Review: Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt, Band 1

Nach ihrem jungen Ableben wird Sena als Hexe in einer fantastischen Welt voller Magie wiedergeboren. Begleitet sie auf ihrer wundersamen Reise im Female-Isekai Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt, Band 1.

Handlung

Als die zurückgezogene Sena auf ihrem Schulweg stirbt, bekommt sie die Chance, ein neues Leben in einer fantastischen Welt anzufangen. Mit magischen Kräften ausgestattet ist sie fest entschlossen, diesmal endlich aus sich herauszukommen. Doch ihre Magie entpuppt sich als gefährlich und schnell wird sie als Hexe abgestempelt und gefürchtet. Kann ihr vielleicht der dahergelaufene Prinz weiterhelfen? (© altraverse)

In ihrem alten Leben war Sena eine Hikikomori. Das ist eine Bezeichnung für Menschen, die sich aus der Gesellschaft zurückziehen und ihre Zeit überwiegend Zuhause verbringen. An ihrem 18. Geburtstag machte sie sich entschlossenen Herzens auf den Weg zur Schule und starb kurzerhand bei einem Verkehrsunfall.

In ihrem neuen Leben will sie weniger zurückgezogen leben! Das Schicksal meinte es allerdings nicht so gut mit ihr: ihre zwei Magiekräfte (Dinge explodieren zu lassen und Unkraut zu jäten) kommen bei den Städtern nicht so gut an, denn vor ein paar Jahren hat sie einen Karren mitten in der Stadt in die Luft gesprengt.

Seither lebt sie allein und zurückgezogen im Wald. Ihr Leben bleibt ruhig und einsam, bis sie an ihrem (zweiten) 18. Geburtstag unerwartet Besuch erhält. Ein Junge in ihrem Alter ist vollbepackt mit Waren und bricht vor ihren Augen buchstäblich zusammen. Er entpuppt sich als der sechste Prinz des Landes und trägt den Namen Keith. Ab diesem Zeitpunkt beginnt für Sena ein neuer Lebensabschnitt, denn sie verlässt ihr sicheres Nest und bricht zu einer magischen Reise auf.

Die Handlung fokussiert sich auf Sena und Keith, die man beide im ersten Band näher kennenlernt. Außerdem erfährt man mehr über die magische Welt, Gegenstände und Geschöpfe, in der die zwei leben.

Insgesamt ein spannender und wundersamer Auftakt, der sich in puncto Handlung eine Wertung von 9 Punkten verdient. Empfehlenswert ist der Manga für alle Fans von Shojo und Fantasy.

Zeichenstil

Der Zeichenstil von sora setzt die Figuren, Kulissen und magischen Elemente sehr überzeugend in Szene. Die Charaktere lassen sich mühelos voneinander unterscheiden und die Proportionen sind stets stimmig. Generell sind die Panelaufteilung als auch die Hintergründe abwechslungsreich gestaltet. Von detaillierten, angedeuteten bis hin zu Hintergründen mit Rasterfolie ist alles dabei.

Für einen stilvollen und märchenhaften Zeichenstil holt sich Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt, Band 1 eine Wertung von 10 Punkten.

Aufmachung und Extras

altraverse veröffentlicht die bislang dreiteilige Manga-Reihe von sora (Artwork) und Tail Yuzuhara (Story) im Taschenbuchformat. Der erste Band ist zum Einführungspreis von 5 € erhältlich. In der Erstauflage liegt zudem ein Shojo-Star mit Sena als Motiv bei. Ein Shojo-Star ist ein etwa 9 cm großer Aufsteller zum Titel, also ein klassisches Merchandise.

Ferner sind die ersten vier Seiten des Manga in Farbe gehalten, was man auch als kleines Extra verbuchen kann. Die Druckqualität ist hochwertig und sowohl die farbigen als auch schwarz-weißen Seiten kommen einwandfrei zur Geltung.

Für einen günstigen Preis, Extras und gute Druckqualität zaubert sich Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt, Band 1 zu einer Wertung von 10 Punkten.

Fazit

Fantasiereich und spannend startet das Female-Isekai Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt durch! Mit einem günstigen Preis von 5 €, Extras wie Shojo-Star als auch Farbseiten und einer wundersam-romantischen Handlung ist der erste Band eine klare Empfehlung für alle Fans von Fantasy und Shojo!

An dieser Stelle bedanken wir uns bei altraverse für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.


wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021