Review: Lancôme Miracle Cushion

Die neueste Innovation in Sachen Make-Up ist wohl die Lancôme Miracle Cushion. Keine Grundierung und kein Kompakt Make-Up, sondern ein Make-Up Kissen! Genau genommen kommt die Lancôme Miracle Cushion in einer runden Verpackung und man würde meinen es handelt sich um ein Kompatk-/Puder-Make-Up. Aufgemacht, überrascht die Miracle Cushion mit einem relativ großen Spiegel und einem Schwamm gefüllt mit Make-Up. Frischer, natürlicher Glow, sowie absolute Leichtigkeit und optimale Feuchtigkeitsversorgung werden angepriesen, also sehen wir uns das Produkt doch mal etwas näher an.

lancôme-miracle-cushion-packaging-open

Lancôme Miracle Cushion

UVP € 41,50 / 14g
Erhältlich zB bei Douglas
Lancôme Miracle Cushion ist ein flüssiges Make-up Kissen, das einen frischen, natürlichen Glow verleiht. Beim leichten Druck des Applikators auf das „Luftkissen“ gleitet das ultra-zarte, flüssige Make-up auf die Haut. Die Deckkraft kann ganz nach Wunsch individuell aufgebaut werden – als leichte Make-up Base, BB- oder CC Cream oder als klassisches Make-up. Es ist frisch und leicht wie ein Fluid, praktisch mitzunehmen wie ein Kompaktpuder und hat den sofort verschönernden Effekt einer BB Cream … Alles in einem!

Lancôme-miracle-cushion-open-close-up

Besonderheiten der Lancôme Miracle Cushion

In Österreich sind lediglich 4 von 6 Farben erhältlich (01 bis 04). Übrigens einmal gekauft & aufgebraucht, müsst ihr nicht das komplette Produkt neu kaufen, denn es gibt Refills, die ca. € 10,- günstiger sind.

Die Pigmentierung ist eher gering, dafür passt sich die Lancôme Miracle Cushion umso besser an so ziemlich alle Hauttypen an. So sieht beispielsweise die Nr. 01 ziemlich dunkel und orange aus, auf der Haut passt sie sich jedoch schnell an. Ich habe die Lancôme Miracle Cushion mit einem Buffing-Brush aufgetragen und habe das enthaltene Kissen nicht verwendet. Die Foundation lässt sich mühelos auftragen und verblenden. Die Deckkraft kann man super einfach aufbauen, indem man einfach mehr Produkt in mehreren Schichten über einander aufträgt.

Extra für den Test habe ich die Foundation mit und ohne Base getragen. Da ich eher ölige Haut habe, kann ich diese Foundation lediglich mit einem Primer verwenden, da ich sonst bereits nach ein paar Stunden ein komplett glänzendes Gesicht habe – not so good. Aber da die Lancôme Miracle Cushion auch nicht als mattierendes Make-Up gedacht ist, ist es vollkommen okay.

Sowohl die Textur, als auch der Geruch erinnern mich etwas an die Astor Mattitude HD Foundation, welche ich lange Zeit sehr gerne verwendet habe. Die Textur der Lancôme Miracle Cushion ist leicht moussig und hinterlässt direkt nach dem Auftrag ein kühlendes Gefühl auf der Haut, welches absolut perfekt für mein angeschwollenes Morgen-Gesicht ist ;)

Der Geruch wird für einige von euch bestimmt relevant sein! Ich persönlich bin auf neue Düfte eher ‘empfindlich’, dh verwende ich ein neues Deo oder ein neues Parfüm, bzw. wie in diesem Fall eine neue Foundation, rieche ich es den ganzen Tag lang. Die Miracle Cushion riecht zart und unaufdringlich, ähnlich der Astor Mattitude HD Foundation, ich habe sie allerdings trotzdem den ganzen Tag in der Nase gehabt – hat mich aber absolut nicht gestört, ganz im Gegensatz, ich finde den Geruch richtig angenehm!

lancôme-miracle-cushion-swatch

lancôme-miracle-cushion-close-up

Auf diesem Bild trage ich lediglich die Lancôme Miracle Cushion, ohne Base und ohne Concealer ABER mit Augenbrauen (ohne geht’s einfach nicht!). Wie man sieht konnte ich meine Augenringe nicht mit der Foundation alleine auslöschen und ich musste nachher noch einen Concealer verwenden. Ansonsten verleiht sie ein sehr gleichmäßiges, natürliches Finish. Von dewy/glowy Finish kann nicht die Rede sein, das machen andere Foundations einfach besser.

Die Deckkraft lässt sich ganz gut aufbauen ohne, dass das ganze allzu caky wirkt. Vor allem auf meinen Wangen verwende ich gerne etwas mehr Foundation, da ich hier gelegentlich zu Unreinheiten neige. Hier macht die Lancôme Miracle Cushion einen unglaublich guten Job, denn ich musste keinen extra Concealer verwenden ;)

Fazit

Eine leichte, angenehme Foundation bei der sich die Deckkraft easy aufbauen lässt. Spendet Feuchtigkeit den ganzen Tag lang und riecht absolut umwerfend. Lediglich die Haltbarkeit hat mich ohne Primer etwas ‘enttäuscht’. Ich verwende sie vor allem gerne am Wochenende. Denn am Wochenende brauche ich keine 14-Std Haltbarkeit, das Ergebnis ist sehr schön und natürlich und passt zu einem natürlichen Look ohne Augen Make-Up irgendwie besser, als meine anderen Foundations.

Der Preis ist im Vergleich relativ ähnlich anderen High-End Marken außer, dass man beim ersten Kauf etwas mehr für die Verpackung zahlt.

Wie findet ihr die Lancôme Miracle Cushion?
Habt ihr vor sie euch zuzulegen?

PS: Eine Kurz-Review findet ihr auch bei Merve in ihren Monats-Favoriten

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt


wallpaper-1019588
Winterimpressionen Ende Jänner 2019 aus Mariazell
wallpaper-1019588
Bella´s Life lebt wieder auf
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Kreativ mit magnetischen Tafeln von Eichhorn & Kikaninchen & Verlosung
wallpaper-1019588
Geburtstag gluckwunsche tochter
wallpaper-1019588
Bruet, Ooche, Chies
wallpaper-1019588
Alles liebe zum valentinstag spruche
wallpaper-1019588
Spruche zum geburtstag karte