[Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de

[Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de [Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de

Mich erreichte ein Päkchen, von dem Online-Shop Parfum.de. Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich um eine Online-Parfumierie. Dort findet ihr von Düften, über Make-up, bis hin zu Pflege, einfach alles. Ich darf die Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara in wasserfest testen. Das freut mich sehr, da man doch nur gutes von dieser Wimperntusche hört und sehr viele Mädels diese lieben. Ich habe, bis jetzt, kaum Erfahrung mit high-end Mascaras sammeln können und war, daher, super neugierig auf das Produkt.

Preis 28,40 €

Inhalt 6 g

Haltbarkeit 6 Monate

Das Design der Mascara ist wunderschön! Das Produkt kommt in einer Umverpackung aus Pappe, diese hat eine golden metallische Oberfläche, was mir super gut gefällt. der Aufdruck ist in schwarz. Die Kombination finde ich schön und es wirkt sehr hochwertig. Die Mascara selber hat eine Verpackung aus Metall, was ich bis zu diesem Zeitpunkt, bei keiner Marke gesehen habe. Auch hier ist alles in gold und schwarz gehalten. Über die gesamte Verpackung verteilen sich Aufdrucke von Spitzen, welche mit echter Spitze beklebt wurde. Das Bürstchen hat die Form einer Sanduhr, sonst kann ich nichts besonderes feststellen. Online wird die Bürste mit „90-60-90" betitelt, sehr passend! Die Mascara hat einen super guten Duft, was für mich ganz neu ist. Das Produkt ist wohl parfumiert, wie gut das ist, sei mal dahin gestellt. Ich vertrage es, Menschen mit empfindlichen Augen, sollten vorsichtig sein.

[Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de

Die Mascara verspricht Volumen und verführerischem Schwung, der Wimpernkranz wirkt voller, voluminöser und geschwungener. Ebenso soll das Produkt besonders wasserfest sein, da es das „Tensio-Aktivatoren" System besitzt. Für mich klingt diese Beschreibung nach der perfekten Mascara.

Der Auftrag ist sehr einfach, da die Bürste recht klein ist, komme ich super damit klar und habe nicht gekleckert, was mir sonst eigentlich immer passiert. In einer Schicht fand ich das Ergebnis etwas zu natürlich, in zwei Schichten gefällt es mir, jedoch, super gut. Die Mascara verdichtet die Wimpern, zaubert Volumen und Länge. Das Ergebnis hält den ganzen Tag, sogar nach dem Sport war alles noch am richtigen Platz und von Pandaaugen war nichts zu sehen. Mit einem Abschminköl lässt sich die Mascara sehr einfach entfernen und sie hinterlässt keine Reste am Auge.

[Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de [Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de [Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de [Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de

Eine super gute Mascara, mit einer wundervollen Verpackung und einem tollen Ergebnis, was mich wirklich überzeugen konnte. Leider finde ich den Preis etwas zu hoch, daher gibt es einen kleinen Abzug, aber dennoch 4 von 5 Herzen! Für jeden, der gerne etwas mehr Geld, für Mascara, ausgeben möchte, kann hier, ohne Sorge, zugreifen.

[Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de[Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de[Review] Helena Rubinstein lash queen sexy blacks Mascara waterproof* | parfume.de

wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
BSG: Unwiderrufliche Freistellung durch Vergleich und Arbeitslosengeld!
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Antigermanismus, das neue deutsche Staatsmanifest
wallpaper-1019588
Sturm verursacht große Schäden in Port d’Andratx
wallpaper-1019588
Ticketvorverkauf für das AKIBA PASS Festival 2020 gestartet
wallpaper-1019588
Robin vom See 2 – Die Jagd nach der graugrünen Gefahr