnt ihr euch die erste Box mit Sammelschuber zulegen

Synchronisation ( Dub & Sub)

Review: Naruto Spin-Off! – Rock Lee & seine Ninja-Kumpels Box 1 | Blu-ray

Stellvertretender Chefredakteur, seit 25. September 2016 für jegliche News rund um Anime-& Mangabereich sowohl in Japan als auch in Deutschland sowie rund Gamingnews zuständig. Allerdings auch für Reviews von Animes & Games zuständig mit dem Ziel Hilfe bei der Kaufentscheidung zu sein.
In der Freizeit: Zocken & 24/7 EDM-Musik hören!


wallpaper-1019588
Animefilme im März auf ProSieben MAXX
wallpaper-1019588
„Prinzessin Mononoke“ – Fakt oder Theorie?
wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
5 Tipps für Content-Marketing im B2B
wallpaper-1019588
Evangelium21-Konferenz 2018: Zweiter Tag in Bildern
wallpaper-1019588
Freddy Camerer mags hitzig
wallpaper-1019588
Kussrot meets Wunderblume
wallpaper-1019588
Freitag, Foto des Tages, Zwiebelkuchen und das Wochenende